Posts by declaration

    so isses.


    Hast du das ATR schon getestet? Wie klingts denn so?

    Also ich schaffe es nicht die Adapter platte mit den hintern Löchern (die näher an den Pins sind) zu kombinieren.


    Wie es klingt. Sehr gut. Bin eigentlich überrascht. Werde mir aber noch einen Übertrager zulegen.

    Meine Gold note ist zwar hervorragend, aber bei so viel Verstärkung rauscht es mir ein wenig zu viel.

    Andere MCs rauschen gar nicht bei mir


    PS: ich habe meine Headshell kabelschuhe zur Montage zusammengedrückt , wie könnte ich sie wieder aufweiten?


    Michael

    Hallo Mario,

    seit dem Tod von Herrn Scheu ist nun mal der Kopf und die Denke verschwunden. Frau Scheu erhält nur noch das Vermächtnis. Eine richtige Wegweisende Weiterentwicklung hat es nicht mehr gegeben. Parallel dazu sind viele viele Firmen, alte und neue auf die Idee gekommen LW zu bauen.


    Ein Zeichen ist vielleicht auch die Tatsache das die Fa. Scheu auf der Messe in Krefeld mit Abwesenheit glänzte.

    Allerdings ist der Scheu immer noch eine Hausnummer, nur nicht mehr die einzige in der Strasse.


    Ich würde mir minen Scheu immer wieder kaufen.

    Michael

    Mitunter sehr interessante Aussagen die hier zu den Motordosen von Scheu gemacht werden und dass Sprünge mit Zugewinn des Klangbildes passierten nach dem Wechsel auf TW Dosen. Ich glaube einigen ist nicht bewusst, dass es sich hierbei um die exakt gleichen Motoren handelt, nur das soweit ich weiß, Scheu nicht per Mikrocontroller arbeitet, was dem Motor selbst aber völlig egal ist. ^^ Dh entweder es werden uralte Scheu Motordosen mit DDR Motor herangezogen oder hier tauscht man einer seinen bereits vorhandenen Papst Topmotor gegen den identischen nur in anderem Kleid und bildet sich Verbesserungen ein ^^^^^^

    und das hast Du natürlich alles schon gehört/ getestet. Ich bin wirklich erstaunt.

    Hallo,

    ging es hier nicht um das Thema Scheu Premier oder Diamond?


    Ich selber haben den Diamond seit einigen Jahren und vermisst habe ich erst was nachdem ich den Motor von Rainer habe.


    Den Premier konnte ich mal bei einem Foren Mitglied lauschen. War meinen bescheidenden Meinung nach kein Unterschied feststellbar.

    Michael

    Ich dachte immer, so lange es Hifi-Ilona gibt, sollte es keine Probleme mit Lukaschek-TAs geben. Oder bin ich da zu naiv? Jedenfalls mache ich mir keine Sorgen (jedenfalls nicht deswegen 8)).


    Grüße

    Det

    hallo,

    Es eine Frage gewesen. Ich bin manchmal doch etwas paranoid. Den Herrn Jacobsen hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
    Aber wie ich sehe beschäftigt ihr euch mit dem Thema.
    mein ACE sm und das Ebony werden demnächst fällig.

    Ich würde gerne mal ein zyx ultimate airy gh oder ein 4d xh käuflich testen . Kenne aber niemanden der so was hat. Und blind kaufen ist nicht so mein Fall. Nicht in dieser Klasse.
    also wird es auch wieder ein Benz.

    Michael

    Hallo zusammen,

    was kommt nach einem Benz? Ganz klar wieder ein neues Benz. So ist der Plan. Allerdings wird Herr Lukaschek ja auch nicht jünger. Dieses Phänomen haben wir alle. Nur wir bauen keine genialen Tonabnehmer.

    Ob ich will oder nicht, irgendwann stellt sich die Frage. Was kommt jetzt.


