Posts by Noise

    Was man messen kann, ist der Hochtonanteil über die Zeit. Gerade von MFSL kenne ich "Sounding" in dem man die Bänder von 16-22kHz ordentlich hoch reißt, um Detaileffekte zu produzieren. Ich kenne viele andere Orignalmasterrecordings, die einfach nur auf Platte geschnitten wurden, ohne viel an den Reglern zu drehen und die haben auch ihre Details, aber deutlich subtiler und natürlicher. Bei MFSL wirken sie nicht selten wie auf einem Silbertablett gereicht, die sprechen eben das "audiophile Publikum" an, welche Details statt Musik hören wollen. Daher ist das weniger mein Geschmack.

    Wenn man böse wäre könnte man sagen das es daran liegt das der gute Herr Ricker ob seines bilblischen Alters die hohen Töne nicht mehr hören kann und deswegen an den Regler reißt und das die Hörerschaft ähnliche Defizite aufweißt und deshalb diese Pressungen kultisch verehren.


    Dazu müsste man aber schon sehr böse sein und das ist hier ja keiner :saint:

    Wenn du eine Platte mit experimenteller Musik in der gleichen Auflage pressen läßt wie eine Helene Fischer oder Rolling Stones CD, wirst du eine geschäftliche Pleite erleben weil tausende Tonträger unverkäuflich auf Lager liegen.

    Dafür gönnt sich ja MUTE solche Megaseller wie Depeche Mode und Erasure und wie sie alle heißen um dann Minderheitenmucke pressen zu können.

    Wobei Throbbing Gristle ja schon auch reichlich verkauft werden

    Ich kann mir nix grausameres vorstellen, mir vorschreiben zu lassen, was ich zu hören und nicht zu hören habe. Aber zum Glück sind diese Zeiten ja vorbei.

    Aber das tust du doch.

    Es gab mal (ist länger her) in der Stereoplay(?) ein Interview darin stand das 5% aller neuen! musikalischen Veröffentlichungen 90% der Sendezeit im Radio ausmachen.

    Also wirst du da schon mal vorgeimpft. Weil du von 95% gar nichts erfährst.

    Dann schau dir die Plattenabteilungen oder Mailorder an was dort erhältlich ist - schon wird wieder für dich entschieden.

    Dann hast du ein Faible für audiophile Pressungen? Super, dann schau mal was du dort bekommt.

    Wenn dir dann noch Rezis in den Fachmagazinen wichtig ist bist du ganz am A und bestellst die neueste Dire Straits oder DSOTM

    An Mitglied "Noise", also irgendwas muss ja an den von Dir so "nett zitieren Alten Menschen" ja dran sein, das deren Kompositionen, eben deren musikalisches Werk/Erbe, immer und immer wieder re-released wird. Also wenn es wirklich uninteressante Bands oder uninteressante Kompositionen gewesen wären, klar, dann gäbe es das Dich so "nervende Aufwärmen" ja nicht und Du hättest bestimmt Deine wohlverdiente Ruhe.

    Aber letztendlich entscheidet ja nicht nur eine Verkaufsstrategie, Marketing usw. sondern der zahlende Musikkonsument, der, oh Schreck, die ollen Meister ja hören will. Ich denke, solche Bands haben schon in bissel mehr Respekt verdient.

    Mal so mein Gedanke dazu.:/

    Die Bands bedienen einen Massengeschmack. Musikalisch gefällig, ein findiger Produzent hat alle Ecken und Kanten (falls vorhanden) beseitigt und so lange dran rum geschraubt bis er ein kommerzielles Produkt hat was möglichst vielen Menschen gefällt.

    Da fließen auch z.B. Marktanalysen und Zeitgeist mit rein.

    Massenkompatibel, Gefällig.


    Mit normalen Pressungen der genannten Bands kannst du heute keinen Blumentopf mehr gewinnen - es gibt einfach unzählige (discogs listet von DSOTM 925!! verschiedene Pressungen).

    Also wird jetzt die audiophile Kuh gemolken.

    Solang der geneigte Hörer sklavisch der neuesten Inkarnation des alten Weines kauft (anstatt mal nach einer günstigen Alternative im Fundus der 925 DSOTM Pressungen zu suchen) hat die Industrie einfach keinen Grund damit auf zu hören. Gelddruckmaschine.


    Was interessant und was uninteressant ist, ist komplett subjektiv, Wirtschaftlich ist die Bedienung einer Masse effektiver als Nischenmucke.

    Ich persönlich finde Nischenmucke aber bedeutend interessanter.


    Was das Ganze jetzt mit Respekt zu tun hat weiß ich nicht......ich reagiere sehr allergisch auf dieses Wort :wacko:

    Naja, vielleicht hätte man seine Beiträge auch mal lesen sollen und nicht nur disliken und rumheulen :wacko:

    Moin Rainer🍻


    Übersetzt es auch Webseiten, wenn ja - wie (Linkeingabe funktioniert zB. nicht)?

    Sorry für OT ...

    copy & paste

    Ist aber imho auf 5000 Zeichen begrenzt. Wenn du mehr übersetzen willst musst du eine kostenpflichtige Registrierung vornehmen


    edit sagt das deepl wirklich gut für technische Übersetzungen funktioniert. Weit jenseits der lustigen Babbelfish Übersetzung aus dem Kantonesischen :)

    Unter dem Gesichtspunkt: Vinyl und 2019 Ersterscheinung und Gefällt mir:

    GRIM - Lunatic House


    Ist sogar nur eine Platte :/ Vielleicht sollte ich meine Ansprüche absenken :/ Oder sie Leute sollten bessere Mucke machen 8o

    Naja, auf 3 Platten warte ich noch....

    Update......die 3 Platten sind da.....1,5 Reissues also fallen die weg.


    dann kommen zu der GRIM in 2019:

    Lustmord - First Reformed (wobei der Paul Schrader Film schon 2017 erschien, ist also auch schon zwei Jahre die Mucke, allerdings vorher nicht erhältlich gewesen)

    Da-Sein - Mirror Touch die ist mir aus der Erinnerung gerutscht weil mir der Vorgänger viel besser gefallen hat

    abgesehen davon, wenn man einen außen Teller von einem LP12 in der Hand hat wird man feststellen dass da überhaupt gar nichts klingelt. Das ist ja mal wieder ein schöner Schwachsinn

    Du musst nur fest genug mit dem richtig Werkzeug drauf semmeln, dann kannst du hören wie alles klingelt ^^


    Das selbe Thema wie bei Thorens......:rolleyes:

    Was mich dabei etwas nachdenklich stimmt: Unter den meistverkauften 20 Alben befinden sich Beatles, Pink Floyd, Rolling Stones, Queen, Bruce Springsteen, Die Ärzte, Die Toten Hosen. Also vornehmend "ältere" Künstler und nur wenige junge Interpreten mit ihren Werken.

    Nun ja...wenn du mal guckst wie extatisch das 2322343 Aufwärmen der Dire Straits Platten gefeiert wird wundert mich nichts mehr.

    Wenn die nächstes Jahr wieder rauskommen werden die wieder gefeiert als hätte die Welt genau diese Scheiben/Pressungen gebraucht.


    Wobei die armen DS in dem Zusammenhang hier nur Platzhalter sind. Kannst auch gerne Pink Floyd, Beatles, Stones oder sonst wie alte Menschen einsetzten.

    Wollen wir die jeweils anderen Teilnehmer hier, es sei denn, sie bitten uns um Ihre Meinung, nicht einfach mal so lassen wie sie sind?

    Naja, so gesehen hast du schon Recht, aber man kann ja vor dem Posten sich selbst mal fragen:

    - braucht die Welt noch mehr Bilder der immer gleichen, "brandneuen" Dire Straits Platten?

    - braucht die Welt noch ein Bild von der DSOTM oder anderem Mainstream von denen es ca. 3342353252353 Bilder im Netz gibt?

    - braucht die Welt ein abartig verrauschtes Foto einer Platte mittels eines Nokia 6610?


    Ich schaue mir sehr gerne gute Bilder von Cover/Plattenspieler Kompositionen (da ist mir die Musik egal) an oder auch einen interessanten, mir unbekannten discogs Link folge ich.

    So gesehen bin ich für alles offen....bis auf die Punkte weiter oben


    Frohe Weihnachten ;)

    Wie äußert sich das den? Bitte jetzt nicht mit Ruhe im Klangbild oä. kommen, ich möchte wissen, welche Fehler der Motor ohne Filter macht/machen soll oder was er „anders“ macht.

    Naja, das was landläufig als "Ruhe im Klangbild" bezeichnet wird ist ja nur das Ergebnis was an den Ohren ankommt. Was in dem Motor oder in der Regelung passiert hat ja damit nichts zu tun.


    Ich habe noch keine Drehzahlmessungen bzw. Datenreihen meines Motors aufgenommen (von anderen Motoren zu genüge) und erkläre mir das so das durch weniger "Störungen" die am Motor oder der Regelung ankommen der Motor besser die Geschwindigkeit hält und die Regelung ggf. weniger nervös ist.


    Es kann beim Ansteuern und Regeln eines Motors viel passieren und es kann auch einiges schief laufen.

    Bei manchen Anwendungen ist es Sch...egal, bei manchen Anwendungen nicht.

    Macht nur für den Motor des Solid ein Netzfilter Sinn? Hierbei geht es wohl nur um Störungen, die der Motor einstreut und nicht darum Störungen von ihm fern zu halten!?

    ...............
    kurzum: Ist ein Filter vor dem Dreher sinnvoll oder Blödsinn?


    Hi,

    der Netzfilter hält die Störungen (für die er dimensioniert ist) weg von deinem Motor.

    Nicht jeder Filter/jedes Filtersystem ist für alles zuständig, such mal im Forum, da gibt es bestimmt einiges zu lesen ;)


    Schaden tut er nicht ;)