Posts by annalognicht

    Hallo Tom,


    das war der Grund warum ich nun diese Colibriedinger bevorzuge. Ist aber eine andere Liga und gehört nicht hierher.


    Decca ist eine DIVA und kann eine glücklich machen. Kann einen aber auch zur Weißglut treiben.


    Gruß Uli

    Hallo,

    aber wenn er läuft dann richtig gut. Hier liefen ein paar Deccas an einem WT. Das war in alter Forensprache "ganz OK".


    Die Deccas sind echte Diven. Wenn die Justage exakt steht - ein Träumchen. Ich würde einen Einpunkter der leichtere Systeme mag ausprobieren wenn es ein Decca sein soll.


    Einstreuungen mag das Decca auch nicht. Antriebe oder gar irgendwas magnetisches im Umfeld will er nicht haben. Dazu gab es mal auf Lenocoheaven einen erhellenden Faden.


    grüß Uli

    Dann zitiere ich mich mal selbst.


    Videos von Workshops wäre doch machbar.

    Neue Produkte könnte man in einem Video präsentieren.


    Das kann die Messe sicher nicht ersetzen, aber es wäre zumindest ein Versuch was zu machen.


    Es ist mir auch klar, das viele nicht wegen der Ausstellungen kommen sondern in erster Linie um mit dem ein oder anderen zu quatschen, nörgeln und lachen.


    Wenn man sagt "ganz oder garnicht" kann ich natürlich auch verstehen.


    Gruß Uli

    Hallo,


    das hab ich völlig vergessen. Rainer, Lilo und das ganze Orga Team - ich danke euch für all die Arbeit die schon entstanden ist für das nun abgesagte Forum. Ich dank euch auch für all die Jahre davor.


    Die die nachkommen haben es schwer, sehr schwer in eure Socken zu passen.


    Dennoch möchte ich nochmal dazu aufrufen irgendwas als Ersatz für das Forum in Krefeld auf die Beine zu stellen. Hier gibts doch bestimmt jede Menge Leute die ein sehr interessantes Programm zusammen basteln könnten.


    Gruß Uli

    Hallo,


    Rainer, richtige Entscheidung - auch wenn es weh tut.


    Wir Analogis sind dennoch keine völligen Verfechter der digitalen Welt, sonst würde es dieses Forum garnicht geben.

    Was ist mit den tollen Workshops als Livestream oder als Video?

    Wie wäre es wenn Aussteller ein Video drehen von dem Kram den sie ausgestellt hätten mit entsprechender Erklärung warum und wieso.

    Was passiert mit den ganzen Lakritzschnecken?


    Ich meine, wo ein Wille ist sind Chancen - auch und gerade in Krisen.


    Ich helfe auch! Das ist eine Drohung!:S


    Gruß Uli

    Hallo,


    :off:


    Die 57er sind grandiose Lautsprecher. Man muss halt auch hier den Raum und die Möglichkeiten der Aufstellung haben.

    Bei mir passen andere Lautsprecher besser. Ich sag jetzt nicht leider - denn einige meinten das es hier erträglich wäre - also tonal gemeint ;-)

    Dem stimme ich zu. Es ist nicht DAS Hören, aber man kann so schon hören.


    Gruß Uli

    Der beste ist für mich der Well Tempered Tonarm. So gut hatte ich als Decca bis dato nicht gehört.


    Die Verzerrungen bei manchen Platten muss man ertragen oder einen zweiten Tonabnehmer betreiben.

    So meinte ich mein Geschreibe auch. Dennoch ist mein Ertragen dann auch zu Ende gewesen ...und der WT hat nunmal keine Möglichkeit für einen zweiten Arm.


    Der WT und das Decca gehen zusammen - sagen wir es mal in "alt-forisch" ganz gut.


    Gruß Uli

    Bekommt man das weg, oder muss ich damit leben?



    Frohe Ostern an euch alle und bleibt gesund.

    Ok, bin zwar kein Deccakenner, aber ich habe auch ein paar Decca, allerdings an anderen Armen betrieben.


    Das beschriebene Problem hatte ich auch. Aus diesem Grund bin ich zu vdH gewechselt.

    Dies ist überhaupt nicht vergleichbar, da man nun MC Verstärkung benötigt, was neue Herausforderungen beinhaltet und auch den Geldbeutel merklich strapaziert.


    Wenn ich mal ein Dreher habe der mehr als ein Arm installierbar macht wird das Decca genau für die Platten die du genannt hattest reaktiviert.


    Gruß Uli

    Hallo,


    Markus, da hast du schon einige gute Inspirationen bekommen.


    Bei deinen Möglichkeiten der Fertigung würd ich auf hochwertige und eventuell wiederverwendbaren Zukauf oder Ausschlachten Komponenten bauen. Dann würd ich danach den Dreher konstruieren.


    Den DD, wie CALVIN ihn bevorzugt, ist spannend und sicher nicht der falscheste Weg. Zumal das Lager fast frei gewählt werden kann.


    Ein gutes Lager bekommt man auch bei Thomas Woschnik. ( Zumindest war das mal so )


    Die Wahl der Materialien ist auch nicht so einfach. Der Ansatz zu kombinieren in Sandwich oder Schichtbau verschiedener Materialien ist sehr vielversprechend. "Weiche" Materialien wie Schiefer, POM, Kupfer oder Sperrhölzer bieten sich da an für Teller und Zarge.


    Bei der Zarge würd ich darauf achten möglichst frei zu sein für verschiedene Arme. Dr.Feikert hat da eine schöne Lösung für seine Dreher - finde ich. Aber es gibt auch andere tolle Laufwerkskonstruktionen....


    Gruß Uli

    Hallo,


    ganz vergessen. Es muss doch bestimmt auch neuerliche gute Einspielungen geben, wenn auch nicht auf Vinyl.

    Da bin ich allerdings raus - aber sehr gespannt.


    Gruß Uli