Posts by vinylia

    Mein Vinyl Dealer versorgte mich mit was ganz köstlichem ...

    Einer sehr himmlich frühzeitlichen Stereo Aufzeichnung & Pressung aus dem Jahre 1959. Ich bin Freundin von ganz frühen Stereo Aufzeichnungen. Die haben sowas von erdig duftend, herbstlichen Sonnenblätteregen.


    oistrach 02 a.jpg

    David Oistrach spielt Beethoven Violin-Konzerte.

    Französisches National Radio Orchester - Andrè Cluytens

    Columbia SAX 2315 - Stereo - 1959

    Diese originale Columbia steht bei discogs für 300 Taller drinnen. :wacko:


    oistrach 02 b.jpg

    Son Regal nach zu bauen ist ganz einfach. Das ist Ikea für Fortgeschrittene.


    Entweder vorgefertigte Bretter aus dem Baumarkt oder sich nach Maß zu schneiden laßen. Eine massive Rückwand mit mindestens 10mm Stärke.

    Die Regalbretter werden auf Stoß mit einander verleimt & verschraubt.

    Die kleinen Regaleinheiten werden von hinten an die Rückwand verschraubt.

    Fertig.

    Macht ein Tag Arbeit.


    Wink:

    Als Rückwand ginge auch eine Stegplatte. In diese Stegplatte können LED Strips eingelassen werden. So wäre das Regal indirekt erleuchtet. Das sehe sehr schicklich & edel aus.

    Die kleinen Regaleinheiten würde ich mit einem 2Komponeten Industriekleber, Baumarkt, an die Stegwand ankleben. Zur Fixierung können kleine Stifte an die hinteren Stirnseiten der Bretter eingeklebt werden. Dieses Stifte ragen nicht zu tief in die Stirnwand. Die Montage erfolgt logisch liegend.

    Nach Aushärtung des Kleber das Regal aufstellen.


    Sonnigst Nadja

    So eine ähnliche "Küchen-Anlage" habe ich auch noch. Vom Design her sehr gelungen, wie ich finde. Philips-66RH-891

    Was für ein Design!

    Ab 55€ gibt es äußerst leckere Philips HiFi Dreher, vielleicht hol ich mir noch son Dingens ...

    Leider werden Philips HiFi Dreher übersehen bzw. nicht wahr genommen. Irgendwie hab ich mich in diese Dinger verliebt.


    Sonnigst Nadja

    Für Gelegenheitshörer sicherlich geeignet.

    Sehr schwachsinniger Staubfänger. In dieser Regaleigentart passt doch nischt rinn.

    Und wende da mal ne Platte suchst wirste wahnsinnig, da einem ständig die Platten entgegen purzeln.

    Wie komm mensch nur auf sone schwachsinnige Idee? Wems gefällt, Bitteschön.


    Sonnigst Nadja

    Danke ...,


    was mich auch an der Philips Anlage unglaublich fasziniert ist das Radio. Antenne wozu, "n nasser Finger" reicht?! Hinstellen, wo du's willst, Radio an & der Empfang ist gestochen scharf da, ohne AFC, irre. Und klanglich ist der Radio ein Genuß.


    Mal abgesehen von der Technik, hat die RH-802 n tolles Design.


    Die ganz kleinen Details gefallen mir an der Philips. Der Kopfhörereingang liegt hinter einer versteckten Klappe. Öffne ich die Klappe, werden die Lautis abgeschaltet. Putzig.


    Wenn ich nicht schon so viele Dreher hätte, könnte mich son Philips Ungeheuer jucken. Zumal es auch ein HiFi Model mit 78 Touren existiert. Mh, das wäre doch 'n flotter Schellack Dreher ...


    Sonnigst Nadja

    Moins,


    da ich momentan nicht in der Lage bin meine Küchen-HiFi- Anlage instand zusetzen, entschied ich mich meine Schlafstuben HiFi-Anlage, die einer Röhren-Anlagen weichen mußte, in die Küche zu schieben.


    Irgendwie mag ich die silbrigen 1970er Kompaktanlagen ...


    philips rh-802 03.jpg

    Eine sehr schöne Philips RH-802, die mich klanglich vom Sessel pustet.

    "Was ist das bitte?" Ich hatte schon sone Grundig-Anlage, die nie & nimmer an diese HiFi Überraschungsanlage heran kommt. Auch andere HiFi Verstärker, als auch Dreher, können sich hinter dieser HiFi Anlage klanglich verstecken.

    Wer eine Dirttanlage, ne HiFi Einstiegsdroge, was äußerst preiswertes & klanglich hochwertiges sucht, wird mit der Philips RH-802 in den 7. HiFi Himmel abfliegen.


    philips rh-802 04.jpg

    Der Philips GC 008 Dreher bekam einen größeren Philips Plattenteller.

    Ausstattung: Subchasis, Endabschaltung, Antiskating.

    Die RH-802 steht auf vier braunen PolySound Sylo Füßen.

    Kaufpreis 20€ ..., kein Poti kratzt, die Mechanik funzt.


    philips rh-802 05.jpg

    Ein Goldring G802 mit Shibata Nadel läßt Ohrenfreude aufkommen.


    philips rh-802 07.jpg

    Dem Mitnahmeteller spendierte ich ein fix geschnittenes Dämmläppchen aus nem Microfasertuch.


    philips rh-802 06.jpg

    Als Tellerauflage dient eine Matte aus ner Kork-Gummi-Mischung für 8€, die auch den Lencos mehr Schmackes schenkt.


    philips rh-802 02.jpg

    Die Entzerrerplatine, die gleichzeitig auch als Microphon-Vorverstärker dient.

