Posts by >zor<

    Hallo Sebastian,


    danke für den Tip mit dem Script :merci:


    Da ich iTunes auch für meine Sammlung benutze und das mit den Covern weiß füge ich sie nach dem rippen auch immer manuell ein, aber wenn man das mit dem Script vereinfachen kann ist das natürlich fein.

    Was stört dich daran den iMac laufen zulassen, ob der läuft oder das NAS ist doch das gleiche und du sparst dir die NAS pflege, weil du ja alles vor Ort am iMac machst.
    Ich habe alles auf 1er Platte mit 2 Partitionen (OSX + Speicher) die ich auf eine 2te Platte spiegel!
    Somit läuft bei mir der Router rund um die Uhr, der Mini wenn ich da bin und ihn nutze und wenn nicht dann füttere ich den Dolry direkt vom Iphone/iPad per AirPlay, oder halt nur der iPod Classic im Dock.


    Das Backup der Time Capsule kannst du leider nicht per iPhone anzapfen, das ist ein reines Backup deiner Festplatte!

    Hallo Sebastian,


    ich sehe es wie Fidi, du hast zum verlustfreien Streamen fast alles da :meld:
    Bei mir ist es der Mac Mini wo die Musik lossless in iTunes auf der Platte liegt und über iPhone/iPad gesteuert wird.
    Am Verstärker im Hörraum hängt dann das Pure I-20 Dock mit Dolry HiFi Stone.
    Das ganze bringt mir dann die Muik verlustfrei vom Mini im Arbeitszimmer auf die Anlage im Hörraum und das auch mit 24-Bit 192 KHz und .flac Dateien, dafür benutze ich Fidelia.
    Es ist somit eine einfach aber stimmig aufgebaute Vernetzung die auch noch super klingt!
    Vorteil vom Pure I-20 ist noch das man anstelle vom Dolry auch schnell den iPod Classic aufstecken kann und so ohne Funk lossless hören kann :thumbsup:

    Hallo Merlin,


    wenn du den Ud-H1 schon hast, dann schliesse doch alles, also CD-Notbook u.s.w., digital an den Ud-H1 an und den dann an den Rega und schon hast du alle Quellen sowohl am Kopfhörer als auch an den Boxen :meld:
    Der Ud-H1 arbeitet so als KHV/Wandler/Umschalter!

    gefällt mir richtig gut und bringt mich echt ins grübeln, nur leider steht gerade Frauchen Kopfschüttelnd neben mir "boa geht ja gar nicht" also grübele ich lieber nicht weiter :cursing:


    Aber Daumen hoch, geniale Arbeit :thumbsup:

    Hallo Mukalu (dein richtiger Name wäre auch nicht schlecht!),


    ich habe mal alles überflogen und was mir fehlt und auch noch nicht geklärt wurde ist deine Aufstellung und Raumsituation?!?
    Weil wenn man das so alles liest drängelt sich der Verdacht auf das da auch einiges an deiner Raumsituation nicht stimmt, schliesslich hattest du ja deine SB18 mit in einem anderen Raum und nicht den anderen Verstärker bei dir, oder?
    Ich denke da wird das Hauptproblem liegen :meld:

    Quote

    Vor 2 Jahren hat auch ein erfahrener uhörer auf dem Forum in Krefeld mir begeistert mitgeteilt, dass man ja schon hören würde, dass die gesehene analoge Kette in Class A spielt. Die war aber garnicht angschlossen, es spielte Class-D über eine DSP Weich, für meine Ohren erstaunlich gut. Als ich Ihm das mitteilte, stellten sich bei näherem Hören dann doch die digitaln Schärfen in den Höhen da, er revidierte sein ursprüngliches Urteil.


    :merci: Schmunzel...



    Nur leider sind solche Test, auch wenn sie noch so Wissenschaftlich begangen wurden, für den Ar.....h :sorry:
    Denn jeder hat nun mal seine eigenen Ohren und Augen und damit auch sein eigenen Geschack, mag sein das sich welche finden die sich näher stehen als andere, aber gleichen wird sich nie jemand :meld:


    So, ich geh wieder Musik hören.... Viel Spaß noch :thumbsup:

    Hallo Josef,


    guck doch mal in den MA 800 Thread nach, da findet sich schon so einiges!


    Ansonsten bin ich mit meinem immer noch sehr zufrieden, schon alleine wegen der genialen Phonostufe und über Anfälligkeiten kann ich nicht klagen :on:


    Obwohl es sich für dein Budget auch noch andere schöne finden lassen :D

    Quote

    ja, wenn man einfach einen guten, neuen Plattenspieler für sehr annehmbares Geld haben möchte, nein, wenn man wirklich einen 1210 haben möchte.



    das von Tom geschriebene kann ich nur unterstreichen!



    Beim 12er bekommst du den Kultstatus und die klassische Optik mit Klappdeckel!
    Wenn dich aber die Optik des Reloop nicht stört, kannst du mit ihm mehr als glücklich werden!
    Es ist, wie immer wieder behauptet, kein reiner Technics Clon, eher eine Weiterentwicklung. Der kompl. Antrieb ist anders und es sind auch Funktionen dazu gekommen, desweiteren wird der Tonarm z.b. auch von DENON auf dem DP-A100 verwendet. Eine Abdeckhaube bekommst du für 30€ im Netz und wenn der Arm noch eine durchgehende Verkabelung und ein nettes System bekommt... tchja da kann man schon schön und unkompliziert Musik hören <img src=" height="46">



    analog-forum.de/wbboard/gallery/index.php?image/69692/

    Da kann ich Frank auch nur zustimmen! Wenn man einfach nur mal 2-3 LP's für das Auto digitalisieren möchte reicht diese Preisspanne völlig aus um im Auto gut anhörbare Ergebnisse zu erzielen!
    Vielleicht alles noch mal durch Audacity jagen und ab auf CD und darum ging es dem TE ja wohl auch :meld:


    Für zu Hause zum hören und das auch noch in min. der gleichen Qualität wie direkt von Platte, da braucht's schon "Magisches Equipment" haben... :D


    Aber ich glaube das kann keiner ernsthaft wollen, oder?