Posts by Thies

    Die Aufhängung eines Systemes was retippen werden soll,

    Wird doch vom Retipper automatisch mit geprüft bzw. vorher kontrolliert.

    Sollte das defekt sein wird es dann doch gar nicht zum retippen freigegeben.

    Muss man dann bei der Auftragsvergabe noch mal explizit so absprechen;)

    Gruß Thies

    Hallo,

    Ja es lohnt sich sicher. Ich habe auch schon Ortofon MC‘s retippen lassen.

    Ich würde zu einer Shibata Nadel greifen bei dem System.

    Dann hättest Du für 260,-€ wieder ein Super System, was vom Charakter weiterhin dem Ortofon entspricht.

    Ich selber habe mal ein MC25FL mit einer Shibata Nadel retippen lassen,

    Habe zu meinem weiteren MC25 FL nur marginale unterschiede im Hochtonbereich wahrnehmen können die nur im direkten Vergleich in Nuancen zu erkennen waren.

    Gruß Thies

    Hallo,


    Selbst wenn die Spulen Nass werden sollten bei einem MC, wie soll da ein Kurzschluss entstehen.

    Die Spulendrähte sind Isoliert, und die Lötstellen liegen bei einem MC doch sehr weit hinten, im Zweifel direkt auf der Innenseite der Anschlußpins. Nur wenn dort das Wasser hin kommt würde es das Signal beeinflussen. Bei einem MC mit seiner niedrigen Impedanz eh kaum;)

    Dann müsste das System schon tauchen:P


    Bei einem MM System würde Das Wasser im Zweifel die Magnete benetzen, und auch das dürfte keinen Einfluß auf die Induktion in der Spule haben.

    Höchstens wenn sich durch die Feuchtigkeit beim Nass abspielen die eff Masse erhöht.


    Das der Diamant sehr lange halten kann, ist sicher auch kein Märchen, sondern hängt halt von der Sauberkeit des Vinyl ab.

    3000 bis 5000h sind dann sicher kein Problem.


    Gruß Thies

    Es gibt nur wenige CD's die ich höre, da mir die Musik meistens als LP fehlt.

    Diese hier aber höre ich öfters. Der Klang und auch die Musik ist fantastisch.

    pasted-from-clipboard.png

    Diese CD wurde 1997 im Quasimodo Berlin live aufgenommen.

    Jocelyn ist dort sehr oft aufgetreten, sie hat es mal als ihr zweites Wohnzimmer bezeichnet.

    Es gab diese CD sogar als LP, hier Info! , wohl in sehr kleiner Stückzahl und vermutlich daher nicht auf dem Markt zu bekommen.

    Aber die CD gibt es ab und an als gebraucht;)


    Und wer mal die Möglichkeit hat die Dame Live zu erleben, der sollte das unbedingt wahrnehmen.

    Ich hatte das vergnügen sie am 7. Dezember live in Berlin zu erleben, und auch persönlich kennen zu lernen, beim Konzertauftritt zum Release ihrer neusten LP/CD Shine ur light.

    Das Album Shine ur light habe ich natürlich dann als LP mit Autogramm von ihr8)


    Gruß Thies


    Edit: Spiel tipp für diese CD.

    Lied 5. When I need you ( von Leo Sayer )

    Lied 11. Have you ever seen the rain.

    Auf den Test bin ich auch schon gespannt.

    Hatte selber das Vergnügen das E1 in einer kleinen Vorführung im Vorführraum das Laufwerkshersteller ToneTool genießen zu dürfen.

    Okay die LS waren auch amtlich, LiveAct Audio.

    Habe noch nie in einer Vorführung so natürlich und Livehaftig Musik erlebt.

    Sehr fokussierte Darstellung, und man hatte das Gefühle das Musiker im Raum standen, und das ein echtes Schlagzeug im Raum stand.

    Ich hätte das nie erwartet, das ein elliptisches System so sauber und korrekt abbildet.

    Leider muss man ja bei der Investition den PhonoPre mit berücksichtigen.

    Wenn man jedoch eh beides neu haben möchte, ist das sicher ein best By.;)


    Gruß Thies

    Hallo,

    also eine abgenutzte Nadel bzw Diamant wird als erstes zu der Innenrille der LP hörbare Verzerrungen von sich geben. Das ist meine Erfahrung.

    Im Außenbereich hört man dann noch nichts, wenn man die ersten vermeintlichen Abnutzungs Verzerrungen im Innenbereich hört.

    Bei einen sauber eingestellten neuen System ist es innen und Außen kein Unterschied, wenn der Schliff scharf genug ist, aber dann bei Verschleiß fängt es eben im Innenbereich doch hörbar an, gerade bei den Mitten bis Hochton als erstes zu hören.


    Wie lange ein Diamant hält, ist vom Reinheitsgrad der LP abhängig.

    Schon mehrfach hier von mir geschrieben, wurde mir einmal von Peer Windfeld, damals Chef Entwickler bei Ortofon erklärt, das ein Diamant locker 3000h halten kann, aber auch schon bei 300 bis 500h hinüber sein kann. Das nur durch Staub und Schmutz auf der LP. Der größte Feind ist also nicht das Vinyl sondern der Staub und Dreck auf dem selbigen.

    Zu den Gummis, auch da hat er mal erklärt das Ortofon Gummi verwendet, das wohl 100 Jahre!!! alt werden kann.

