Posts by nobbes

    Mich hats nun auch mal wieder erwischt.

    Heute ist bei mir die Love Over Gold als MFSL 45RPM angekommen, doch die Freude währte nur kurz.

    Das Cover hat oben einen Riss und bei der zweiten Platte ist auf einer Seite die Einlaufrille beschädigt, sieht aus, als wenn die Maschine, die die LP Ränder schleift, über den Rand gekommen wäre.

    Da fragt mich sich schon ob die bei MFSL eine Qualitätskontrolle haben?

    Ist auf jeden Fall inakzeptabel, gerade für den Preis und den Anspruch, den MFSL, angeblich, an sich selbst stellt.

    IMG_20200407_141248b.jpg


    Naja Retourenschein ist schon ausgedruckt, heute Nachmittag geht die dann zurück.....

    Ich habe auch die Ursa Major und habe auch anfangs gedacht, das funzt nicht.

    Aber es kommt wirklich auf die richtige Anwendung an, ansonst bleibt ein feiner Streifen Staub zurück.

    Dass man wirklich keinen Druck ausübt ist sehr wichtig und dass man langsam Bürstenstreifen für Bürstenstreifen abrollt.

    Wenn man es so macht, ist die Platte spätestens beim zweiten Mal sauber.

    Danke für den Tipp, habe gerade ein bestellt für 24,99 €.

    Verrätst du uns wo es die Pearl Jam online gibt?

    Ich habe einen Freund darauf angesetzt in Berlin, mal abwarten ob er erfolg hatte :/

    Edit:

    Gerade ne Whatsapp bekommen, er hat sogar zwei für mich ergattern können 8)

    Wann hast du die gekauft? Erst jetzt? War das auch die farbige Version?

    Meine Black Pumas (rotes Vinyl) war auch von jpc und die ist tadellos, auf beiden Seiten.


    Gruss

    Rudi

    Hi Rudi,

    vor zwei oder drei Wochen hatte ich die gekauft, war die US Repress Version mit Red Black Splattered Vinyl.

    Hoffentlich ist nicht die ganze Serie der Repress so, habe mir nämlich gestern in der Bucht ne neue gekauft.

    Wo anders war sie nirgends lieferbar 🙈

    Ich hatte auch schon LPs die Pressfehler auf einem Kanal hatten.

    Mehrfacher Umtausch hatte nix gebracht, alle getauschten Exemplare wiesen den selben Fehler auf.

    Solche Fehler sollten doch eigentlich auffallen, wenn es sowas wie eine Qualitätskontrolle gäbe?


    btw, von der Black Pumas erstattet JPC mir der Kaufpreis, weil, nicht mehr lieferbar :-(

    Wo es hier gerade um die Samtlippen geht, habe ich dazu eine Frage an die ON Besitzer.

    Wie lange halten bei euch die Samtlippen bzw. wann tauscht ihr sie aus?


    Der Grund für meine Frage ist, ich habe vor zwei Wochen meine Samtlippen erneuert und damit ca 20 Platten gewaschen, nun fangen die Lippen, an der Stelle wo sie am Rand der LP aufliegen, wieder an, dass Samtfasern zusammengdrückt sind.

    Man kann ganz deutlich sehen, wo die Wulst der LP entlang gelaufen ist.

    Richtig absaugen tut die Maschine dann nicht mehr, es bleibt am äusseren Rand immer etwas Restfeuchtigkeit übrig, was natürlich schlecht ist.

    Der Absaugarm selbst liegt komplett auf der LP auf, ist also nicht so, dass er am Rand mehr aufliegt und sich nach innen hin abhebt.

    Wobeo ich sagen muss, das der "neue" Plastikarm der ON viel schlechter ist, als bei der alten Version, wo er noch aus Metall (Aluminium?) war, der alte Arm wurde viel besser geführt und wackelt nicht so blöde rum.

    Ich durfte gestern auch mal wieder eine LP an JPC zurück senden.

    Die Black Pumas knistert auf der B Seite teilweise wie ein Lagerfeuer, zusätzlich sind bei einem Lied noch zwei dicke Knackser drin, wovon der zweite in einem Sprung der Nadel Endet 🙈

    Die A Seite hingegen ist fast perfekt, habe selten eine Platte gehört die in den Leerrillen so totenstil ist wie diese.

    Bringt nur nix, wenn die B Seite totaler Schund ist.

    Da das Album nicht mehr verfügbar ist (war die US Pressung), werden die mir wohl das Geld erstatten, schade.....