Posts by fosch

    Hallo,


    wenn es gebraucht sein kann, seht euch mal nach einer Camtech Phono um. Zwei Ein- und Ausgänge. Je nach Beschaltung sogar vier Ausgänge (zwei Cinch, zwei XLR). Beide Eingänge unabhängig voneinander als MM und MC konfigurierbar. Zwei Gain-Einstellungen für MC plus das eine oder andere Feature. Alles an der Front einstellbar. Klanglich kann man nichts bemängeln.


    Gruß


    Frank

    Hallo Sebastian,

    Dann bin ich über Donalds Aussage gestolpert, dass dort am Ausgang des Überträgers ein Widerstand parallel geschaltet sei. Ist das gesichert? In den Fotos im Netz kann ich nichts dergleichen erkennen. Hat jemand ein Foto davon und weiß jemand, wie der Widerstand dimensioniert ist?

    das taucht in keiner Beschreibung auf. Tatsächlich ist da aber ein 15k-Ohm-Widerstand verbaut. Damit passt das dann sehr gut zum SPU.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    ich habe bis vor einem 3/4 Jahr nie Hüllen benutzt. Die dicken PE-Hüllen waren mir immer zu dick, werden milchig und sind mir und zu umständlich wegen des Verrutschens, was Barossi auch schildert. Seit Anfang des Jahres habe ich zumindest meine Jazz-Platten (rd. 1200 Stück) in die Blake Sleeves gesteckt und bin noch am Ausprobieren, wie das für mich ist. Die Optik ist toll, im Regal sind sie gut lesbar und verrutschen auch nicht. Ein wenig Platz verliert man natürlich auch, auch wenn sie bei weitem nicht so dick sind wie die PE-Hüllen. Nachteil: man muss zum Hören halt immer den Klebestreifen öffnen. Manchmal bleibt dann beim Ablegen der Inner Sleeves dieses auf dem Klebestreifen hängen, wenn ich nicht aufpasse. Ich habe auch noch keinen Erfahrungswert, wie lange die Klebestreifen halten (also wie oft man die öffnen und wieder schließen kann, bis sie nicht mehr kleben). Plattenhören ist ein wenig umständlicher geworden, ich bin mir noch nicht sicher, ob ich dabei bleibe.

    Die anderen Platten sind ohne Hüllen, werden aber auch nicht oft gehört. Mein Musikgeschmack hat sich in den letzten Jahren sehr auf Jazz konzentriert.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    ich habe auch schon über den Kauf verschieden großer Hüllen für die Boxen nachgedacht. Ich bräuchte aber verschiedene Größen und alle im einstelligen oder unteren zweistelligen Bereich. Ich weiß nicht, ob ich mir die Arbeit mache.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    durch das zusätzliche Gewicht des Tuningteils scheint der Tonabnehmer aber ein wenig im Uhrzeigersinn abgekippt zu sein.


    Gruß


    Frank

    Hallo Bernd,


    herzlich Willkommen. Trotzdem: falsches Unterforum. Hier geht es um Fragen zum Forum selbst. Bitte die Moderatoren, dein Thema in den Bereich Newbiefragen zum Plattenspieler zu verschieben.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    wenn die Boxen stabil sind, haben die innnliegenden Platten nur das Gewicht der einen oder zwei/drei Platten auszuhalten, die mit in der Box sind. Das Gewicht der anderen Boxen wird durch die Box selber aufgefangen. Für eine zeitweilige Lagerung halte ich das für unproblematisch, auf Dauer würde ich Boxen auch senkrecht stellen. Meine stehen grundsätzlich aufrecht.

    Anders sieht es bei Schubern aus (z. B. Melody Gardot Live in Europa), da bekommen die Platten im Liegen den gesamten Druck der darüberliegenden Boxen ab, das geht gar nicht.


    Die Hüllen für die Boxen finde ich klasse, vor allem sind sie einzeln zu haben, man muss nicht gleich 100 Stück nehmen.


    Gruß


    Frank

    Hallo Stefan,


    der angesprochene Technics SL-1600 /1610 MK II ist ein tolles Gerät. Ich hatte mal einen und habe ihn wieder abgegeben, ärgere mich heute noch darüber. Ist aber leider recht teuer geworden in den letzten Jahren.

    Vielleicht kommt auch ein Dual 621 oder 721 in Frage. Leider auch recht teuer geworden.


    Gruß


    Frank

    Hallo Bob,


    für „normale“ Headshells nach SME-Standard gibt es diese Teile zu kaufen, die Sony-Teile der Streifenhörnchen sehen allerdings anders aus. Habe gerade mal meine Hörnchen mit anderen Headshells verglichen (ich habe aber nur nach Augenschein verglichen und nicht gemessen). Ich fürchte, für die Sony-Headshell wirst du sowas nur mit sehr viel Glück auftreiben können. Die Headshells werden in der Bucht aber immer mal wieder angeboten.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    beim Abschluss eines MCs kommt es auch auf den persönlichen Geschmack und das Klangempfinden an. Ob du 100, 470 oder 1000 Ohm nimmst, solltest du mit deinen Lieblingsplatten ausprobieren. Es gibt da keine feste Regeln, nur Tendenzen und Erfahrungswerte.


    Gruß


    Frank

    Hallo,


    kommt immer auch ein wenig auf den Einfallwinkel bzw. den Standort der Lampe an. Ich sehe das nicht immer so gut mit Deckenlicht, daher nutze ich eine (selbstgebaute) Stroboskoplampe.


    Gruß


    Frank


    PS: gerade nochmal schnell am Technics 1210 ausprobiert. Mit der Scheu-Scheibe (erste Generation) läuft der Teller angeblich zu schnell, ist deutlich wahrnehmbar. Die Lenco-Scheibe steht wie eine eins.


    Hallo,


    habe bisher leider noch keinen live gesehen, ich kenne den Korvet nur von Bildern. Das Klingonen-Design hat was.


    Viele Grüße


    Frank