Posts by nobbes

    War nur ein Vorschlag Dieter.

    Und ja, ich meinte einen Trafo mit zwei Sekundärwicklungen.

    Klar, dass unter der Premisse, die du nanntest, das nicht möglich war.


    Aber da ginge noch viel mehr, Eingangsumschaltung per Relais, evtl mehrere schaltbare MC/MM Eingänge(?), was natürlich nur dem Komfort dienen würde.

    Ja die Kombi LT1115 und Muses 01 klingt genial, die hat den gewissen "Schmelz".

    Aber leider ist mein Muses 01 OPA defekt ;(;(


    Dieter wie wäre es, die LiTe nochmals aufzulegen, aber diesmal nicht als Preiskracher, sondern als no cost object?

    Mit symetrischer Spannungversorgung, Platinenlayout auf Audio getrimmt, keine SMD Bauteile usw.

    Da hätte ich voll Bock drauf.:meld:


    Edit:

    Das muss ja nicht so enden wie bei der LiTe damals, fertige Platinen und ein BOM feddich ;)

    100 Ohm sind für das DL103 ausreichend, so fahre ich meins auf meinem KD 8030 auch.

    Alles darüber ist mir zu spitz/scharf in den Höhen.


    btw. das Headshell ist nicht das original Headshell vom Kenny.

    Ich warte auf die vierte Massive Attack - Heligoland, wenn die auch auch wieder Käse ist gibts eine Rückzahlung und ich muss gucken, wo ich eine fehlerfreie her bekomme.

    Deren Lieferant konnte keinen (Serien)fehler finden.

    Der Fehler wundert mich eigentlich, da die Scheiben bei Optimal Media gepresst wurden.

    Die liefern sonst eigentlich immer eine gute Qualität ab.


    Ich hatte diese Tage aber auch mal Glück, die neue von The Prodigy - No Tourists ist top, kann aber an der Limited Edition liegen.

    Die Remaster von Metallica - ....And Justice For All ist auch fehlerfrei, topfeben, absolut kein Staub auf den Platten und kommt sogar in gefütterten Innenhüllen daher.

    Aber die sind ja auch bei Pallas gepresst worden.

    JPC hat sich bei mir auch gemeldet, die schauen jetzt im Einkauf wie hoch die Rücklaufquote für das Massive Attack Album ist.

    Sollte die hoch sein, wird der Lagerbestand geprüft.

    Mein Umtausch ist bis dahin erstmal pausiert.

    Beim 318 ist das keine Metallblende, die ist aus Kunststoff und ist geklebt.

    Wenn du die abmachst, bekommst du die nicht mehr angebracht.


    Den Startknopf kannst du einfach von innen nach aussen rausdrücken, der ist nur eingesteckt.

    Hallo Wolle,


    ich möchte aber gerne das Album haben, also bleibt mir nichts anderes übrig als zu hoffen, das irgendwann ein gutes Exemplar bei mir ankommt.

    Die Hoffnung stirbt zu letzt :S


    Edit:

    Vor Jahren war so ein Serienfehler bei einer Bonamassa LP "Live at Vienna Opera Hopuse", damals hatte der Umtausch zwei, drei Wochen gedauert, weil die erst auf fehlerfreien Ersatz vom Label gewartet hatten.

    aber in diesem Fall scheinen die es weder zu prüfen, noch von davon auszugehen, das hier ein Serienfehler vorliegt.

    JPC benötigt für den Umtausch, sofern eine weitere LP auf Lager ist, meist ca. eine Woche.

    Und wenn die LPs auf Lager den gleichen Fehler aufweisen, dann bekommt man den selben "Mist in Grün" zurück.

    Wie bei mir, ich schicke eine LP nun zum dritten Mal zwecks Umtausch zurück und bin mir sicher, dass die vierte auch den Fehler hat.

    Eine Vorabprüfung der LP geht laut Aussage von JPC nicht.

    Das ist total dämlich, würde denen Kosten und mir Arbeit & Ärger ersparen.

    Der Service von JPC ist sehr mau geworden.

    Ich habe heute zum dritten Mal eine defekte Massive Attack Heligoland bekommen, zum dritten Mal!!

    Ich fass es nicht, wie dämlich sind die da?

    Wenn ein Kunde zwei Mal eine LP mit dem gleichen Fehler zurück schickt, dann prüfe ich doch meinen Lagerbestand ob die alle den Fehler haben, zumindest Stichprobenweise :cursing: oder ich prüfe wenigstens die LP, die ich dem Kunden zusenden will.

    Aber nein, machen die nicht.:rolleyes:

    Für einen angeblichen Marktführer, was LP Versand in DE betrifft, ist das mehr als schwach, in Grund und Boden sollten die sich schämen.

    Wenn ich so arbeiten würde, dann stände bei uns alles still, nix ginge mehr.


    Ich bin mächtig angepixxxx :cursing:

    Dabei möchte ich doch nur eine funzende LP haben, das kann doch nicht so schwer sein ;(;(

    Naja, ich habe so einige LPs von früher, die gefütterte Innenhüllen haben, teilweise sogar bedruckt mit Songtexten oder so.

    Trotzdem schade, dass die sich bei sowas nicht mehr Mühe geben.

    Ich habe meine erste Pulse Box leider zu JPC zurück schicken müssen, weil die zweite LP auf der zweiten Seite beim ersten Lied irgendein Mist drin hatte, was dann auch mit lauten Knistern zu hören war.

    Waschen hat auch nix genützt.

    Also einmal umtauschen bitte.


    Die neue ausgetauschte habe ich wegen den momentanen Temperaturen noch nicht gehört, aber optisch ist die schon mal sauber.


    Klanglich finde ich die Box top, die LPs sind absolut plan und das Booklet ist echt fein gemacht!


    Was man bemängeln kann sind die Innenhüllen aus Pappe.

    Heute können die anscheinden keine Innenhüllen mehr herstellen die bedruckt und gefüttert sind :rolleyes: