Posts by Noise

    gerade dieses schöne Boxset entkorkt:


    Throbbing Gristle - Part Two The Endless Not / TG Now - Triple Clear Vinyl Box Set



    das Bild habe ich bei Mute geliehen, meine Box sieht aber genau so aus :P

    Ich würde nur die Platten nicht übereinander pappen :wacko:


    bei jpc geradezu lächerlich günstig für das Gebotene......für mich ein High Light des Jahres......allerdings ein Reissue der 2004er Scheiben

    Na dich natürlich, Wolle hat sich vorgedrängelt ^^


    Vielen Dank für die Info. Ich pack die mal auf die Liste. Mein Verstärker hat zur Not nen Regler für den Bass ;)

    Ja, diesen Regler vermisse ich gerade, mein Pre hat so was nicht.

    Das Vinyl hat übrigens einen Bonus-Track gegenüber der CD, bei dem bin ich aber noch nicht angelangt.


    Tante Edit sagt: die Scheibe ist gut und klanglich ein Knaller :thumbup:

    Michael,

    das ist mir klar ;)

    Ich meinte nur damit wie viele der berechenbaren und definitiv existierenden "Fehler" überhaupt wahrnehmbar sind ;)


    Messwert A = 1000, unser Messwert ist 500:!:

    Damit sind wir Doppelt so gut.:!:

    Ob die Grenze wo man Messwert A bemerkt bei 600, 6000 oder 60000 liegt bleibt im Nebel.

    Was ist denn wenn die gruseligen Szenarien von Potentialunterschieden, Störspannungen, etc......am Ende gar nicht sooooooooooooooo Schlimm sind wie alle denken und sich deswegen die Hersteller einfach nicht drum kümmern? :/


    Was ist wenn das ganze High End Geraffel am Ende nur recht anspruchslose Elektronik ist? :/

    wo habe ich geschrieben, dass es "innerhalb einer Steckerleiste" unterschiedliche Potentiale gibt?

    Manchmal habe ich das Gefühl, man wird hier auch gerne absichtlich missverstanden.

    Hier:

    Quote

    Die an einer Verteilerleiste angeschlossenen Geräte besitzen zumeist ein anderes Potential, welches sich untereinander ausgleichen will.

    Meine Fresse.....jetzt wird es aber mal richtig Bizarr :wacko:

    Die an einer Verteilerleiste angeschlossenen Geräte besitzen zumeist ein anderes Potential, welches sich untereinander ausgleichen will.

    Dies ist kein statischer Vorgang, sonder ein dynamischer , da sich das Potential der Einzelgeräte, bzw der Erde durchaus über die Zeit ändert.

    Das hätte ich gerne mal genauer erklärt!

    Wie sollen innerhalb einer Steckerleiste unterschiedliche Potentiale herrschen?


    Du schmeißt da elektrotechnische Phänomene in den Raum das einen Graust.......

    Also ich geh arbeiten...

    ich auch......ist ein Montag, dann gehe ich auch danach trainieren :)


    Nun Ja, ich bin ein großer JD Fan (dafür halte ich mich jedenfalls) und habe wie schon mal erwähnt zahlreiche Platten, Bücher, Devotionalien angesammelt.

    Aber das ich an Ian Curtis Todestag unbedingt mit Trauerflor rumrennen muss sehe ich nicht.

    Man schaue sich bei den verschiedenen Verteilerleisten nur einmal die (Masse) Kabelführung an, mal in Reihe, mal parallel, mal mit sternförmiger Führung. Klanglich jeweils sauber unterscheidbar.

    Sehr interessant......ich überlege gerade wie man mehrere Einzelpole, die Masse in diesem Falle in Reihe schalten kann? :/

    Du kannst die Einzelpole nur Parallel oder Sternförmig (was genau genommen auch wieder Parallel ist) ausführen.

    Noch interessanter ist es etwas hinaus zu hören was es demnach gar nicht gibt.


    Ich habe schon vom Kopfschütteln ein HW-Syndrom :pinch:

    Die Frequenz ist auch nicht 100% stabil.

    Doch, die ist schon OK.

    0,1 Hz Schwankungen passen für mich. :)

    Kann natürlich sein das bei solch eine gravierende Abweichung die eine oder andere audiophile Welt zusammenbricht, aber die Frequenz ist in unserem Netz für profane Aufgaben sehr stabil.

    Das historische Frequenztief beträgt 49,8 Hz =O

    Du hast vergessen auf die augenscheinlich geringe Größe des Geschlechtsteils hinzuweisen und die sexuelle Identität in Frage zu stellen.

    Aber mit Dumm, Arm und Taub hast du drei Punkte eingefahren.

    Gute Arbeit - Respekt! :thumbup: