Posts by monachino

    Hallo Bertram,

    Nicht ganz richtig, RSD ist die Abkürzung für

    "Röhren Schnell Dienst"

    Die haben sicher auch RFT Röhren unter RSD verkauft.

    Aber auch andere Ostblockröhren.

    Aber nicht nur, man kann auch RSD Röhren finden die von VALVO

    oder Telefunken kommen.

    Heute liegen die Namensrechte bei BTB, früher war der Firmensitz in

    Frankfurt/Main.

    Deshalb ist ein Rückschluss auf den Fertiger schwierig.

    Gruß

    heinrich

    Hallo *Michael*,

    Das Gerät spricht Dich ja an, sonst hättest Du nicht gezielt danach

    gefragt. Eine Neuanschaffung ist immer auch ein Risiko, das gehört

    dazu. Lass Dich nicht verunsichern mach Dir ein Weihnachtsgeschenk,

    wenn er Dir Ostern noch gefällt, war es die richtige Wahl.

    Gruß

    heinrich

    Bin heute mit meinem Verstärker bei einem Freund gewesen

    (mit Ultrapath C und Kick Back Diode)

    Der hat eine wirkliche High-end Anlage, das ist meine, Ramsch dagegen.

    Als Lautsprecher hat er Hörner von Blumenhofer (70.000,-)

    Seine PP Mono-Enstufen sind auch von Blumenhofer, bestückt mit

    2A3 RCA, 5693 RCA und 53KU Cossor.

    Nach den ersten Musikstücken kamen mir doch Zweifel, ob mein

    Selbsbau da mit halten kann. Wir haben uns dann langsam an eine

    Bestückung meiner Endstufe heran getastet, bis sie mithalten konnte.

    Als Ergebnis kam dann eine Bestückung mit C3g VALVO,

    KT88 E.A.T. und auch die 53KU Cossor heraus.

    In der Feinauflösung hatte meine ganz leicht die Nase vorne, im Bass

    war der Gegentakter eindeutig besser.

    Es war natürlich Äpfel mit Flug-Mangos vergleichen, mein Verstärker

    hat mit den Röhren einen Wert von vielleicht 2000,- Euro.

    Die von meinem Freund liegen deutlich über 10.000,- Euro.

    Interessant war auch der Test der KT88/6550

    Zur Verfügung standen:

    6550EH, 6550SV, SV6550-C S-Logo

    KT88 JJ, KT88 PSVANE, KT88 GENALEX

    auch ein Paar KT120 Tung-Sol wurde getestet

    und eben diese KT88 E.A.T. / TESLA

    Die E.A.T. war mir deutlichem Abstand die Beste !

    Gruß

    heinrich

    Hallo Alexander,

    Ich habe mir mal den Original Kit angesehen, sieht fast gleich aus.

    Habe mir mal nur die PCB in China bestellt ( etwa 20,- Euro)

    Habe noch Übertrager und Netztrafo für so ein Teil, als Projekt

    für die kalten Wintertage ist es sicher gut geeignet.

    Gruß

    heinrich

    Ja, diese Modifikation ist eine deutliche Verbesserung !

    Man muss sie aber auch ertragen können, es ist manchmal

    eine echte Herausforderung.

    Auch bei oft gehörten Stücken sind jetzt immer wieder Dinge

    zu hören die vorher nicht aufgefallen sind.

    Das ist manchmal schon ein wenig verstörend.

    Vorher hatte ich etwa 10-15 cm Spielraum um Stimmen direkt

    zwischen den Ohren war zu nehmen.

    Jetzt sind es gerade noch 2-3 cm, man muss auch zwischen

    einzelnen Titeln leicht die Kopfposition anpassen.

    Musik hören und ein wenig dösen ist nicht mehr, daran muss ich

    mich erst gewöhnen.

    Jeder der die Möglichkeit hat, sollte es mal ausprobieren,

    es lohnt sich.


    Gruß

    heinrich

    Hallo Winfried,

    Guter Vorschlag, da ich immer wieder Verstärker baue

    werde ich beim nächsten Projekt eine Umschalteinrichtung

    mit einplanen.

    So das man in Echtzeit den Unterschied hören kann.

    Gruß

    heinrich

    So, hab das Thema mal in mein aktuelles Projekt einfließen lassen.

    (Auf das Thema bin auf der Seite von "single-ended.com" gestoßen)

    Ich habe auch einen Elko vom Plus de ÜT zur Kathode geschaltet,

    den Kathoden-C habe ich deutlich vergrößert. Die Diode (UF4007)

    ist vor dem Plus und dem Elko des ÜT.

    Ergebnis:

    Ja, man hört einen deutlichen Unterschied.

    Transparenz und Feinauflösung haben spürbar zugelegt.

    Bass scheint schlanker als vorher, obwohl der Kathoden C

    auf das 10 fache vergrößert wurde.

    Aber wenn ich erhlich bin hat es mir vorher besser gefallen.

    Jetzt hört man mehr mit dem Kopf und nicht mehr mit dem Bauch.

    Positiver Nebeneffekt, der leicht Brumm ist nun nicht mehr zu hören.

    Dennoch, mir drängt sich der Verdacht auf :

    Wir lieben die Schwächen und Fehler an Röhrenverstärker

    Gruß

    heinrich