Posts by Muggel

    Wirken jetzt optisch aber wie beliebige chinesische Amps 😳


    Schade! Grüße von Doc No

    Naja, wenn er direkt vor einem steht und man ihn direkt begutachtet, kann man etwas zur Haptik sagen.


    Den LM 211ai, welcher nach ordentlicher Verzögerung bei mir vor ca. 3 Monaten eintraf war entgegen meiner Bestellung eben auch schwarz.. letztlich haderte ich allerdings schon mit mir, ob ich ihn überhaupt gegen die Hammerschlag-Lack Version eintauschen sollte, denn er hat durch sein solides Auftreten so seinen eigenen Reiz auf mich ausgeübt.


    Gruß

    Peter

    ..die Muttern/Schraubenköpfe hätten dann schon arg mit der Nadel konkuriert. Ich denke dann hätte ich das System eher an ein Headshell geklebt/gebappt. So hatte ich mir den Super-Gau ja bereits vorgestellt.


    Gruß

    Peter

    Compu-Doc

    ^^ja, ok.. den Text hatte ich mit dem Smartphone getippt und darauf schiebe ich das ``Potpourri`` mal.


    Das gute Shibui allerdings läuft seit eben wieder in aller Frische!

    Der kleinste Bohrer den ich finden konnte war sicher schon grenzwertig groß, allerdings gerade noch minimal kleiner als die verwendete Schraube, bzw. das Bohrloch.

    Ja, super das Ergebnis. Zwar schien noch etwas an Rest der alten Schraube im Gewinde verblieben zu sein, aber das ist nun hier im Betrieb wurscht. Nach dem Bohren habe ich etwas wd 40 hinein gebracht und vorsichtig, aber mit Nachdruck eine meiner Messing-Schrauben eingedreht. So ne Art Gewinde ist da nun wieder entstanden, Schrauben ziehen nun darin an und das System hat auch keinen Schaden genommen, es läuft:).


    Danke für die Anteilnahme;)


    Gruß

    Peter

    Die Schraube wird .ich den Gefallen i hat tun und einfach und leicht bei einem Drehe heraus zu gehen. Sie ist ja aufgrund eines Widerstand abgebrochen. Ich probiere erstmal die Alternativen zum Bohren... Es ist aber es läuft auf das Bohren hinaus.

    Vielen Dank für Eure Antworten:)


    Ich befürchte und bin mir da auch sicher, die Annahme von Joachim1 trifft leider zu und es wird nicht einfach werden.

    Zunächst mal müsste ich zum ``Herausbohren/Freibohren`` ne Art Nadelschutz erbasteln, den gibt es ja so nicht für das Gehäuse.

    Ja das wird ein Abenteuer werden.. ok, so kommt wenigstens mal die Ständerbohrmaschine zum Einsatz, insofern sich ein geeigneter Bohrer finden lässt.. , gut wäre es sicherlich etwas schmaler zu Bohren, könnte mir gut vorstellen, dass das restl. Gewinde dann irgendwie heraus zu bekommen wäre.

    Mal schauen ob sich das System vorsichtig einspannen lässt

    Ich denke wd40 und Konsorten könnten als Tröpfchen verwendet noch hilfreich sein.

    Das ist jetzt mal ein echtes Sonntags-Abenteuer für mich:)

    Habe ich schon erwähnt dass ich Pädagoge bin?^^:D||


    Gruß

    Peter

    Hallo werte Tüftler,


    Code
    1. man erkennt es auf den Fotos, mir ist eine Schraube im Shibui.Body abgebrochen. das bisschen an Gewinde was da noch heraus schaut kann ich mit meinen Mitteln nicht `packen` um das Restgewinde herauszudrehen. Hat jemand einen Tipp wie ich es gut angehen sollte?
    2. [image=136551,'small'][/image]
    3. [image=136550,'small'][/image]
    4. [image=136549,'small'][/image]
    5. Gruß
    6. Peter

    Die 12AX7 von Full Music ist für mich gleich auf mit meinen TFKs. Hat minimal mehr Gain in meinem neuen LM 211AI und ein mini bisschen, ein mehr an Brumm. Das höre ich allerdings über meine Eckhörner so heraus>Wirkungsgrad.


    Gruß

    Peter

    @PTG II

    Irgendwo kommt immer einer mit einem anderen Höreindruck/Geschmack um die Ecke, in dem Fall ich:P

    Mit dem PTGII hatte ich es mir wirklich nicht leicht gemacht!

    Mein Geschmack, an meiner Anlage, konnte es letztlich nicht treffen. Schätze ich bin da eher so ein DL 103 Hörer8)

    Das recht neutrale AT-OC9/III konnte mich durch die eher geschlossene Spielweise mehr überzeugen.

    Ja ich, vor ca 2 Jahren.

    War ein Top Service! Absolut gut sogar!

    Hat mir sogar bei der Weichenmodifikation geholfen und letztlich die Hörner vorbei gebracht.

    Da kann irgendwas nicht stimmen..krank etc. ..


    Gruß

    Peter

    wie sind denn die shibui Gehäuse einzuschätzen? Sie wurden ja mit 103ern zusammen verkauft. Sind diese verklebt?

    Aluminium mit Blei Legierung sind da die Bestandteile..