Beiträge von Bertel

    Franknfurter


    Du hast bisher hier in diesem Thema keinen einzigen Beitrag geschrieben der sich auf meine Frage bezogen hat.


    Stattdessen fängst du an mit dem Auslöten des Alps Potis an. Da kann ich dich beruhigen, ich habe vor über 30 Jahren zum ersten Mal ein Poti ausgelötet. Es ist nicht bei einem geblieben und ob du es glaubst oder nicht, kaputt gegangen ist dabei noch nie etwas.


    Dann machst du weiter mit dem Eingangswahlschalter, der Verkabelung, den Kabelschuhen, um schliesslich bei einer Fernbedienung zu landen.


    Nichts, aber auch gar nichts, davon hat etwas mit dem Thema zu tun. Halt dich doch einfach raus wenn du nichts zum eigentlichen Thema zu schreiben hast.


    Sorry, aber das musste mal raus.

    Guten Morgen,


    vielen Dank für die zahlreichen Beiträge!


    Eine Montage des Potis an der Frontplatte wird nicht gehen. Ich möchte auch ehrlich gesagt keine Strippen durch das Gerät ziehen.


    Das mit der starren Welle funktioniert auch ganz gut. Ich bin mir nicht sicher ob der doch recht große Bedienknopf noch ausreichend geführt würde beim Einbau zusätzlicher Gelenke. Das Poti wird auch nicht belastet oder bewegt, anders als früher bei meinem Musical Fidelity Caruso/B1, bei dem das Poti immer vor und zurück gebogen wurde bis sich die Leiterbahnen von der Platine gelöst haben.


    Eine Adapterplatine um ein Alps RK27 mit dem kleineren TDK zu ersetzen ist im Grunde so naheliegend das es mich wundert das es sowas noch nicht gibt...noch nicht mal in China. ;) :)


    Sowas wäre mit Sicherheit nicht nur für mich interessant.


    Viele Grüße

    Bertel

    Wenn die Beinchen so lang sind, dann lassen sie sich evtl. auf Alps-Maße biegen.

    Ja, das ginge vielleicht. Aber ob das dann noch stabil genug ist um durch die Achsverlängerung bedient zu werden?

    Die Audiophonics-Teile sind komplett mit SMD-bestückt und bieten nur 22 Positionen.

    VG

    jokeramik

    Die 22 Positionen sind auch das was mich zögern läßt.

    Hallo Thomas,


    die Maße kenne ich und sie sind leider nicht mit den Alps kompatibel.


    Die kleineren TKD haben nur 16mm Kantenläge und würden vielleicht in das Gehäuse eines ausgeschlachteten Alps hinein passen.


    Viele Grüße

    Bertel

    Hi Frank,


    die TKD sind kleiner. Ich habe auch schon überlegt ob man die kleinere Ausführung nicht in das Gehäuse eines Alps einbauen könnte.


    Das Problem ist daß das Poti in meinem Verstärker nicht in der Frontwand oder sonstwie verschraubt ist sondern auf der Eingangsplatine im hinteren Bereich sitzt und über eine Achsverlängerung bedient wird.


    20210523_144808


    Die Achse des neuen Potis muss also exakt in der gleichen Position sein wie beim verbauten Alps. Und es muss stabil auf der Platine sitzen, ich möchte keine großen Umbaumassnahmen am Verstärker durchführen.


    Eine Alternative wären diese Teile von Audiophonics: Klick


    Das sind wohl direkte "Drop-in replacments" für die Alps. Hat jemand Erfahrung mit den Teilen?


    Viele Grüße

    Bertel

    Die sehen optisch noch ok aus. Und das die so von jetzt auf gleich ausfallen wäre doch auch eher ungewöhnlich, oder? Empfang und Ton funktionieren einwandfrei.

    Hallo,


    mein Samsung zeigte nach ca.4 Jahren von einer Sekunde auf die andere nur noch ein schwarzes Bild.


    Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich den Fehler eingrenzen könnte?


    Viele Grüße

    Bertel

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hallo Ligui,


    den Gedanken kann ich gut nachvollziehen...


    Am liebsten wär ich jetzt tot


    ...aber nicht wegen so einem XXX-Plattenspielen, sondern weil der wichtigste Mensch in meinem Leben letzten Monat verstorben ist.


    Denk an deine Frau! Sie braucht dich, vielleicht z. Zt. mehr als zuvor.


    Und wenn du mit Grundplatte das Teil meinst auf dem Antiskating, Lift und Armablage sitzen, das sollte zu bekommen oder mit Hilfe des Forums reparabel sein.


    Viele Grüße

    Bertel

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.