Posts by Maxi

    Hallo,


    ich sehe das Problem darin, dass man einen gewaltigen Aufwand auch finanzieller Art betreibt und nach 500 Stunden ist das System runter, so ist ja nun leider mal die Lebenserwartung eines 103.

    Wenn das System sagen wir mal 2000 Stunden halten würde, würde sich der Einsatz meines Erachtens auch lohnen, für die 500 Stunden die ein 103 so mitmacht ist mir persönlich der Einsatz zu hoch.

    Moin


    Man kann das 103er auf Boron/MR retippen lassen. Der Schliff sollte einige Spielstunden mehr bringen. Zwar wird die Auflösung dann etwas besser, aber das muss ja kein Fehler sein. Kann aber gut sein, das es danach kein Weg zurück zum normalen 103er gibt ;)


    Gruß

    Max

    Die Anzeige ist inzwischen inaktiv... :-)

    Scheiß Rotzer...

    Ist auf dieser Verkaufsplattform leider sehr oft zu sehen.


    Wenn du etwas Reiselustig bist, wäre auch hier schon mal eine 19er zu finden. Habe dort schon einige tolle Sachen für ein fairen Preis gefunden und eingesammelt. Wie z.B. ein Yamaha PX-2, Kenwood LS-990 und anderes. Allerdings musst du dich für eine Kontaktaufnahme dort anmelden, wenn keine Telefonnummer in der Anzeige ist.


    Gruß

    Max

    Moin


    Das Doppel-Vinyl "Sound Linke Van Spirit" ist Aufnahme Technisch auch interessant.


    Der Jung ist quer durch Europa gereist, und hat unbekannte Musiker auf seiner Tour aufgenommen. Jede Aufnahme klingt etwas anders, da immer an unterschiedlichen Orte mit geschnitten wurde. Sein Basis Equipment war trotzdem wohl immer das Selbe gewesen.

    Für mich, ein kleiner Hör-Parkour über die verschiedenen "Räume" (Teils auch im Freien aufgenommen) und deren Einfluss auf das Aufnahmeergebnis.


    Gruß

    Max

    Na ja. Die Toleranzen in der Herstellung, bzw. beim wieder Aufbau sind auch nicht zu unterschätzen. Da kann das Ergebnis des Herstellers auch schon mal etwas anders als erhofft ausfallen.

    Kommt ja immer auch darauf an, ob das Retipping 1:1 ausgeführt wird. Diese Arbeit macht sich halt nicht jeder Service.

    Aber jeder so wie er möchte.

    Gute Wahl :)

    Der Werner kann sogar ein Lyra Delos wieder auf die Piste bringen. Das klappt zwar nicht bei jedem, aber wenn es geht ist das Ergebnis wie Original (ohne Adapter für den Nadelträger).


    Gruß

    Max

    Vorher und Nachher
    ELAC MC-21 MK2 Frischzellenkur + Mods

    Den MC-21 MK II hat ein Freund für mich Revidiert, was nach den ganzen Jahren sicherlich kein Fehler sein kann. Hatte nämlich schon mal ein MC-Pre der für reichlich Ungemach sorgte, indem er durch ein Defekt einen meiner Monos mitriss. Zum Glück hatten meine Lautsprecher nix abbekommen. Mit dieser Frischzellenkur sollte das Kistle noch viele Jahre Betriebssicher sein. Yep!

    Änderungen: Die originalen Widerstände zur Anpassung von 3-200Ohm wurden um den Faktor 10 gewechselt. Nun also 30-2000Ohm, was für mein Setup Praxisgerechter ist als die ursprüngliche Bestückung.


    Gruß

    Max

    Moin Jürgen


    Wenn du dir nicht ganz sicher bist, wäre eine Überprüfung des TA sinnvoll. Kostet nicht die Welt und schafft Gewissheit. Das kannst du z.B. hier machen lassen. Habe mit Werner, der auch hier im Forum unterwegs ist beste Erfahrungen gemacht.


    Gruß

    Max

    Hallo Dirk,


    bevor du dir ein Irrgarten einrichtest, könntest du mal ein große Topfpflanze auf der linken Seite ausprobieren. Die "streut" die Erstreflexion an der Wand, und könnte das Problem etwas entschärfen. Zum Testen ginge auch ein paar Besen mit einer Wolldecke ...


    Gruß

    Max

    Wie viele Mitglieder hat das Forum eigentlich?
    Wenn jeder 10€ gibt, könnten wir uns dann einen fürs Forum kaufen und jeder könnte ihn mal testen? Ach ich seh grad 13000. Da geht dann sogar noch ein Platenspieler und der Arm von Rainer auch noch...

    Klasse Idee!


    Einsatz 10€ und ende des Jahres unter allen Teilnehmern verlosen ... :thumbup: