Posts by Carlino

    Ich habe nach viel Sucherei bei einem Händler in den Niederlanden noch 2 Headshells vom Typ HS-20 bekommen. Mit dem HS-25, das original mit dem TS-550-S mitgekommen war, habe ich nun insgesamt 3, das ist nicht viel.

    2 sind schon mit Tonabnehmern belegt. Das Dritte bekommt vielleicht einen Mono-Abtaster, mal sehen.



    schönen Abend

    :)

    Philipp

    Bereits vorgestern erreichte mich ein ein süßes kleines Päckchen, es ging also erstaunlich schnell.


    Mit dem Inhalt bin ich sehr zufrieden. Das Teil ist sehr gut verarbeitet und passte problemlos auf den Spieler und zum Tonarm.


    Ich habe dem Versender dann eine positive Bewertung bei ebay geschrieben.


    Ich würde gern die Spikes durch andere Füße ersetzen.

    Gibt es dafür eine Lösung?

    Kann man nur die Spitzen der Spikes (7mm Gewinde) abdrehen, oder auch die Fußbasen, in denen die Spikes eingedreht sind?

    Weiß darüber jemand etwas?

    ?(


    Schönen Gruß

    Philipp

    Ob die Reinigungsleistung stimmt, hängt insbesondere an der Umsetzung und Qualität der US-Erreger - und das halte ich nicht für so profan. Da sollte der Hersteller zum einen nicht das billigste vom Billigen einbauen und andererseits weiß ich nicht, ob die US-Erreger an einer Plastikwanne genauso effektiv sind, wie an einer Metallwanne.

    Zum Waschen von zig Platten hintereinander ist das weniger geeignet, weil man separat filtern muss.

    Ich verstehe das so, dass vor jedem Trocknungsdurchgang das Ventil aufgeht und die Plöre in den Tank fließt. Ich würde es dann nicht übers Herz bringen, das Zeug wieder ungefiltert für die nächste Platte oben rein zu gießen. Also müsste man nach jeder Platte einmal filtern. Den Aufwand würde ich hinnehmen, da ich nicht besonders viele Platten hintereinander wasche.

    Das Gerät wird als "professional solution" beworben. Das ist es sicher nicht. Eher ein hoffentlich mit einiger Reinigungsleistung aufwartendes Hobbygerät für überschaubaren Einsatz.

    Destilliertes Wasser macht den Platten gar nichts, also überhaupt nichts, aus. Das habe ich hundertfach ausprobiert. Dem Polyvinylchlorid ist Wasser, also auch destilliertes Wasser, völlig egal. Dem Schmutz aber nicht.

    Man kann es für den Hauptwaschgang nehmen und selbstverständlich für das Nachwaschen, ggfls. mit einem der genannten Zusätze. Das funktioniert einwandfrei.


    Schönen Gruß

    Philipp

    Moin

    ...stimmt, aber ein Tropfen Klarspüler für die Spülmaschine tut es auch8o


    Beste Grüße

    Michael

    Ja oder Spülmittel oder halt irgendwas anderes, das die Oberflächenspannung verringert ...

    Ein Antinetzmittel (z.B. paar Trofen Mirasol) in das destillierte Wasser (bzw. die selbst gebraute Waschlösung), dann läuft es gut ab.

    Wie Mario schon schrieb, destilliertes Wasser ist als Grundlage für Waschflüssigkeit optimal.

    Und noch was: Die Bürsten der Knosti zum Trocknen immer rausziehen und die Plörre immer schön filtern.

    :thumbup:

    Heute vor genau 40 Jahren wurde John Lennon ermordet.

    Wahnsinn, ich weiß noch, wie ich die Nachricht beim Frühstück mit meiner Mutter zusammen im Radio gehört habe.Ist das jetzt 40 Jahre her!

    Da wird man richtig demütig.

    Ich empfinde Besitz, der nur herumsteht, als Ballast.

    Daher hat Downgrading für mich eine quantitative Bedeutung:


    Sachen, die ich nicht benutze, kommen weg. Dann machen mir die Sachen, die bleiben, umso mehr Spaß.

    :)


    Schönen Gruß

    Philipp