Posts by Hasenbein

    Moin Plattenpapst,

    du wohnst doch irgendwo im Braunschweiger Land, oder?
    Da würde ich mal den Thorsten anfunken, der aktuell im Bietebereich einen feinen Lautsprecher für deine Raumgröße anbietet und der sicherlich an der Sumo gut klingt.


    Beste Grüße und gutes Gelingen

    Alex

    Moin Rüdiger,

    mach dir keinen Stress , im Zweifel können wir auch über Kurznachricht kommunizieren, falls dir das lieber ist.
    Zudem wohnen wir ja sehr dicht beisammen.


    Grüße vom Appelbecker See

    Alex

    Moin,

    ich habe meine Audio-Technicas gerne mit einem Prepre von Elac betrieben, dem Elac MC-21. Das Gerät ermöglicht einen Anschluss an den MM-Eingang deines Denon.

    Sowas findet man auf dem Gebrauchtmarkt und ich war gerade letzte Woche sehr überrascht, als ich den mit einem SPU bei mir probierte. Das klingt auch an einfacheren MM-Phonostufen sehr gut und man muss nicht gleich zu viel Geld ausgeben.

    Beste Grüße

    Alex

    aoxo

    Ein guter und günstiger Start ist meines Erachtens der Denon au 320. Das SPU auf 3Ohm gestellt und ab geht es schon. Klingt für mich viel besser als der st7.

    Beste Grüße

    Alex

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, welch umfangreiches Wissen hier in diesem Forum zu finden ist.

    Andre, vielen Dank für deine Eindrücke. Ich werde jetzt das #1e mal an einen Fidelity Research xf1 hängen und hören.

    Beste Grüße

    Alex

    Moin zusammen,

    mir ist beim Aufräumen oben genanntes System in die Hände gefallen. Eine Nadel ist aber nicht mehr dran und ich frage mich nun, ob sich das Retippen lohnt und wer das bei diesem System überhaupt macht.

    Hat jemand Ideen?

    Beste Grüße

    Alex

    War ja auch ja nur meine bescheidene Meinung, aber eigentlich habe ich keine Ahnung von TA's.

    Entspannt, alles entspannt 😊

    Dir hat hier doch niemand deine Kompetenz abgesprochen oder deine Meinung nicht akzeptiert oder verstanden. Manche Tonabnehmer brauchen halt das richtige Umfeld um super zu funktionieren und da muss man manchmal etwas mehr ausprobieren.
    Beste Grüße

    Alex

    Moin,

    ich kann mir schon vorstellen, dass es bei einigen nicht gut geklungen hat. Grundsätzlich halte ich sowohl Denon 110 und auch das AT95 für deutlich weniger anspruchsvoll. Will sagen, damit erzielt man schneller vernünftige Ergebnisse. Das Tonar braucht eine passende Umgebung und dann klingt das auch ziemlich gut. Wer die nicht hinbekommt, der wird das Potential nicht ausschöpfen können. Die genannten Systeme würde ich nie im gleichen Setup in ihrer Qualität beurteilen, damit denkt man insbesondere beim Tonar zu kurz.

    Beste Grüße

    Alex

    Moin Marko,

    herzlichen Dank auch dir. Traditionell verbringen wir ja den Jahreswechsel immer in unserer Wohnung in Timmendorf, nur dürfen wir dort aktuell nicht hin. Ist auch ok.

    Vielleicht bin ich rund um Ostern ein paar Tage da, dann schlürfen wir mal in Travemünde einen Pott Tee.

    Alex

    Moin,

    der Empfehlung würde ich auch folgen. Ich habe ja auch zwei nackte SPUs hier gehabt und habe aber irgendwie den Eindruck, dass ich erst mit dem klassischen Gehäuse (classic 😉) den gewünschten Sound habe. Dabei gefallen mir die nackten Versionen optisch eigentlich besser, aber irgendwas bringen die Gehäuse beim Sound mit.

    Beste Grüße

    Alex

    Moin,

    herzlichen Dank für eure lieben Worte. Mutter und Kind sind wohlauf und kommen morgen heim und dann kehrt ja ganz offensichtlich viel Ruhe ein. Unser Sohn hat seine kleine Schwester jedenfalls herzlichst begrüßt und ich würde mich sehr freuen, wenn wir im kommenden Sommer mal alle bei uns hier zusammen eine gute Zeit verbringen.

    Seid gegrüßt und haltet euch wuchtig

    Alex

    Moin Konrad,

    ich klinke mich da gerne mal ein. Die nächsten Tage wird es dann ruhiger, wenn Mutter und Kind wieder zuhause sind.

    Die Landluft ist tatsächlich prima, wenngleich der Blick auf den Hafen doch etwas fehlt. Aber nur sehr wenig😉

    Beste Grüße

    Alex