Posts by Thies

    Am Montag Abend ich zum P!nk Konzert in Hamburg im Stadion.

    Mein drittes Live Konzert innerhalb von 6 Tagen 8) ( Beth Hard, Stefanie Heinzmann, Ray Garvey und nun noch P!nk )

    Dort wurde uns eine riesen Bühne präsentiert, mit einer professionellen Show.

    Die Show und auch die Performance von Pink ist professionell.

    In einem Trapez durchs Stadion schweben bzw dabei noch Akrobatik einwerfen und dann noch singen, das ist schon krass.

    Toll war auch die Aktion von Elton, der einen Ganzen Gouda Käse in das Stadion mitbrachte und diesen dann Pink während der Show überreichte. Machte auch echt den Eindruck das Sie davon nichts wusste. Kann man sicher über Google im IE finden;)

    Habe zwar sehr weit weg gesessen, aber der Sound war doch recht gut und druckvoll.

    Mein Iphone zeigte immerhin ein Avg.von 105dB in ca 100m Entfernung an.

    Sie hat ein paar Lieder der neusten Platte gespielt und dazu ihre mega Hits aus den vergangenen Platten. Die Show bzw die Zeit ging wie im Zeitraffer vorbei, obwohl Pink 2h gespielt hat.

    Einzig das Ende der Show war genau einstudiert, ohne das es eine Große Zugabe gab.


    Egal, es war super gut, ich hatte die Karte ganz kurzfristig bekommen, da jemand nicht konnte.

    Somit bin ich ohne große Erwartungen dort hin, und bin total begeistert gewesen nach dem Konzert.

    Hat sich gelohnt.

    Gruß Thies

    MusikShop Kiel

    Hermann Weigmann Straße 2 Kiel.


    Einer der besten Plattenläden für gebraucht LP u CD in Schleswig-Holstein.

    Preise für LP Flohmarktkisten 2-5€.

    Sortierte Ware LP nach Genre und Alphabet von 8-20€.

    Raritäten auch teurer.

    Netter Besitzer der alle LPs katalogisiert hat und jeden Wunsch daher sofort beantworten kann.

    Als Kunde kann man auch eine Wunschliste anlegen lassen und bei LP die dann neu im Laden erscheinen bzw. angekauft werden bekommt man eine Nachricht.

    Infos auch hier. MusikShop Kiel

    Ca 60.000 LPs im Laden und Lager. Laden ca 15.000.

    Nur Gebrauchtwarenhändler keine Neuware.


    Sind vom Bahnhof ca 15-20min Fußweg. Mit Auto 6, und Parken kann man ca 50m weiter auf dem Wilhelmsplatz


    Gruß Thies.

    Habe heute das neue Doppelalbum von

    Layla Zoe - Gemini

    bekommen, und höre gerade die erste LP "Fragility"

    Sehr sparsam mit Instrumenten, aber dafür diese Stimme! "Zum niederknien". Kann ich jedem nur empfehlen.

    61RTPeBTA0L._SL1200_.jpg

    Hi, ich hatte mir vorgenommen auch dieses Album von Layla direkt beim Konzert im März 2020 zu kaufen.

    Karte habe ich schon, mal sehen ob ich so lange widerstehen kann.

    Habe bis jetzt alle mit Autogramm von ihr 8) und freue mich jetzt schon auf das Konzert.

    Gruß Thies

    Hallo,

    na klar kann man auch sein ein Einstellbaren Stecker herstellen bzw einen Schaltplan erzeugen.

    Ich würde da allerdings unterscheiden zwischen ChinchAdaptern für MM und einen anderen für MC.

    Bei einem MM System benötigt man sehr viel höhere Widerstandswerte, im Zweifel sogar etwas höher wie die schon eingebauten 47KOhm für MM

    Ich würde daher ein 8er Dip_Schalter vorsehen und mit den ersten 5 Schaltern einen Widerstandsbereich von ca 25Kohm bis 250Kohm realisieren, sowie mit den letzten 3 Schaltern Kapazitäten von 50/100/200 pF schalten.

    Damit dürfte man für ein MM System schon ganz gut hin kommen.

