Posts by Noise

    Dooooooooooooooch !8)


    Wundern würde mich das nicht.....wenn man mal auf Börsen schaut was das Teil mit und ohne 7" kostet ist der Kaufgrund wirklich nur die der Plan 7".

    Ich glaube mich auch dunkel zu erinnern mal irgendwo gelesen zu haben, dass der "Fix Planet" deshalb so rar wurde weil einige hundert Exemplare beim Ausliefern auf dem Schiffsweg verloren gingen...Container verloren oder irgend sowas.

    Ich denke das verwechselst du mit dem Neue Deutsche Post Avantgarde :/

    Wobei man dann eigentlich auf Fix Planet! von AtaTak zurückgreifen sollte. ;)

    MMn eine sehr gelungene Compilation auf der sich auch das tolle I feel so bad der Man Ray Band befindet. Dies war ein "one time spin-off" von Devo.

    Fürs Geld musikalisch für mich sehr,sehr uninteressant, einzig EG wäre für mich ein Kaufgrund.

    Das bekomme ich irgendwann auch günstiger ohne nerviges Beiwerk :P

    Various - Sowas von egal (German Synth Wave Underground ´80-´85)

    Oh, da ist ja auch Stuttgart Schwarz drauf :thumbup: Die war damals auch sehr gesucht als es die nur auf der Kabelbrand 7" gab.

    Leider geht mir solche Mucke sehr schnell auf den Sack und ich kann das nur in geringen Dosen, also Stückweise hören

    Ich bleibe mal elektronisch und bei der Weltenschlange, Current 93/HÖH - "Island" Durtro 006 von 1991. Das ist so'n Tonträger wo man auch die CD braucht, reinlegen und laufen lassen. Der Tibet hat mal irgendwo erzählt, er hat immer gepennt, Hilmarson hat gefummelt und wenn er was brauchbares zusammengefrickelt hatte, wurde Tibet geweckt und musste singen. Herausgekommen ist ein unheimlich dichtes Amalgam, ein akustisches Stück Island.

    Eines meine All Time C93 Favorites :thumbup:

    Alleine wegen der zig Bonus Tracks ist die CD zu Empfehlen.

    Ich meine das David im Zillo damals sagte das das Album "eine Mischung aus Island und Schlaf" ist.


    Das Vinyl will ich trotzdem irgendwann mal haben 8)

    Die schweineteure (Neupreis im Laden um 40,- DM) Yggdrasil hatte ich damals auch neu gekauft. Wie überflüssig ist denn die bitteschön. Zum Glück limitiert und schnell vergriffen. Somit konnte ich mich kaum ein Jahr später gewinnbringend davon trennen.:)

    Die Pressung meinten wir nicht.

    Die handmade konnte nur direkt bei Patrick bestellt werden.

    Ich würde deine Volksausgabe gerne übernehmen, heute ist die nicht mehr zu teuer.


    Maschinenrepublik

    Nö, habe ich selbst, müsste auch das Konzert im Zwischenfall gewesen sein wo ich war. Deswegen behalte ich die Sache

    Für die hat ein früherer Kumpel seinerzeit auch mal die verlangten DM 250 hingeblättert, als er sie dann 1995 im Werk nach dem (obergeilen) Konzert hat vom O'Kill signieren lassen wollen, hat der ihn bloss doof stehen lassen, ich hab gleich gesagt dass er mit 'ner Österreicher Tarnjacke nicht vor den O'Kill treten sollte... ^^

    Kann ich nicht verstehen....mein Kumpel hat seinen Erbstarn-Schlafanzug an und Patrick war komplett entspannt....so entspannt das es ihm egal war wie seine Brocken von der Bühne kommen, haben andere für ihn tragen müssen weil er in Plauderlaune war ^^

    Auch was wert! Mir ist der O'Kill hochsympathisch, sein neuerlicher fb Auftritt ist auch sehr unterhaltsam. Ich hab den 2008 oder 09 mal live als Onemanshow erlebt, ich kam mit null Erwartung und war hinterher platt. Die Preise für die erste "Seething" schwankten, erst war sie nezahlbar, dann teuer, dann wieder bezahlbar. Mir hat sie mal 1993 einer für DM 40 angeboten, da hab ich zugeschlagen.

    Ich habe die beiden auch sehr oft gesehen, habe auch ein Konzert davon auf Video , das Little Death war immer sehr Geil :thumbup:

    Patrick ist wirklich ein sehr netter Zeitgenosse und Amodali war auch sehr nett :love:

    Lustig war Patricks Reaktion als ein Kumpel nach Autogramm fragt und dann seinen Öko-Beutel auspackte - Rand voll mit Preziosen aus dem Hause 6 Comm - incl der handgemachten Fruits Of Yggdrasil , er kam selbst aus dem Staunen nicht mehr raus.

    Damals waren die Mailorderexemplare (wenn Patrick mal wieder Kohle brauchte) immer besonders ausgemacht :)

    , eine ehemalige Trulla (sagt Maschinenrepublik immer) von Projekt Pitchfork ist auch am Start, ich kenn mich bei PP aber nicht aus um sagen zu können ob die Dame dort von entscheidenter Bedeutung war, scheint aber bei nicht wenigen VÖs mit am Start gewesen zu sein.


    Weiter geht's nämlich mit einem Klassiker, Six Comm - "The Breath of the Serpent", Cenaz-156. Tja, was soll man da noch sagen, O'Kill und seine Amodali in Hochform, mir war es auch seinerzeit ultrawichtig die Version mit dem handbemaltem Cover zu kriegen. Die Platte ist einfach ein Klassiker.

    Die Trulla war die Freundin von dem PP Sänger, die hat auch unter Aurora ein,zwei Szene Hits gehabt. Bei dem von dir genannten Projekt war auch neben der Trulla ein echter PP bei.


    Seething ist Kult :thumbup:

    Leider war die Handbemalte als ich die suchte Arschteuer, ich habe nur eine doofe Nachpressung (die mit dem bunten Inlet) dafür aber mit persönlicher Widmung von Amodali und Patrick :whistling:

    genau wie die 3x12" die du danach auflegen solltest ;)