Posts by Noise

    hiho,


    Thorens sind/waren ja nicht die einzigen die auf den trichter mit der einbauhilfe gekommen sind.
    bei meinem 2001 ist so ein teilchen dabei und bei meinem Dual 455 ist auch so ein dingen.
    die hilfen sind aber ,wenn ich mich recht entsinne nicht universell einsetztbar.
    das Thorensdingen ist für Thorensarme,das Dualdingen ist für Dualarme,........


    habe ich aber beide noch nie benutzt und kann deshalb nichts da zu schreiben,denke aber das die dinger soooooo schlecht nicht sein können,sonst hätten die beiden firmen(vielleicht gibt es noch mehr) sie nicht dabei gelegt. ;)
    ist ja schliesslich teurer als ein blättchen mit strichen :P


    gruß
    Sven

    Quote

    Original von webstepper
    [Nurse With Wound - Psilotripitaka (Box)



    auf welchem Label, wann erschienen ?


    hallo wolfgang,


    ist ne 4xLP bzw 4xCD box.
    erschienen 1990 auf United Diaries.
    da sind die ersten 3 LPs und die The Ladies Home Tickler 12" drin.
    ist glaube ich nicht wirklich billig das gute stück ;)
    es gibt noch eine limitierte auflage davon.25 LP-Boxen und 25 CD-Boxen.


    es gibt noch die The Sisters Of Pataphysics LP,wo die kürzeren stücke der ersten 3 LPs drauf sind.
    die ist zwar älter aber garantiert günstiger. ;)


    hier ist mal ne dicographie :
    http://www.brainwashed.com/nww/


    gruß
    Sven

    Quote

    Original von webstepper


    der, schön düstere, Soundtrack stammte von
    Graeme Revell (SPK)


    hiho wolfgang,


    wenn dir der soundtrack von CSI gefällt solltest du mal in die wunderbare In Flagrante Delicto 12" reinhören.
    ist leider viel zu kurz :( aber toooooooll ;)


    gruß
    Sven

    Quote

    Original von Thargor
    Klar, mach ich. Wo wir gerade dabei sind..... da brauche ich doch einen T4P Tonabnehmer, oder?


    Wer baut denn da noch was hochwertiges? Wollte das Ding eigentlich nicht mit einem 30,-- EUR Tonabnehmer betreiben.....


    Viele Grüße!


    hiho,


    grado baut/baute so dinger.
    ortofon meine ich auch.


    aber so schlecht fand ich die technics die ich hatte nicht.



    gruß
    Sven


    ps : glückwunsch zu diesem "schlachtschiff" ;)


    moin,moin,
    na da bist du mir elf jahre vorraus ;)


    ja bei last chance konnte/kann man gut einkaufen,manchmal sogar das eine oder andere schnäppchen machen.bin ja auch ruhrpöttler.


    ich muss zugegeben das ich die (frühen) sachen von Blutharsch und Death In June gesamt sehr gerne höre.
    zu einer eindeutigen politischen kategorisierung der bands möchte ich mich aber nicht hinreissen lassen.
    warum bist du dir bei DIJ so 100 % sicher ??(nur mal so interessehalber,gerne als pn ;) ,ist ja ein musikform hier)


    auf Coseys seite gibt es auch fotos von ihren performances.die hatten wirklich was.


    leider sind die performances der heutigen bands nicht wirklich spektakulär.......


    gruß
    Sven


    hiho,
    es gab sogar noch ne promo davon im xerox-cover :D
    die videos habe ich leider alle verpasst weil ich zu jung bin/war X(


    aber die sachen mit den metzel-filchem war in der zeit so.hatten Chris+Cosey (sehr heftig) Skinny Puppy und konsaorten zu der zeit alle.
    der gute Graeme Revell hat sogar mal ein schaaf zerlegt auf der bühne


    da hast du aber ein paar schöne platten ;)


    gruß
    Sven


    hiho,
    ja ich habe die Scatology,gebe sie aber nicht her :D
    da es davon sehr viele auflagen gibt,ist es nicht besonders schwer die recht günstig zu bekommen,es sei denn du bestehst auf die erstauflage.


    bei der Führer der Menschheit muss man aber zwischen 10" und 12" unterscheiden.das sind nicht die selben wenn ich das richtig behalten habe.die 10" ist ne live platte.


    gruß
    Sven

    Quote

    Original von webstepper
    Den Neuengamme-Sampler habe ich selbst bei Ebay
    noch nicht wieder gesehen...


