Posts by Dirk

    Hallo Jörg,

    ja, genau das Rack meine ich!

    Sehr schlichtes Design und einfache Konstruktion, aber im Detail durchdacht und klasse gemacht.

    Für mich eins der schönsten Racks, dass ich in den letzten Jahren gesehen habe.

    Welcher Hersteller ist das?

    Viele Grüße, Dirk

    Auf dem letzten Analogforum in Krefeld standen bei Thomas Fast ausgesprochen schöne und sehr funktionelle Racks, die meiner Meinung nach mit den richtigen Maschinen und dem nötigen Gefühl für die Materialien gut nachzubauen wären.

    Wie immer ist das Einfache oft nicht so einfach wie man denkt, aber vom ersten Blick waren das Alu Vollprofile 30x10 in entsprechenden Längen und 30mm Multiplex mit furnierten Oberflächen.

    Wenn ich nur den Namen behalten hätte.


    Viele Grüße, Dirk

    Angesichts der Ersatzteilversorgung und des umfangreichen Service, auch nach Jahrzehnten, muss man die Tronsrotoren sogar als günstig bezeichnen.

    Gruß, Dirk

    Ich bin auch kein Fan der typischen Transrotor Optik, mir gefällt der Super Seven aus Schiefer, aber mein Geschmack ist nicht jedermanns Geschmack.

    Das Design ist so gut, dass einige Designmuseen die Laufwerke als Exponate ausstellen und das muss erstmal ein anderer Hersteller schaffen.

    Viele Grüße, Dirk

    Transrotor baut sehr gute Laufwerke!

    Einige Entwicklungen haben die Räkes außerdem enorm angeschoben, z.B. den entkoppelten Antrieb, dem zu Folge kann man diese Marke auch als innovativ bezeichnen.

    Ob das Design immer und überall den Geschmack der kritischen Betrachter trifft, glaube ich nicht, aber für das Museum of Modern Art hat es gereicht!

    Was will man mehr als ein toll verarbeitetes Laufwerk einer innovativen und international ausgezeichneten Marke, dass zudem gut klingt?


    Viele Grüße, Dirk

    Es gab hier im Forum mal jemanden, der hatte einen richtig bequemen Barbierstuhl als Hörsessel im Hörraum stehen.

    Vorteil war, sehr schmale aber dennoch bequeme und stabile Kopfstütze!

    Außerdem hatte das Teil eine Optik die mit Sicherheit nicht jeder hat.

    Ich selbst höre auf einem Leolux Sofa und mir kommt auch nichts anderes in den Wohnraum.


    Gruß, Dirk

    Geht doch!

    Missverständnis aufgeklärt!

    Aber, wenn ihr hier solche Empfehlungen für die Bastlerfraktion loswerden wollt, ist meiner Meinung nach eine Bezugsquelle und ein möglichst genaue Typbezeichnung oder Art.Nr. sehr wichtig, denn am Beispiel Garn zur Stringherstellung sieht man dann, dass das Angebot ziemlich unübersichtlich ist.

    Da ist jede Eingrenzung Gold wert.

    Von daher ist der beste Verdier String nur dann was wert, wenn die Bezugsquelle und die Aet, Nr. bekannt ist.

    Ich habe hier eine Anglerschnurr, die ganz gut funktioniert, aber leider hat die Rolle weder einen Hersteller noch sonst eine Info, von daher was soll ich hier schreiben?

    Viele Grüße, Dirk

    Kazäng!

    Also möchtest Du Dein Garn gerne als String anbieten?

    Dann zeige in Deiner Signatur, dass Du gewerblicher Anbieter bist hier aber privat unterwegs bist und mache Dein Angebot als gewerbliches Angebot erkenntlich und gut ist.

    Das macht Dein Garn/String nicht besser oder schlechter, wenn es wirklich gut ist, soll es Dein Schaden nicht sein.

    Dir auch schöne Feiertage und einen guten Rutsch!


    Gruß, Dirk

    Danke!!!

    Thanks!!!

    Merci!!!

    Welche Forumsregel besagt denn, dass Du keinen Tipp inkl. Link weitergeben darfst, sofern Du nicht die Person hinter dem Link bist?

    Und ist es leicht dehnbar?

    Viele Grüße, Dirk


    Ein Forum dient der Anregung, dem Austausch und der Diskussion und nicht dem Hinweis auf die Suchfunktion!

    Gilt nicht für Dich, ist aber eine Angewohnheit die mir nicht gefällt!

    Und Garn ist nie dehnbar?

    Wenn ich nach dem genauen Typ des Garns frage, mache ich das bei einem Garnhersteller nicht ohne Grund!

    Hättest doch auch schreiben können "666 08 15" in schwarz.

    Das hätte mir wirklich geholfen!


    Viele Grüße, Dirk

    Wenn das Garn leicht dehnbar ist. dann wäre es für mich interessant, denn ich habe den Motor fest eingebaut und kann die Stringspannung nicht durch das übliche Verschieben der Motordose regulieren.

    Hast Du ein genaue Bezeichnung, denn wenn ich Google mit Coats Nylbond füttere bekomme ich eine große Auswahl an Garnen, die alle zu probieren ist mir echt zu viel.


    Viele Grüße, Dirk

    12 Jahre nach der Schlacht von Hastings? Hatte Catweazle auch einen? SME-Tonarme sind schon langlebig, Respekt! Schampampurasch, sag ich da nur! ;)^^

    Im Dunkeln mit schlechten Augen und dicken Fingern schreiben, dass wird nichts.

    Nicht 12 Jahre nach der Schlacht von Hastings, sondern ziemlich genau zum Mauerfall!

    1989


    Gruß Dirk

    Die Arme von SME sind schon gut verarbeitet.

    Als ich 1080 meinen 309 aufgebaut und in Betrieb genommen habe, glaubte ich zu verstehen, was mit dem Begriff High-End gemeint ist.

    Heutzutage gibt es eine Menge Anbieter, die auf diesem Niveau und noch darüber performen.

    Aber heute sind 1000,-€ auch eine geradezu normale Summe für einen Tonarm.

    Gruß, Dirk

    Hallo Dirk,


    wollte auch nicht sagen, dass die neuen alten Arme altbacken sind, nur von "neu" kann man eigentlich auch nicht mehr sprechen, vielleicht noch von "neueren" weil es ja auch die älteren S-förmigen Arme gibt...

    Hab ich so auch nicht empfunden!;)


    Faszination Tonarm?

    Vermutlich ähnlich wie die für Automatikuhren oder Chronos.

    Perfekte Mechanik und tolle Verarbeitung!

    Tonarme von DaVinci, Breuer, Primary Control, Micro Seiki usw. vermitteln das perfekt.


    Gruß, Dirk

    Wenn man von den "modernen" SME-Armen spricht sollte man sich dessen bewußt sein, dass zumindest die meisten nunmehr auch schon mehrere Jahrzehnte alt sind!

    Mein "moderner" SME 309 ist jetzt 30 Jahre alt.

    Eigentlich schade, dass SME nach dieser Serie nichts neues mehr entwickelt hat.

    Aber auf der anderen Seite wirkt ein FR64 heute noch sehr frisch und modern und kann mit dem richtigen Laufwerk einigen modernen Armen zeigen was geht.

    Ein richtiger Klassiker ist immer modern.

    Gruß, Dirk

    Ich bin mit meinem 309 inkl. seiner Veränderungen wie Dämpfung und Verkabelung ganz zufrieden, würde aber auch angesichts der heutigen Preise diesen nicht mehr kaufen.

    Ich habe meinen 1989 für 1500,-DM als UK Import gekauft.

    Heute würde ich für den Preis des 309 sicherlich Arme finden die mir mindestens genauso gut gefallen, z.B. REGAs, Holborne, AMG oder Kuzma.

    Das Angebot ist ja mittlerweile im Vergleich zu Anfang der 90er explodiert.

    SME wird mit dem neuen Geschäftsmodell zu 100% auf die Schnauze fallen.


    Viele Grüße, Dirk