    Habt Ihr Sie euch auch gestellt. Ihr die VdHul, Koetsu, Jan Allerts Besitzer


    Ich habe Sie mir mal gestellt und weis keine Antwort. Ich Liebe mein Benz und natürlich muss das neue genau so klingen wie das alte. Bei Klang meine ich aber nicht die Details, sondern den Sound.Jeder Hersteller den seine persönlichen Sound definiert, und mir als Nutzer ist es völlig egal ob X oder Z besser klingt. Ich will es So wie bisher.


    Leider habe ich nicht die finanziellen Möglichkeiten mich durch die Alternativen zu kaufen.


    Was sind eure Pläne? Ich habe habe keine blassen Schimmer.Ich hoffe auf die Unsterblichkeit, Unversehrtheit aller Sinne und Fertigkeiten von Herrn Lukaschek.


    Wie seht Ihr das?

    Gruß

    Michael

    Hallo zusammen,

    Der Antrieb ist genial. Ich glaube das dies die Sinnvollste ´ Tunnig—— Anschaffung der letzten Jahre war. Ich war ja skeptisch. Was soll ne Dose schon machen.
    Das Setup war einfach dank der vorbildlichen Beschreibung von Rainer. Was macht nun Die Dose.

    Das Klangbild wird ruhiger, der Bass gewinnt an Druck und den Höhen wurde die Schärfe genommen, gleichzeitig hat die Abtastfähigkeit um15 zugenommen.

    ich Bin begeistert und der ungenutzte Piepmatz geht zum Händler zurück.

    An alle ohne eine Dose, ............ holt euch eine , Sofort!!!
    lg

    Michael

    also man müsste hier auch mal die Standardabweichung bestimmen. Ausserdem muss

    bei dieser Art von " ganz normaler Waage" davon ausgegangen werden, daß es sich um ein "Schätzeisen" handelt - ich benutze sowas um das Hundfutter abzuwiegen- und das hat etwa eine Genauigkeit von +/- 5% also 9g, sodaß 177 g eigentlich 168g oder aber 186 g sein können. Ich würde die Platte mit einer Analysenwaage (4 oder 5-stellig !!) wiegen -natürlich auf einem schwingungsfreien Wägetisch( ist übrigens auch als Laufwerkstisch [ebay!] zu gebrauchen).

    Gruesse ins RZ Kontinuumpasted-from-clipboard.jpg

    Also, erst muss festgestellt werden ob das prüfmittel geeignet ist

    Danach ein messmittel Analyse nach verfahren eins

    Danach die fähigkeitsanalyse nach verfahren zwei


    und wenn wir dann noch 150 Platten gemessen haben können wir auch die Standard Abweichung ermitteln


    Aber die 150 Platten müssen natürlich repräsentativ aus einem fertigungslos stammen um auch eine mögliche normalverteilung zu erzielen,

    Ach ja und die Integrität sollte auch noch ermittelt werden


    aber wer kauft schon 150 mal die selbe Platte.

    SchönenTag noch

    Michael

    Hallo

    ich war am Samstag auf der AAA und konnte dort endlich mal mit Rainer (Dereneville) sprechen,

    Bis auf seinem Raum (Queen,,,,) war dort nur audiophiles Musikgestammel zu hören.


    Bin nur froh das von den Ausstellern keiner mehr Ulla Maineke auflegt.

    Mit solcher Mukke holt man sich auch keine neue klientel ins Haus.


    Musik wird heute meisten nur konsumiert, mann genießt nicht mehr in Ruhe. Und fürs konsumieren sind Plattenspieler in der Kleinwagen klasse ein wenig übertrieben.


    Das zeigt sich auch bei den Ausstellern. Keine Anlage mal unter 5000€. Nur immer vom feinsten.

    Das schreckt jeden ab.

    Meine Frau meinte nachdem sie Rainers Lakritz und auch den Schokoladen Vorrat aufgefuttert hat, wir (in diesem Fall nur ich) haben einen an der Waffel. Musik hören muss nicht teuer sein. Gut, ich habe mir gerade ne Dose von Rainer geleistet.


    So, nun genug gemotzt. Ansonsten war es gelungen.


    Michael


    PS : kann man das Raucher Spalier nicht hinter das Hotel legen, quasi wo niemand es riecht