Posts by Basstrombone

    das variert...bei reinen "Waagen-tonarmen" kommt es meist gut hin....bei Tonarmem wo das Auflagegewicht per Federkaft reguliert wird, ist es halt von der Feder und deren Alterung abhängig...z,b. einige Tonarme von alten Thorens, da stimmt oft nix mehr, hab ich aus eigener Erfahrung mesen können...al


    alts ausgependelt und das drehrad zum einstellen der Auflagekraft per Drehrad eingstellt auf 2,0...mit waage nachgemessen waren es 1.3.....

    es kommt wohl drauf an...bei einem at95 für 30 euro höre ich keinen Unterschied egal ob 1,5 oder 2,5 gr. auflagekraft eingestellt sind...


    bei meinem vdH Colibri....kann ich es schon heraushören ob es 1,35 oder 1,5 g (das ist der angegeben Optimalbereich des Herstellers) sind...je höher desto weniger scharf sind die S laute, jedoch auch desto lahmer klingt das ganze...


    Ergo: Einstellen nach Herstellerangabe.....wenn im angegebenen Bereich keine Unterscheide gehört werden...EGAL !!

    ich denke ein DSP kann nur eine Not- oder Folgelösung sein, man fängt sich damit immer Phasendrehungen und zeitunrichtiges Verhalten ein...


    Viel zielführender isses, der Raum akustisch zu optimieren und die richtigen LS für den Raum zu kaufen, das ist günstig, wenn man es dann von vorne herein richtig macht.....wenns dann noch nicht passt, kann man den rest ja gerne in kleinem Rahmen mit DSP, der dann aber auch Phase/Zeitrichtigkeit korrigiert, geradebiegen


    In einen akustisch schlechten Raum, ne unpassende Box reinzustellen und dann hoffen der DSP macht alles schön, wird hinterher wohl eher enttäuscht sein vom akustischem Ergebnis....


    Zur Ausgangsfrage......ich korrigiere die Messkurve meines DSP nur im Bassbereich und zwar hebe ich ihn um 50 - 70 Herz leicht an.....um 3 dB und bei dünn klingenden Aufnahmen auch gerne mal um 5 dB..


    Im Hochton mache ich keine Anpassung...als alter Sack brauch ich neben dem im Alter normal ansteigenden Hochtonverlust des Ohres nicht auch noch ne künstliche Verschlimmerung durch Absenkung

    lieben Dank Konrad....ich bin der typische Weinnachtsflüchtling.....der Urlaub kostet so viel wie ein schönes neues MC, aber manchmal gibt es auch andere Gelüste als Hifi....


    Ich wünsch euch viel spass, was mich freut ist das wieder "Neulinge" vom letzten Mal dabei sind wie HalloGallo.....daher hier von mir schon mal ein Abwesenheitsgruß und falls man sich nicht mehr sieht/hört schon mal schöne Weihnachtsgrüße

    hey knut.....


    dank für deine Einschätzung....du schriebst weiterhin


    "Der Klangunterschied ist wirklich gewaltig"...


    kannst du das etwas weiter aufdröseln in welche Richtung es sich verbessert ? wird es allgemein besser oder kannst du spezifezieren hinsichtlich Räumlichkeit, Präzision, Bass und Emotionalität, Musikfluss ? Da hat jeder ja andere Prioritäten....


    LG Heiko

    Eine interessante Sendung hinsichtlich der Experten

    so toll sind die auch nicht...such mal nach dem Youtube Video, wo einer Alfred kritisiert, da hat nämlich der Alfred ne Pickelhaube auf 2000 - 3000 Euro taxiert und Verkauf war dann 1500...was war sie wirklich wert ? über 20.000.....fehlerfrei sind die auch nicht....da kann sich der geleimte Verkäufer nur noch "bedanken"


    oder wenn die Experten mit Ihren Säuren rummachen um den Metallgehalt zu bestimmen, also quasi das Stück beschädigen...voll old School...heute gibt es Scanner/Analysegeräte dazu, die viel genauer und zerstörungsfrei arbeiten....


    alte Experten = alte Methoden....?


    und wie gesagt, die Experten haben sich für die Sendung für die zu bewerteten Stücke vorher vorbreitet und recherchiert !!!!

    --Alten Leuten ist halt langweilig und haben deshalb Zeit

    --Alte Leute werden oft in der Gesellschaft nicht beachtet und fühlen sich in der Sendung mal wieder beachtet und begöschert, genau das ist ja das Konzept der Sendung

    wer glaubt, nur im Privatfernsehen, sei alles Fake, der hat den Anschluss wohl auch verpasst...auch im ÖR wird gescriptet was das Zeug hält....


    Ich denk schon das zumindest die Verkäufe bei RfB echt sind, aber die Händler sind bestimmt vom Sender aufgefordert, bessere Preise zu machen, einfach damit ZDF symphatisch rüberkommt, denn psychologisch geht es in der Sendung ja und Begöscherung des Kunden, so wie der Lichter den Probanden immer um den Bart geht....und der Händler hat da ja auch was von...er wird bekannt und es ist Werbung für ihn....


    in die Sendung kommen auch keine Probanden aus der Warteschlange, die stehen da nur als Fake....um in die Sendung zu kommen musst du dich vorher mit Foto der Sache vorher bewerben, dann haben die Experten auch Zeit, genau zu recherchieren um dann als toller Experte dazustehen...wacht auf..tolle Sendung, aber Verarsche bis zur Hutkrempe...wie fast alles im Volksverdummungsinstrument Nr. 1, dem TV

    da muss ich als Röhren DAU mal nachfragen...ich habe eine Soulshine Vorstufe (ohne MKII ohne +), die wohl 2x ECC802S +2x ECC99 hat.


    Kann, sollte man auch die ECC99 ersetzen wenn man die 802 von Sa4 auf Telefunken wechselt ? und wenn ja, auf was ? Gibt's da Erfahrungen zu ? Vielleicht auch die technische Angabe, welche von den 2 eingesetzten Röhrenarten was macht ?

    interessant zu hören, dass es in meiner unmittelbaren Nachbarschaft einen Hifi Stammtisch gibt...das Lüttliv in der Zinnschmelze ist mir daher wohlbekannt, besonders auch deshalb weil ich direkt nebenan im VBG Gebäude arbeite....