Posts by RG 9 Jünger

    Hallo Jungs,
    da meine neue Wohnsituation Musikhören ab 20Uhr scheitern lässt,habe ich mich entschlossen, mir einen kleinen mobilen Kopfhörerverstärker zuzulegen.
    Er sollte den Klang meines Sony Xperia mit einen Koss Porta Pro voranbringen, da mein Handy zwar gut, aber durchaus verbesserungswürdig klingt. Es wurde dann nach stöbern im Netz und Fach(Hüstl)-Zeitschriften der Chinesische:


    FiiO "Mont Blanc" E12


    Der kleine Chinesische Analoge KH-Amp spielt so gut, das er jetzt auch in meiner großen Anlage spielen darf. Er ist fürs Handy fast zu schade. Auch ist er keine Alibi Lösung, sondern nimmt es wohl mit den meisten KH-Ausgängen auf. Ich bin so begeistert, das ich mir jetzt schon zum dritten mal einen AKG 280 Parabolic gekauft habe, da der FiiO mit Hörern bis 350Ohm klarkommt. Ich lade euch alle gerne ein, euren KH-Amp mitzubringen und gegen ihn laufen zu lassen! Ihr könnt natürlich auch so vorbei kommen, meine Tür steht immer offen. :)


    Wie sehen eure Erfahrungen aus?


    schönes WE noch,
    Christian

    Das Nervigste ist immer die Einstellung des Azimuth durch Verdrehen des Headshells.


    Hi Ihr,
    ja, dieses nervt wirklich, zumal man nicht weiß, ob man schon zu feste dreht.
    Das ist genau einer der Sachen, die mir beim Spacearm 1 besser gefallen.
    Das Gegengewicht ist verdrehbar! :thumbup:

    Moin Jungs,
    habe hier vor ~2 Jahren ein Benz Wood SL erworben, wofür man schon ein paar € zusammen suchen mußte.
    Aber ich weiß ja, nach mittlerweile fast 10 Jahren Forenzugehörigkeit, wen ich vom Gefühl her Vertrauen kann.
    Und, na klar, alles absolut super gelaufen, das Benz hatte eher weniger Stunden auf der Nadel als versprochen. :thumbup:


    "Blind" würde ich höchstens unter 100€ für was gebrauchtes ausgeben.
    Wenn teurer, nur von jemanden den ich kenne und Vertraue!

    Moin Ihr beiden, was der Vertrieb schreibt ist eine Frechheit!
    Ich hatte mal ein Benz Gold, wo ich meinte der Nadelträger wäre nicht mittig.
    Ich sollte das System einschicken was ich nach 4 Tagen auch tat.


    Nach 3 Tagen! war aber schon ein neues in der Post.
    Seit dem, kommt mir nur noch eine Firma in Frage, wenn ich einen neuen TA suche.
    Und, na klar, gefallen tun sie mir auch. :love:

    Moin Erko, dann fange ich mal an!


    Nein, der Widerstand habe ich für 10KOhm berechnet.
    Es gibt aber ein sehr feines Tool, das ich immer benutze. Hilfe! Ich bin ein Widerstand Rechner!
    Wenn Du dort Hilfe brauchst, kontaktiere mich einfach, dann machen wir das schon. :thumbup:
    Die Stecker von Horman sind, so finde ich, etwas teuer.


    Wenn Du weiß wie rum man ein Lötkolben hält sind die in 5min selbst gemacht.
    Sonst Frage mich nochmal welche Werte Du errechnet hast und ich gucke mal nach ob ich nicht welche habe oder Löten kann!
    Die kann ich Dir dann schicken! Natürlich für lau.


    So, jetzt zu den Systemen.


    Ich meine zu wissen, dass man ein High-Output-MC an den MM-Eingang anschließt.


    Da hast Du recht!


    Nimmt man das dann, wenn man keinen MC-Eingang hat, oder was bringt das?


    Ja, aber manche mögen auch den etwas anspringenderen Klang.


    Was bedeuten die Unterschiede der drei Ausführungen in der Praxis?


    Beim Benz ACE laufen das "L" und das "M" am MC Eingang, das "M" ist was lauter und dafür erdacht worden, wenn man z.B. die Phonostufe nicht hoch genug verstärkt.Das "H" ist so laut, das es am MM Eingang läuft.


    Hat der Output Einfluss auf die Lautstärke der Quelle?


    JA!!!!!!!!!


    Muss man sie mit unterschiedlichen Widerständen abschließen?


    Nein, das ist eine der Vorteile!


    Jetzt meine Meinung, bei unserer Phonostufe, die mit das "beste" interne ist, was auf den Markt zu finden ist, lohnt sich immer die "L" Version zu holen. Die Stufe verstärkt "normale" Low-Output MCs mehr als genügend.
    Zu dem ist das Anpassen über Widerstände genial, Du kannst damit dem System eine leichte Richtung geben.
    Und normaler weise wird die höhere Ausgangsspannung durch mehr Wickelungen der Spule erreicht, was sie "schwerer" macht!
    Und leichter ist meiner Meinung nach besser.


    Beispiel:


    Mein Wood SL braucht bei mir 900Ohm, darüber klingt es etwas "kühler" und "präziser" mit einen leichten Hang zum sehr "neutralem" Klang, darunter klingt es schon zu "fett", mit "brutalen" Bass, hervorstechenden Mitten und auf jeden Fall zu "warm"!
    Das Rondo spielt echt gut und auch ein Dynavector ist nicht von schlechten Eltern.


    Aber das Benz ACE SL ist von den Systemen zusammen mit Deinem RG 14 nicht zu toppen.
    Der SL liebt Benze! :love:

    Ich habe das Rondo mal einen Freund empfohlen der es jetzt auf seinen TD 318 MkII laufen hat. :thumbup:
    Und natürlich hat er auch einen alten RG 9 MkIII (1998) :love:
    Das passte echt gut und kam mit seinen "runden", "fließenden" Klang seinen Vorstellungen entgegen!
    Das sollte mit seinen leicht gegensätzlichen Klang zum P3 echt gut passen, die ergänzen sich sehr wahrscheinlich fast perfekt! :thumbup:


    Ein ACE SL ist zwar teurer, aber das hört man dann aber auch sofort.
    Vllt. mit dem Rondo anfangen und irgendwann das ACE, oder wie Oswald schon richtig meinte ein Glider ins Auge fassen.
    Alle Benzes die ich an Regas gehört habe waren ausnahmslos echt goile Paarungen.

    Cool, Zufälle gibt es, echt erstaunlich!


    Ein Freund von mir hat die Füße 5 Jahre lang gesucht.
    Ich muß aber gestehen, das mir die Firma ADE nicht eingefallen ist, ich dachte immer ADC! :S
    Ist die Farbe Deiner Füße Chrom oder Gold?

    Ach, noch ein kleiner Tipp,
    die so genannten Füße sind echt witzig.
    Es war so gedacht, das man selber mit Füßen experimentiert und deshalb nur die absoluten billig Teile verbaut wurden.


    Bei mir tun schwere Gummifüße in Metallfassung hervorragende Dienste. ADE
    Spikes gingen gar nicht,
    Du wirst Dich wundern, wie die den Klang verändern werden.


    Mit der Abschlusswiderstand weiß ich von dem "alten" SL Techniker, der meinen 1996 gebaut hat!
    Wie man das genau nachmisst, da bin ich mir nicht ganz sicher, aber es wird Dir hier einer erklären, das interessiert mich nämlich auch. :S