Posts by Noise

    Von Ant-Zen habe ich auch einiges, aber der hat seinen Horizont als Label aber auch geöffnet für viele Sachen elektronischer Musik und macht physisch auch nicht weiter. Aber den Ant-Zen Output habe ich auch schon spätestens ab ende der 90er komplett aus den Augen verloren, da kamen die Releases im Maschinengewehrtempo.

    Dito :D

    Die ersten 7"s und die LP Sampler waren gut und sehr Abwechselungsreich....irgendwann ist es zum reinen Techno-Label geworden - eintönig und öde

    Leider muss ich euch allen Recht geben :pinch:


    Von Steinklang habe ich eine Menge, einiges höre ich gar nicht mehr, bekommt man aber nichts mehr für.

    Seit das Label aber am Arsch der Welt lebt und P+P abstrus geworden ist ist auch das Label für mich nicht mehr interessant.

    Danken kann man dem Label aber für die Reaktivierung von GRIM und die tolle Vasilisk-Box.

    Allerseelen ist heute komplett indiskutabel, eigentlich schon sehr lange.....ich habe einige (5) der DLP-Reissues der alten Sachen für einen 5er bei der Aufgabe von Steinklang in Ö gekauft, damit kann man leben weil die auch sehr gut gemacht sind


    Bei dem deutschen Neo-Folk, meist aus dem wilden Osten rollen sich wirklich einem teilweise die Fußnägel hoch :wacko:, aber einige Eis+Licht Sachen habe ich natürlich schon. Auch die ersten Forsetis.


    Aber mit einigen Sachen die ich im Schrank habe kann ich heute nicht mehr viel anfangen......aber so viel Power Electronics hatte ich nie gehabt und gehört

    Worum geht es eigentlich? Verhinderung von Vibrationen der Unterlage, die sich aufs Audio-Gerät übertragen und das Musiksignal durch Intermodulation verfälschen? Mikrophonie, akustische Rückkopplung...?

    Wenn man den negativen Einfluss von Schwingungen auf elektronische Bauteile mal genauer betrachtet ist es ja einem Wunder gleich das ein Flugzeug am Himmel bleibt, nur die wenigsten Kraftwerke explodieren und auch nur eine Industriemaschine auf dem Erdball funktioniert :pinch:

    Ich bin eh kein großer Fan von 7"s daher lass ich die meistens links liegen....die einzige 7" die ich von GO habe, ist die Klan Country, die hatte ich Vorbestellt und als ich den abartigen Schweinepreis erfahren habe war das Thema auch für mich durch :thumbdown:


    Die Slogun habe ich schon ewig als CD, die lohnt sich für mich nicht, habe ich mir fast Leid gehört :D

    Finde Slogun auch nur noch minder Spannend......

    Bei der Auswahl aus dem Ausgangsposting würde ich immer das Markengerät nehmen,

    warum merkt man nach ein paar Jahren wenn beim NoName die Genauigkeit spürbar nachlässt.

    Habe schon einige Billigteile entsorgt weil die nach 2-3 Jahren schon mal >10% danebenlagen.

    Bei Fluke oder BK hatte ich das noch nie.

    Nicht nur die Genauigkeit.

    Die Markengeräte sind einfach auch mechanisch robuster und vertragen mal einen Sturz vom Tisch.


    Eine beliebte Vorführung von FLUKE Verkäufern war das sie ihr Messgerät gegen die Wand geschmissen haben und sagten "machen sie das mal mit ihrem Messgerät" :D


    Für den Hausgebrauch habe ich ein altes analoges Multimeter, das reicht mir hier, wenn ich es genauer haben will nehme ich mein Arbeits-FLUKE, das ist aber für den Faden-Ersteller überdimensioniert und überteuert.

    Aber schon die ganz günstigen FLUKEs würde ich in Betracht ziehen - da hat man ewig was von.

    Von Benning habe ich keine hohe Meinung, die waren im vergleich zum FLUKE nur Schlecht - jedenfalls die die ich hatte.

    Ich hab mir mal wieder ein feistes Tape geleistet, das Gesamtwerk von Zero Kama als auf 23 Einheiten limitiertes Doppeltape erschienen auf Infinite Fog. Hier ist wie auf dem Triple Vinyl die "The Secret Eye of Laylah", die "Live in Arnhem" und die "The Goatherd an the Beast" enthalten. Der Klang ist klasse, das Artwork auch. Der Preis tat ein wenig weh, aber was soll's.


    Ich überlege gerade mir die 3xLP zu gönnen? Hat die schon jemand und kann was zur Qualität sagen?


    Als Denkanstoß läuft diese 10" hier:

    pasted-from-clipboard.png


    ich habe alle Stücke darauf schon auf den Samplern verteilt, aber mit der Box hätte ich die dann Drei mal :wacko:

    Nach allem, was ich gelesen habe, war das tatsächlich Blei - deswegen durfte Dual das ja auch irgendwann nicht mehr so machen. Blei ist ja schließlich giftig. Oder hast Du etwa Deinen Plattenteller unten nicht jeden Tag abgeleckt?? Ein Wunder, daß Du noch lebst...:S

    Natürlich habe ich das gemacht, dafür war der Bleiring doch da :D


    Ich hatte ein paar DUALs - keine Ahnung welche...1214, 1224 waren dabei.

    Ich empfand den 455 nicht als unterlegen aber dafür optisch Welten besser :pinch:

    Aber am Ende spielt keiner mehr davon bei mir...die gefallen mir optisch einfach nicht

    Sag nicht ich hätte dich nicht gewarnt :D


    Ich habe die The Delivery und die Ha-Zulu.

    Als das C in den Bandnamen kam wurde es wohl ambientiger, industrieller - denke ich :/

    Joel sagte einst im Jahre des Herren 2014: