Posts by Vinylist1959

    Juuuhhhuuu, ich bin nicht alleine !!!!


    Hallo Herr Professor und Leidensgenosse, meine hat dann immer den Spruch "Weiss gar nicht, was Du willst, klingt eh´alles gleich" parat.
    Ich habs aufgegeben und denk immer:


    Ich bin mit meiner glücklich verheiratet,"Sie" ist glücklich, ich bin verheiratet.... :off:


    Nicht unterkriegen lassen und mal beim Hörgeräteakustiker nen Test machen, gibt aber auch ne APP für Android dafür...


    Liebe Grüße


    Dietmar

    Nach dem ich auf den westdeutschen Hifi Tagen bei TRIGON meine Ohren reingesteckt habe, hatte ich auch ein Gepräch mit dem "Vorführer".
    Das AKKU Netzteil für den 3er kommt im Frühjahr 17. Der 2 er bleibt vorläufig im Programm, genau wie der Advance. Was mit dem Volcano ist, haben wir nicht besprochen. Gegenüber dem 2er ist der 3er eine komplette Neuentwicklung. Trigon wird 20 Jahre. Vielleicht gibts noch ne Jubi Edition, vllt. hab ich auch Holzohren, aber der Vanguard 2 +Volcano ist für mich eine bezahlbare und gut klingende Lösung. Hatte allerlei im Test bevor ich die beiden gekauft habe.
    Allerseits ne gute Zeit :thumbsup:


    Dietmar

    Wie interessant. Da war eine Überarbeitung dringend nötig. Der spielte bisher imho deutlich unter Wert. Da gab es schon lange günstigeres, besser klingendes.


    Mike


    Jetzt Butter bei die Fische: Was empfiehlst Du denn da, was ist besser und vor allem günstiger ???
    :merci: + Grüße


    Dietmar

    Hallo liebe Analogis,
    möchte meinen Fat Bob S um einen weiteren Tonarm erweitern. Soll ein Scheu Classic in 12 Zoll werden. Hat jemand so eine Kombi ????
    Benötige die Maße für die Basis. Vllt hat jemand noch sowas, oder aber überhaupt von einer 12 Zoll Basis für die linke Seite.


    Danke....


    Dietmar

    Hallo Sascha,


    der Herr Räke weiss ziemlich genau, welche Kombinationen passen. Es gibt auch andere, die genau so oder besser sind, individueller Geschmack spielt ebenfalls eine Rolle. Ich finde es toll, wenn m,an so hocxh einsteigen kann. Habe auch einen TR, mit TMD Lagerund Standard Jelco und fahre mit diesem unterschiedl. Tonabnehmer. Das Cantare von TR, was für Feingeister, eine retipptes Oretofon Nr. 2 , erdig, für Blues und Jazz prädestinert, für Rock ein MM, Ortofon 2m Blue, Du würdest Dich wundern, was das groovt. Warum nur erkennt man soviele Unterschiede ? Weil man mit nem ordentlichen Phonoverstärker an den Schräubchen drehen kann bis geht nicht mehr.Es gibt tolle Phno Stages, die ganz viele Einstellmöglichkeiten haben, ob die TR Sachen so sind, weiss ich gar nicht. Nebne einer
    Musical Fidelity VLPS III, da kann man nix verstellen, hab ich auch noch ne Trigon Vanguard mit Zusatznetzteil. Das Teilchen hat viele kleine Microschalter, wo man sich austoben kann. Schau mal bei phono phono - Berlin, oder fono .de. Da gibts breite Auswahl. Nochwas: Für die Anlage muss nicht alles neu sein, da gibts tolle sachen für die Hälte vom NP- mal bei audiomarkt schauen.. Viel Spass


    Dietmar

    Schau auch mal hier: Hat den Vorteil , dass die zugesicherten Eigenschaften da sein müssen, weil gewerblich. Da findest Du auch mal was Feines, aber keine Schnäppchen. Der Mann ist aber ein Netter.... :D


    Liebe analoge Grüße


    Dietmar

    Hi Folks,


    das Licht hat deutlich überwogen... Insgesamt Top Veranstaltung, erinnerte mich mit den Hotelzimmern und dieser Atmospäre an das alte Kempinski in Neu Isenburg.


    Für mich hatten die einzelnen Vorführer eher etwas mit dem Gelingen zu tun, als die Beurteilung einzelner Komponenten. Highlight für mich:
    Trigon mit Gammut, Technics mit 2 Anlagen, wieder in der Scene, Plattenspieler folgt 2016, nix DJ, sondern "old school" wie bei denen früher üblich.
    Restek nur Geräte, keine Vorführung- sowas geht imhO gar nicht. Gleiches gilt für die Transrotor.....
    Insgesamt Netzwerk-/ Digitallastig, weicht von meiner Anschauung deutlich ab- ich wäre auch sonst nicht hier im Forum. Ich hoffe dass Linzbach nicht die Lust verliert und nächstes Jahr wieder so eine Veranstaltung organisiert.


    Mir hats gefallen.....


    Dietmar :P :D :D

    Jazz in Frankfurt der Termin steht vor der Tür



    Liebe Freunde,


    am 19.07.2015, 17:00 h findet im Gelände des Frankfurter Yachtclubs in Niederrad ein über die Jahre gelobter Event statt. Die Veranstaltung ist "open air" und ist mit der L.A. Reed Bigband eine hörenswerte Angelegenheit. Für das leibliche Wohl sorgt der Frankfurter Yachtclub, auf dessen Gelände direkt am Main die Veranstaltung stattfindet.


    Unter www.lareedbigband.de findet ihr Näheres zu Band und musikalischem Portfolio. Der Eintritt beträgt 7,50€. Zum Veranstalter erfahrt ihr mehr unter www.frankfurter-yachtclub.de


    Liebe Grüße


    Euer Dietmar

    Liebe Freunde,


    am 19.07.2015, 17:00 h findet im Gelände des Frankfurter Yachtclubs in Niederrad ein über die Jahre gelobter Event statt. Die Veranstaltung ist "open air" und ist mit der L.A. Reed Bigband eine hörenswerte Angelegenheit. Für das leibliche Wohl sorgt der Frankfurter Yachtclub, auf dessen Gelände direkt am Main die Veranstaltung stattfindet.


    Unter www.lareedbigband.de findet ihr Näheres zu Band und musikalischem Portfolio. Der Eintritt beträgt 7,50€. Zum Veranstalter erfahrt ihr mehr unter www.frankfurter-yachtclub.de


    Liebe Grüße


    Euer Dietmar

    Ich dachte immer, auch Elektronik altert. Nicht jeder ist Lötvirtuose und tauscht bei sonem Schätzchen die Elkos aus.


    Was gibts denn "neu" für kleines Geld, was schön klingt. Bei LS fallen mir beispielsweise die Billigheimer von T+A ein, ausgewachsene Standbox für 900 Teuros das Paar. Auch bei Teufel oder Nubert sollte man mal schauen. Sowas wäre als Tipp eher
    folgenswert, auch für Newbies. Die Frage des Restekaufs sollte man nicht vernachlässigen, denke ich : )


    Highfidele Grüße


    Dietmar