    Daher gibt es im Phonoeingang keine Impendanz & Induktions-Anpassung.

    Die Höhen waren daher etwas schnalzig, die Bäße recht dünn.


    philips rh-802 01.jpg

    Am ehemaligem Stummschalter, den ich seiner Funktion beraubte, habe ich die Induktions- & Kapazitäten-Anpassung platziert. 68k, mit 150 pF, damit klingt die RH-802 aüßerst lecker-gehaltvoll-kräftig & feinfühlig.


    philips rh-802 00.jpg

    Als Boxen habe ich meine getunten Yamaha NS-G30 MKII Boxen angeschlossen.

    Stehen tuen diese auf 22mm MDF Platten, vorne mit zwei Spikes, hinten mittig ein Hartgummiball, um ddie Sumpfbässe auf die Bodenfliese zu übertragen.

    Entkoppelt wird das ganze zum Untergrund mit drei schweren Messing Absorbern.

    Die Yamaha Boxen passen klanglich perfekt zur Philips RH-802.


    Mit AC/DC & Bach macht das Kochen doppelt so viel Freude, Lust & Laune.

    Ich hüpfe derweil mit nem Dauergrinsen durch die Wohnküche.


    Sonnigst Nadja

    Moins,


    1.

    jede Steckdosen bzw. jeder Steckdosenkreis, als auch neuerdings Lichtstromkreis bedarf einen FI bzw. ne FI-LS

    2.

    Bei kompletter Neuinstallation muß im Verteilerkasten ein Überspannungsschutz, als auch ein elektronischer Zähler

    3.

    Moderne Dimmer streuen nicht mehr so fieß ein. Am besten & sinnvollsten sind CASAMBI Module, welche nachträglich in jede Lampe eingebaut werden können. Son Modul kostet um die 30€ & ist via blauem Zahn steuerbar.

    4.

    Sehr sinnvoll, wer sich das leisten mag & will, ist eine LNC Steuerung fürs gesamte Haus.

    Mit LNC kann alles gesteuert werden. Heizung, Licht, Steckdosen, Jalousien, ...

    5.

    Sehr sinnvoll sind separate Steckdosenkreise. Jede Steckdose wird mit 5x2,5 angesteuert. So kann, gerade bei LCN, nachträglich alles möglich gesteuert werden. Möglichst die Steckdosen nicht schleißen, sondern ne sternenförmige Verdrahtung.

    6.

    Bei Neuinstallation empfehle ich für die Küche; je für Kochfeld & Backofen 5x4 q, es gibt immer noch Drehstrombacköfen für privat.

    Ferner 3x2,5 für Kaffeeautomat, Spüma & Wama ja 3x2,5, Kühlschrank extra, Arbeitsbereich eins & zwei.


    Sonnigst Nadja

    liszt beet 01.jpg

    Beethovens 5. c moll in Liszts Bearbeitung, gespielt von Glenn Gould.

    Davon gibt es ne Japanische Pressung, die suche ich, diese bitte zu mir!

    Habe mir heute die Einspielung von Idil Biret geordert & bin gespannt wie eine Frau die 5. interpretiert.


    Habe von nem HiFi Freund wieder ne Vinyl-Lieferung erhalten ...


    nr 5 01.jpg

    Beethovens 5. c moll, Nr.52, mit Karl Böhm.

    Eine sehr frische & lebendige Interpretation. Nicht so stocksteif.

    Davon bekam ich eine 56er & ne 57er Ausgabe, die 56er Pressung gefällt mir klanglich besser.


    winston 01.jpg

    George Winston - December

    Ist das Klassik? Finde ich schon ...

    Seine 5 Vinyl Alben werde ich mir nach & nach ordern.

    Die hörte ich bei besagtem Freund mit einem Nagaoka MP110, war hin & weg,

    vom Spiel & dem Klang.


    Sonnigst Nadja

    Das hört sich warscheinlich sehr bund an bei dir!:)

    Sehr schöne Sammlung.

    Danke Herbert,


    nicht alles davon ist anhörbar, eher anschaubar.

    Meine Sammlung ist schon etwas speziell ... 8)

    Irgendwer muß diesem Vinyl Obdach gewähren.


    Sonnigst Nadja

    HK-PA 1203 - 01.jpg

    RFT HK-PA 1203

    DDR HighEnd, tolle Technik.

    Klang in der original Blechzarge grauenhaft.

    Induktionsmotor, Direktantrieb, Vollautomat, integrierter Entzerrer

    Davon gibt es ne Variante mit Titelprogramierung & Fernbedienung.


    HK-PA 1203 - 16.jpg

    - neuer Zargenbau mit 22mm OSB Boden

    - Tellerdämmung mit ner 300g Thorens-Gummimatte

    - Carbontonarmrohr

    - optisch ans Original angeglichen

    - Klang phänomenal

    - befindet sich im Winterschlaf

    - soll mein Küchendreher werden


    rft lt-cs.jpg

    RFT LT-CS 01 aus Berlin Teltow - 1987

    Vollautomat, Keramikabtastsystem (!), Riemenantrieb

    Der Tonarmvortrieb verläuft stufenweise, der Tonarm schwingt nach.

    Sehr massives Tellerlager

    Klanglich mit einem Magnetsystem sehr interessant.

    Was ich damit anstelle weiß ich noch nicht.

    Wird sehr gerne als Plattenwaschmaschine umgebaut.