Posts by Steve Love

    Hallo Peter, ich gehe davon aus, dass hier im Forum nur wenige eine KH420 gehört haben. Für mich ist das ein absoluter Traumlautsprecher. Ich persönlich höre über O300 (der Vorgänger von KH 320) und Geithain 901. Als Vorverstärker komme bei mir der MTX Monitor V2 und eine symmetrische Vorstufe von Audio Research zum Einsatz (LS5). Ich habe einige Big Names in den letzten Jahren ausprobiert und einige Überraschungen erlebt. Ich würde dir raten, einige Hifi Händler zu kontaktieren, welche Neumann im Programm haben. Genau diese Typen standen vor dem gleichen Problem: Womit bekomme ich einen Studiomonitor im Hifi Studio zum Klingen. Bei den Geithains war es Claus Bücher der mir interessante Vorstufen empfahl z.B. La Rosita Cloud 9

    Ach ja, da war ja noch was... Bei den Alben "Let There be Rock" und "Powerage" braucht man einen alte Pressung(70iger) egal woher die stammt. Denn bei den neueren Nachpressungen wurden Titel weggelassen oder ausgetauscht. D.h. bei der "Let There be Rock" wurde "Crabsody In Blue" duch Problem Child ersetzt. Dieser Song stammt von der "Dirty Deeds Done Dirt Cheap" LP....
    Und bei der Powerage wurde einfach Cold Hearted Man gestrichen. http://www.analog-forum.de/wcf/images/smilies/angry.png
    Gruß Steve

    Hallo Paul,
    ich besitze die ersten 3 AC/DC Alben auch als originale australische Pressung.
    Gerade bei den Alben „High Voltage T.N.T und Dirty Deeds Done Dirt Cheap“ ‎braucht man eine australische Pressung.
    Einer der Gründe hat mit der Veröffentlichungsstrategie von Atlantic zu tun.
    In den Jahren 74-76 sind 3 Alben in Australien entstanden, bevor Atlantic den internationalen Vertrieb übernahm.
    Aus diesen 3 Alben wurden nun von Atlantic 2 Alben zusammen geschustert. Z.B.besteht die internationale Version von High Voltage fast ausschließlich aus Material der 2. LP „TNT“ usw. Also schon deshalb braucht man die australischen
    Versionen. Über die Klangqualität der heutigen Nachpressungen kann ich nichts
    sagen. Nur so viel: Meine australischen Erstpressungen klingen viel besser als
    die meisten vergleichbaren Atlantic-Versionen der späteren Jahre. Also mein Tipp ist leider immer der Selbe -
    versuche die Originalpressungen zu ergattern. Ab den Alben „Let There be Rock usw. ist es nicht mehr so zwingend eine australische Pressung zu ergattern. Es sei denn, Du magst die australische Cover lieber ;-).
    Gruß Steve

    Heavy Weather ist eine der Platten, die man immer wieder auflegen kann.
    Diese gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsplatten. Deshalb steht diese Scheibe auch mehrfach im Schrank. Neben dem deutschen und amerikanischen Original bin ich nun Besitzer der ORG Pressung aus dem Jahr 2011. Aktuell kostet sie 58,91 und wird wohl bald auslaufen, sowie die erste von Jaco Pastorius. Also zugreifen und nicht lange überlegen. Die Klangqualität der ORG Scheiben sind für mich z.Z. das Maß der Dinge. Ebenfalls besitze ich Nina Simone "Silk & Soul" und Duke Ellington
    Blues in Orbit von ORG. Die MOV Platten versuche ich zu vermeiden, da die Holländer oft mit digitalen Kopien arbeiten und das hört man leider.
    ?(
    http://audaud.com/2011/10/weat…0%93-columbia-recordsorg/
    http://www.fenn-music.de/shop/…ATHER+REPORT&interpret=on
    http://www.amazon.de/gp/produc…psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF

    Kein gutes Jahr!
    Aber die sind mir positiv aufgefallen ^^ und liegen oft auf meinem Garrard 401.


    Jonathan Wilson - Fanfare
    Jim James - Regions of Light and Sound of God
    The Sheepdogs - The Sheepdogs
    Caitlin Rose - The Stand in
    Holly Williams - The Highway
    Valerie June - Pushin' Against a Stone
    I Am Kloot - Let It All in
    Dawes - Stories Don't End
    Laura Mvula - Sing to the Moon
    James Hunter - Minute By Minute
    The Milk Carton Kids - The Ash & Clay
    Savages - Silence Yourself
    Lloyd Cole - Standards
    Guy Clark - My Favorite Picture Of You
    Danny Michel - Black Birds Are Dancing Over Me
    Fat Freddy's Drop - Blackbird
    Summer Twins - Forget Me
    Smokestack Lightnin' - Stolen Friends
    Josephine - Portrait
    Deap Vally - Sistrionix
    Sound City - Real to Reel
    North Mississippi Allstars - World Boogie Is Coming
    Tamikrest - Chatma
    Anna von Hausswolff - Ceremony
    Israel Nash Gripka - Israel Nash's Rain Plans
    Karl Seglem - Nyesongar.No
    Jake Bugg - Shangri La
    Those Darlins - Blur the Line