    [Blocked Image: http://www.Analog-Forum.de/bilder/neuengamme.jpg]


    hi,
    das bild ist ja von der erstauflage.
    es gibt noch eine billigere zweitauflage im schwarzen cover mit nem röntgenbild einer hand drauf.
    aber ich denke selbst die auflage wird heute so 30-40 e´s kosten.
    ich habe den damals sehr billig mit dem Projekt Neue Ordnung Sampler bekommen.(war der erste sampler von TESCO)


    gruß
    Sven


    hiho,
    den Neuengamme habe ich auch und finde eigentlich sehr gut,viel abgedrehtes,fiepiges zeuchs drauf.
    hiess das video von SPK nicht Despair ??
    die sachen sollten mal auf DVD erscheinen,ich war leider zu jung und habe die videos nie bekommen.
    habe gerade eine DVD von Psychic TV bekomen,auch sehr extravagant.


    da hast du aber glück das der scheisshaufen nicht echt war,von Black Light Orchestra gibt es eine cd mit einem echten (hunde?) häufchen 8)


    gruß
    Sven


    hiho,
    ich denke schon das sie mit ihrem auftreten,ihrer Antimusik,ihren Disconcerten eine genre begründet haben.
    obwohl man den ausdruch Industrial music for industrial people dem Monta Cazazza nachsagt.haben sie doch einen riesigen stein ins rollen gebracht,wenn man bedenkt wen sie alle beeinflusst haben z.b.
    Graeme Revell / SPK
    Nocturnal Emissions
    Lustmord / Brian Lustmord+Projekte
    Cabaret Voltaire
    Kraank / Orchestra Of Skin And Bone
    Nurse With Wound und alles vom United Diaries Label
    Whitehouse/Sutcliff Jugend/Consumer Electronics
    HNAS / Christof Heeman
    P16D4
    Monte Cazazza und Boyd Rice waren je zeitgleich mit TG


    und da sind noch nicht mal die bands der zweiten generation bei


    das buch ist doch in englisch,oder ??sprechen funzt zwar aber beim lesen verliere ich recht schnell die lust ;)


    da ich noch was jünger bin muss ich mir die sachen für teuer geld zulegen.
    auf Sordid Sentimentel kamen noch mehr schicke 7" raus zb Joy Division und Psychic TV (sehr böse ;) )
    war das nicht die We Hate You,Little Girls ??


    ps : was war das für eine cassetten-box ???


    webstepper
    schicker sampler ;)
    die sachen von United Diaries sind schon fein.ist wohl nur noch von
    "Ohrenschrauben/Ohrensausen" und "Für Ilse Koch" zu toppen
    habe ich aber leider beide nicht X(


    gruß
    Sven


    hiho mario,
    genau VP vs TG ist gut ;)
    ich kann heute auch besser TG als VP hören.ich hatte es eh nie mit dem Gothic Rock.
    wobei TG ja nur der anfang eines genres waren und ein ende nicht in sicht ist
    Alan Vega´s sachen mit Martin Rev waren experimenteller als seine solo wenn ich mich nicht irre


    oh der versand ist gut,der hat ja sogar richtig "böse" scheiben,aber leider habe ich schon fast alle die mich interessieren X(
    und die richtig raren sachen haben die noch nicht mal.wenn man nur einmal anfängt sich mit Tg zu beschäftigen wird man arm und wahnsinnig vom suchen und finden ;)

    Quote

    Original von groove-o-matic
    Habe aus den Tiefen meiner Sammlung gestern einen tollen Sampler hervorgezogen:
    Perspective and distortion, Cherry Red Records 1981 . Wunderbare Früh-80er Avantgarde-Industrial-Noise-Synthie-Sachen, die mich echt vom Hocker gehauen haben! Mit 16 Stücken u. a. von Virgin Prunes, Lemon Kittens, Eyeless in Gaza, Two Daughters, Thomas Leer, Five or six, Morgan-Fisher, A Tent Kevin Harrison, u. a. - eine Nummer toller als die Andere!
    Wer kennt sich in diesem Bereich aus und hat ein paar Tips für mich was sich (ausser den genannten Bands) sonst noch so lohnt anzuschaffen?


    hiho,
    da hast du aber was vor,gerade die frühen 80 waren die hochzeit der Avantgarde wobei einige von dem sampler eher in die richtung Gothic Rock/Wave/Post Punk gehören.
    das musst du unterscheiden ob du eher in die richtung Virgin Prunes oder eher Avantgarde im stile von :


    Einstürzende Neubauten
    Cabaret Voltaire (frühe)
    Throbbing Gristle/Coil/Zos Kia/Chris+Cosey
    DAF (frühe)
    The Normal+Robert Rental
    Boyd Rice/NON (ist zwar verschrien,aber ein pionier)
    Nurse With Wound
    The Anti Group (mix aus freejazz und noise)
    Clock DVA



    da gibt es tausende von bands,wobei die meisten aber leider was vinyl anbetrifft ein riesiges loch ins geldbeutelchen reissen. ;)


    gruß
    Sven

    Quote

    Original von DNA
    Ja hab' gestern auch irgendwo im WWW gelesen, dass gewisse Linns von AT gefertigt sind oder so aehnlich. Aber mit der Nadel vom AT95 erbt es doch mehr oder weniger dessen Eigenschaften (compl., Frequenzgang), oder? Hab' da noch nicht so den Plan.


    Denis


    PS: schau mal ins Profil, die Site ist etwas ungepflegt, die mp3 nicht sehr representativ (am ehesten noch w&w). Ich glaub die Auswahl muss ich nochmal ueberdenken.


    mir wurde von jemanden der mehr ahnung hat als ich geschrieben das die unterschiede im generator liegen und die nadeln weitgehend gleich sind.
    es sind wohl AT-bauten von Linn modifiziert oder nach Linn-vorstellungen gebastelt.


    Sven

    Quote

    Original von DNA
    Ausserdem zirkuliert grade ein Linn K18II auf Ihh-pay, mit dem kommt auch ne gute RF (knapp 10 Hz) raus, aber das ist ja wohl ausser Produktion? Raet man da eher ab?


    hiho,
    ich habe ein Linn K9 an einem 2001 und das ist meiner meinung nach sehr gut ;)
    das K9 war der kleinere bruder vom K 18.beide sind aber ausser produktion.
    bei den K5 und K9 passen ach die nadeln vom AT95 rein.ob die auch im K18 passen kann ich dir nicht sagen.


    gruß
    Sven


    ps:hat deine combo auch einen namen ??

    na dann mal los ;)


    ich habe die platte aber schon seid längerem nicht mehr gesehen.scheint auch teurer geworden sein.
    habe im netz eine für 25 e´s gefunden.obwohl sie das auch wert ist.


    hat auch schönes klappcover.


    die cd ist billiger,aber wer will sowas schon....


    gruß
    Sven


    ps : wem die soundtrackarbeiten und der samplerbeitrag des herrn Revell gefallen der sollte mal versuchen die In Flagrante Delicto 12" von SPK zu bekommen.ist zwar garantiert nicht billig aber der hammer schlechthin 8)


    markus
    oh wow,ich mag so "interaktive" schallplatten.
    erinnert mich an frühe NON/Boyd Rice scheiben wo drauf stand : Playable at 16,33,45,78 RPM :D
    die 7"s waren dabei noch multiaxis mit zwei,drei löchern,damit es schön eiert :D

    Quote

    Original von Wray


    .. ist auf dem Sampler auch JG Thirlwell vertreten?


    Uwe


    hi,


    nein,nicht das ich wüsste.jedenfalls nicht allein.
    auf seite 1 ist nur NWW / Graeme Revell (SPK ,mit noch jemanden)
    und auf seite 2 halt Mother Tongue / Zoviet France


    hier mal ne kleine rezi dazu :


    VA - "A Bead to A Small Mouth"
    (Barooni BAR001, 1989/1997, CD)


    Each track on this compilation integrates spoken text and sound manipulation, with results both mysterious and captivating. On "A New Dress" Nurse with Wound layers shifting, hypnotic metallic tones behind a crematorium worker's disturbing account of how he suffered at the hands of the Miami police as a result of his mentally disturbed wife's false accusations. Particularly unsettling is his description of highway patrolmen burning frogs with cigarettes. Graeme Revell (of SPK) and Anthony Mannix's eerie, cryptic "A Concise History of the Machine" and "The Skull" occupy a strange twilight territory suggestive of a Poe/Kafka collaboration recited by Robert Ashley during a sleep deprivation experiment. The poetic, dreamlike "A Concise History of the Machine" is particularly provocative in that its epigrammatic text inquires into the varieties of significance technology holds for humanity, while other industrial artists appropriate machine sounds and imagery in a less analytical fashion. "Chapter and Verse" by Mother Tongue does not rely on the literal meaning of it text (which is slight), but its echoing, percussive sculpted sound is not without interest. Zoviet-France's "White Dusk" eradicates any distinction between text and music, collaging verbal fragments in a jarring, arrhythmic fashion suggesting the patience-straining extremes of academic musique concrete. The Revell/Mannix tracks alone merit the price of admission; it's unfortunate that Revell's Hollywood soundtrack success has taken him from the arena of such fascinating experimentation. - Michael Draine


    gruß
    Sven

    hiho,


    zuletzt mal wieder aufgelegt :


    V.A.- A Bead To A Small Mouth


    ein recht intressanter sampler mit :


    Nurse with Wound mit einem "richtig gutem" stück
    Graeme Revell mit einem track aus seiner Insekten-Phase
    Mother Tongue, gut aber viel zu kurz
    und
    Zoviet France ,naja sind dabei ;)


    hiho,


    naja die abschirmung habe ich mal mutig abgeschnitten.
    was solls ist eh zu lang,wird mal gekürzt und dann mit abschirmung am verstärker nochmal probiert.


    am cdp habe ich das Profigold.ist eigentlich ganz gut und für den preis fällt sogar das selbermachen schwer.vielleicht tausche ich die beiden mal.....


    gruß
    Sven