    Er wollte damit ausdrücken, das die Systeme eher durch den Verschleiß am Diamanten altern als vom Gummi.

    Gut auch da ist sicherlich ein wenig Alterung drin, jedoch sind bei den MC und MM Systemen die Gummis keinen großen Umweltstreß ausgesetzt. Wenn man das Gummi einer künstlichen Alterung vorstreßt, dann wird es sich bei Wohnzimmer Bedingungen nicht groß verändern.

    UV Licht trift nicht direkt auf das Gummi, und die Temperaturschwankungen im Wohnzimmer sind für solche Gummimischungen sicher nicht von großer Bedeutung.

    Anders wäre es wenn wir wechsel von -20 auf +80 Grad hätten.;)

    Das mal mein Kommentar zur Ausgangsfrage.


    Gruß Thies

    Die Hana Systeme wurden zwar schon genannt, aber nicht das Hana ML.

    Das würde ich mir als alternative bis ca bzw kurz über 1K€ ( 1150,-€ ) mal anhören wenn die Chance besteht.

    Es hat eine sehr gute Auflösung und klingt dazu noch kräftig und sehr Musikalisch dazu.

    Ich war von Anfang an sehr begeistert von dem System. Hatte es als Prototypen 2018 in Krefeld gehört, und schon gleich im Dezember 2018 ein Hana ML erworben und würde mir das in der Preisklasse immer wieder besorgen.


    Edit: Und es hat Gewinde, damit ist es einfach zu montieren;)


    Gruß Thies

    Hallo Peter.
    So wie Du das geschrieben hast, hast Du das alles richtig verstanden und einsortiert.
    Bearwalt müsste mit Löfgreen A identisch sein wenn ich das richtig erinnere.
    Da ist es so das die 3 Maxima gleich hoch sind. Anfang, Mitte und Ende der LPs.
    Gruss Thies.

    Hallo.
    Holzausführungen der Zarge gibt es noch viel mehr. Sind nur leider nicht auf der Hompage.
    Chris steckt seine Creative Energie lieber in seine Laufwerke.
    Einfach mit Chris Kontakt aufnehmen und fragen was noch geht.
    Ich bin sogar vor Ort bei ihm gewesen.
    Mein Laufwerk hat allerdings eine schwarze Deckplatte und ein schwarzen Jelco 12er drauf daher kann ich die keine weiteren Vorschläge machen, außer bei ernsthaften Kaufinteresse direkt in Kontakt zu treten.
    Gruss Thies

    PS. Bild zu meinem Woody sind in meiner Galerie .

    Für wellige LP habe ich mir als Lösung zwei runde Keramikplatten ( Pizza Stein von Aldi ) für 10€ Stk gekauft.
    Backofen vermessen und den Temp. Knopf für 58Grad gekennzeichnet.
    LP zwischen 2 DinA3 Blatt Papier,
    Abends in den Ofen reinlegen, 2h heizen, dann ausschalten und am Morgen danach die super Ebenne LP entnehmen.
    Aus USA gab es so etwas aus Stahl für 250€ um es im Backofen zu bügeln.


    Captn Difool

    Pressfehler nur auf einer Kanalseite kenne ich auch und nach meiner Kenntnis rühren die von einem zu kurzen Kühlprozess bevor die Presse geöffnet wir.
    Bei den derzeitigen Auslasstungen wird immer wieder versucht Zeit zu sparen und das geht auf die Quälität.
    Eine LP braucht ca 28-35sec je nach Gewicht im Pressvorgang.
    Das wurde uns mal bei der Besichtigung bei Pallas erklärt.


    Gruß Thies.

    Thomas-OD


    Den Termin musste ich damals wegen anderer Verpflichtungen sausen lassen,

    habe aber Beth Hart noch früher das erste mal in HH Große Freiheit zusammen mit einem Forumskollegen hier erlebt. Auch das war ein grandioses Konzert.

    Nach dem Konzert habe ich mir noch Nachts alles auf LP bestellt was es von ihr gab. ;)

    Dann lass uns in Erwartung eines schönen Konzertes auf den 15.11.2020 hin fiebern,

    und die Zeit mit vielen anderen Konzerten verkürzen

    Gruß Thies

    Hallo,

    nicht immer sind alle Ausgaben der genannten Alben im Q-Sound abgemischt.

    Das Album von Madonna z.B. gibt es auch ohne.

    Wenn man Hardware in der Hand hat, dann sollte auf dem Album das Logo für Q-Sound abgebildet sein.;)

    Das ist beim Streaming schwer zu prüfen.

    Gruß Thies

    Stefan@Vinyl


    Prüfe mal ob das Tonarmkabel den Tonarm von von unten belastet, bzw ob das Tonarmkabel frei ist und sich frei mit rauf und runter bewegen kann.

    Wenn das Kabel die rauf oder runter Bewegung behindert, dann verkanntet der Easy VTA Lifter eventuell.

    Gerade wenn man am Jelco Tonarm das Originalkabel mit geradem Abgang nach unten hat, braucht man etwas Freiraum.

    Das ist bei meinen C.E.C Laufwerk auch ein bisschen knapp, daher habe ich dort ein selbst gebautes Kabel eingesetzt, und so klemmt nichts mehr.


    Gruß Thies