Posts by Joshi

    Ich danke Dir für den Hinweis, aber in diesem Falle ist es tatsächlich ein DIY Tonarmbrett eines TD-125 MKII.


    Das lag nur jahrelang im Regal und hat etwas Staub angesammelt.

    Ich hatte auch schon so einige Thorense, angefangen vom 160, über 166, 125 bis zum 520 und 521.


    Der letzte übrig gebliebene ist der TD-125 MKII.


    Damals hatte ich parallel einen 160er und einen Rega P25. Der Rega war dem 160er in Sachen Spielfreude und Laufruhe um einiges voraus.


    Allerdings muss man auch feststellen, daß die Preise für alle Thorens Dreher in den letzten Jahren deutlich angezogen haben.


    Das ist mit klanglichen Meriten imho nicht zu rechtfertigen, wohl eher dem Zeitgeist geschuldet.


    Ich selbst habe für meinen Thorens TD-520 mit TP16 10.5 Zollarm das Doppelte bekommen, was ich wenige Jahre zuvor noch selbst bezahlt habe. Das ist zwar auf den ersten Blick erfreulich, gut und vor allem gerechtfertigt finde ich diese Entwicklung dennoch nicht.


    Man sollte auch nicht ausser Acht lassen, daß bei solch alten Geräten auch immer mal wieder Handarbeit gefragt ist.


    Auf die Idee 800,- Euro für einen 160er zu bezahlen, käme ich nun nicht unbedingt.

    Hallo und frohes neues Jahr.


    ich spiele auch mit dem Gedanken meine Scheu Komponenten zu reaktiveren.


    Ist mit der RPM Motordose diese gemeint?


    https://www.analogueseduction.…-9-replacement-motor.html


    Gruß

    Joshi

    Nein, sind die 14C5 eine LOCTAL-Version der 12V6, Gleichrichter ist eine GZ34


    5963 als Treiberröhre (12AU7/ECC82) oder Alternativ 5965 (12AV7/E180CC)


    Ausgangsleistung sollten so ca. 2 x 4 Watt sein.


    Bin gespannt auf das Zusammenspiel mit der Heco Direkt, aber die ging mit dem Chinabrummer eigentlich auch schon sehr laut. Und der Impedanzverlauf ist gutmütig, könnte also prima klappen.

    Ich greife das Thema mal auf hier, weil ich mir an meinen Hecos Direkt (95db, gutmütiger Impedanzverlauf) aus reiner Neugier einen Nobsound NS-02D gekauft habe.


    Im Grunde ist es dieses Gerät:


    https://www.amazon.com/Nobsoun…1&keywords=nobsound+ns-02


    Klanglich eigentlich unglaublich was man da für kleines Geld bekommt, auch reichen die 2x8 Watt völlig aus für meine Ansprüche an maximale Lautstärke.


    Leider jedoch brummt das Gerät hörbei ab Poti-Stellung 12 Uhr.


    Ich möchte den Amp eigentlich als Endstufe nutzen, da ich die Lautstärke per FB an meinem Grace M903 Vorverstärker regeln kann. Also war die Intention das Poti des Nobsound voll auszusteuern und dann über die Vorstufe die Lautstärke regeln.


    Leider spuckt mit der leidige Brumm da ins Essen. Der Brumm ist wiegesagt abhängig von der Regelung am Lautstärkepoti. Je weiter ich das Poti aufdrehe, desto lauter brummt es. Aus beiden Kanälen.


    Ist das normal bei diesen Geräten und kann man das eventuell durch eine Modifikation beheben?


    Habe leider keine Ahnung von Elektronik, daher sind meine Möglichkeiten des Eingreifens auch begrenzt.


    Vielleicht hatte ja jemand schon ähnliches und hat hierfür eine einfache Lösung. Vielleicht ist es ja auch "normal" bei dieser Serie, dann muss ich mir ein anderes Gerät suchen


    Verkäufer habe ich auch schon kontaktiert, mal sehen was er dazu sagt.


    Danke und Gruß

    Joshi

    in dem Zusammenhang mal die Frage ob keine funktionierenden Aktivierungsmails versendet werden?


    Meine hinterlegte, alte Mailadresse ist ungültig, ich habe eine neue hinterlegt, aber ich bekomme keine Aktivierungsmail.


    Es hat eine gegeben, der Aktivierungscode war laut Forumssoftware aber ungültig.


    Ich habe eine neue angefordert, aber da kam nichts mehr.


    Kann es darüber hinaus sein, das PNs bei nicht gültiger Mailadresse nicht mehr versendet werden?


    Ich habe einem User aufgrund eines Inserats zwei PNs gesendet, er antwortet aber seit einer Woche nicht obwohl ich ihn hier schon online gesehen habe.

    Das Forum ist für mich derzeit nicht benutzbar.


    Ich habe eine schnelle Internetanbindung, bin über eine Macbook Air mit 200MBit angebunden.


    Alles läuft performant, nur im Forum geht bei mir nichts.


    Habe gerade bei Speedtest.net einen Test gemacht, ca. 100MBit Download, 10 MBit Upload und 12 ms ping.


    habe nun ca. 15 -20 Minuten gebraucht um diesen Post zu schreiben, es gibt ansonsten nur noch timeouts.


    Sorry, ich schaue in vier Wochen mal wieder rein.


    Fehlermeldung lautet

    Diese Website ist nicht erreichbar

    Die Antwort von http://www.analog-forum.de hat zu lange gedauert.

    ERR_CONNECTION_TIMED_OUT