Posts by FLHX

    Ich habe kürzlich mit einem Forumskollegen hier bei mir Zuhause die JBL Everest DD-66000 mit den JBL 4350 nacheinander gehört, klar löst die Everest besser auf und bildet besser ab, aber die 4350 hat sich gut geschlagen, auch mit ihr kann man Sinfonieorchester, kleine Jazzcombos usw. in hoher Qualität hören, es ist keinesfalls nur eine „Spassmaschine“ für ältere Rockmusik...


    Es waren immerhin mal professionelle Studiomonitore...


    Ich weiß nicht, warum immer solche Klischees kolportiert und weiterverbreitet werden...


    Manchmal hilft es, sich die Lautsprecher anzuhören...


    Freundlich


    Michael

    Ich kenne und betreibe die vom Gehäuse her identischen JBL 4350...


    Einen Umzug (hoffentlich der letzte...) haben Sie mitgemacht, wir haben ganz schön geschwitzt, als sie endlich im Musikzimmer im ersten Stockwerk waren… Und vor dem Haus musste auch noch eine Treppenanlage überwunden werden…


    Ich bewundere die Japaner, die diese Lautsprecher wirklich hoch professionell transportieren… Irgendwo bei YouTube gibt es ein Video, wo eine 4350 mehrere Stockwerke hoch gezogen und dann in einen Innenhof abgelassen wird, weil die Treppenanlage im Haus zu schmal ist...


    Freundlich


    Michael

    knut : Danke für die Blumen, es war ein langer, verschlungener Weg, eigentlich hatte ich die Suche nach einem hammertone grey Chassis schon aufgegeben, als dann plötzlich zwei in Reichweite kamen, der cremeweiße mit dem alten Ortofon Arm und zeitgenössischer Zarge mit eingebauten Übertragern war unerwarteter Beifang einer Fahrt nach Nordbelgien, um Carad Elektronik zu kaufen...


    Aber wie gesagt, jetzt reicht es, vor lauter Sammeln und Restaurieren höre ich manchmal zu wenig Musik, das steht jetzt wieder an...


    Freundlich


    Michael

    So, das ist der aktuelle Stand, hammertone grey 301, behutsam revidiert, Originallackierung, mit frühem SME 3012 und aktuell EMT XSD in der schweren Zarge, die früher dann mal Xenakis gehört hat:


    D06436AB-4B39-477F-B57B-D9C95C7D071B.jpeg


    Und dann noch der 301 in der Carad Truhe, weil die meistens geschlossen war, ist er in Bezug auf die Lackierung in ausgezeichnetem Originalzustand, der Arm ist auch durchaus passabel, ist aber aufgrund des Systems Monoplatten und Schellackplatten vorbehalten...


    B5CB757B-9DAD-4BB6-9253-541B7C530775.jpeg


    Freundlich


    Michael


    P.S.: Das war’s aber jetzt mit den Garrards von meiner Seite aus... Einen 401 hatte ich früher mal, bisher konnte ich der Versuchung wiederstehen, mir neuerlich einen zu kaufen, die Bilder weiter oben führen mich aber durchaus in Versuchung...

    Hallo Urs,


    die wirklich nur lateral abtastenden OFD Mono-Tondosen werden meines Wissens nach nicht mehr hergestellt, zudem passen sie auch nur an EMT Arme…


    Soweit ich weiß steht Ortofon diese aber nur lateral abtastenden Systeme noch her, die EMT Mono-Tondosen waren ja eh von diesen abgeleitet...


    Freundlich


    Michael


    Edit: Volker hat die relevanten Infos präzise und treffend ergänzt, auch von meiner Seite eine dicke Empfehlung für das General Electric VR II...

    Xenakis : Das ist ja spannend, sie ist gut gemacht und soll von Martin Bastin sein... Weißt Du etwas über die Herkunft? Nach dem Upload ist mir auch aufgefallen, dass das Photo nicht den aktuellen Stand zeigt, inzwischen werkelt ein Hammertone grey 301 in der Zarge...


    Freundlich


    Michael

    Hallo Urs,


    ich würde das A95 so lassen, wie es ist, ist ein toller Tonabnehmer, würde ich mir nicht mit alten Monoplatten runternudeln... Investiere doch in einen nur lateral abtastenden Tonabnehmer, ich betreibe zur Zufriedenheit alte OFD Mono-Tondosen von EMT, ähnliches gibt es immer noch neu von Ortofon im SPU G Shell...


    Freundlich


    Michael

    Na ja, die werden in Westeuropa neu gebaut... Du willst doch auch nicht zum Hungerlohn arbeiten gehen...


    Das muten wir nur den Menschen in Fernost / China zu, die zum Beispiel die auch hier im Forum so gehypten „extrem preiswerten“ Röhrenphonopres bauen...


    Wenn das jetzt die Referenz ist, dann sind die Ballfinger Maschinen allerdings teuer...

    Lieber Fassi,


    vielleicht erwartest Du Zuviel von dem Thread... Musikhören hat extrem viel mit Psychologie zu tun, Geräte sammeln auch...


    Ich betreibe aus mehreren Gründen Vor- und Endverstärker und habe keinen Vollverstärker mehr im Einsatz, mag mich dazu aber nicht unbedingt äußern, den Vorwurf pseudopsychologischer Kommentare mag ich mir nämlich nicht noch mal von Dir machen lassen🙂...


    Ich wüsste auch nicht, wo ich Dich nicht unterstützt habe, ich hatte freundlich und konstruktiv auf Deine Cinch Kabel Frage geantwortet...


    Erfahrungsaustausch in Foren hat abgesehen davon immer auch eine „psychologische“ Komponente, auch Erfahrungen können immer nur subjektiv und wesentlich vom individuellen Kontext des Rezipienten bestimmt sein...


    Ich halte mich jetzt aber raus, mit meinen sehr subjektiven Gründen für die Nutzung von Vorverstärkern und Monoendstufen werde ich Dir wohl nicht nützen können...


    Freundlich


    Michael


    P.S.: Möglicherweise liegt die spärliche Resonanz des Forums am Thema an sich und nicht an den paar von Dir inkriminierten Beiträgen...

    Lieber Winfried,


    es war nur meine persönliche Meinung, gespeist aus persönlicher Erfahrung, ich werde das in Zukunft in meinen Beiträgen kenntlicher machen...


    Es hat ja eh jeder nur seine subjektive Wahrheit, was passiert, wenn man auf einer objektiven Wahrheit - allzumal im Hören - besteht, erleben wir hier ja fast täglich immer wieder...


    Freundlich


    Michael

    Lieber Fassi,


    Vorsicht, Du steckst ja schon in der Hatz drin...


    Freundlich


    Michael

    Würde ich aus vielen Gründen immer noch die Röhre kaufen... Die Röhren-Technik spricht mich so viel mehr an😍...


    Freundlich


    Michael

    Ich fürchte, in der avisierten Preisklasse wird es schwierig, auch Gehäuse- und Bedienteile aus dem Vollen zu fräsen...


    Wenn die Schaltung gut ist, die Bauteile-Qualität stimmt und mich der Sound überzeugt wäre das für mich wahrscheinlich auch kein ganz so wichtiger Parameter mehr... Wie gesagt, wir reden nicht von Geräten, die vier oder fünfstellig kosten...


    Freundlich


    Michael