    Um jedoch eine höhere Last wie die 47Kohm ein zu stellen wird man die eingebauten 47Kohm wohl ausbauen müssen, bzw gegen einen hohen Wert austauschen. z.B. 200Kohm.

    Ich mache Dir mal eine Skizze oder stell die hier ein.

    Dauert aber ca 3-5 Tage.

    Gruß Thies

    honsl

    Es gibt den Easy VTA Lifter in 2 Höhen.

    Der Unterschied ist 10mm.

    Die kleinere Version hat 15mm, die größere 25mm, Verstellhöhe.

    Bei meinem SA250 Arm baut der Easy Lifter in Summe ca 70mm auf.

    Gruß Thies

    Hallo,

    es ist ja schon nach 0:00, somit war ich Gestern am Samstag zum Strand Open Air in Eckernförde.

    Hier gab es Stefanie Heinzmann mit Band und Ray Garvey mit Band.

    Beide Künstler gaben eine mega Performance auf der Bühne ab, so das das Publikum trotz der nur mäßigen Temperaturen am Strand nicht zum frieren kam.

    Stefanie trat mit einer 8 köpfigen Band auf, und machte mächtig Stimmung mit ihrer Band, was dann im Anschluss Ray Garvey mit seiner Band 5 köpfigen Band fortsetzen konnte.

    Der Man versteht es Botschaften mit mächtig Stimmung rüber zu bringen.:thumbup:

    Der Sound war trotz Open Air richtig gut und mächtig druckvoll und klar.

    Es gab eine gratis Oberkörpermassage durch den klaren und druckvollen Bass;)8)

    Für open Air war das schon mega gut, und hat mich mal wieder daran erinnert was wir doch für lahme HiFI Anlagen zu Hause haben ^^^^:P

    Wir standen direkt vor dem Sound und Technikzelt, also so ca 60 Meter von der Bühne entfernt, und mein IPhone zeigte immer noch ca 105dB mit Spitzenpegeln von 111dB.


    Gruß Thies

    Hallo,


    gerade nach Hause gekommen aus dem Hamburger Stadtpark.

    Dort war heute Beth Hart mit Band, und als Vorgruppe war Kenny Wayne Shepherd Band.

    Das war ein tolles Konzert von beiden Bands, die voller Spielfreude ihr Programm dar boten und das Publikum mit ihrer Musik fesselten.

    Beth hatte richtig Spaß und auch Freude ihre Songs zu singen, und das mit einer enormen Portion Emotion.

    Sehr sehr schön8):thumbup:

    Gruß Thies

    Hallo,

    Ablösende Bedämpfung vom Chassis hatte ich auch.

    Habe ich bei meinem Laufwerk auch entfernt, und dann das ganze Chassis von unten ca 10mm dick mit PUR aufgegossen. Das PUR hat ca 80 Shore A.

    Das war schon beim ersten Ton deutlich zu hören, bevor ich mich noch auf dem Hörplatz einfinden konnte.

    Es hat ein wenig härte und nervosität aus dem Mittelhochton bis einschließlich Hochton heraus genommen.

    Wurde ca 2002 gemacht.

    Leider habe ich kein Bild davon. ( Muss ich mal machen )


    Da Du das ja auch Flächenmäßig ausgeführt hast, gehe ich mal davon aus das es sich auch deutlich im Klang bemerkbar gemacht hat.


    Gruß Thies


    Edit: Ja das Lagr habe ich auch, habe aber die Schraub-Hülse noch nie auf bekommen.

    War die einfach zu lösen ??

    Hallo,

    ich besitze für den C.e.C ST930 ein Service Manual inkl. Partlist.

    In der Liste ist auch ein Tellerlager abgebildet, das sich zu meinem Unterscheidet.

    Meine Lageraufnahme hat einen kompl. Runden Flansch zum Anschrauben, der abgebildete ist nicht Rund sondern nur auf ca 260 Grad.

    Das Lager hat auch eine Seitliche Schraube, ca M3, was die Lagerachse gegen heraus ziehen sichert, oder aber einen Service zulässt mit z.B Öl. ;)

    Ich habe hier auch noch so ein Lager liegen von einem BD 6000 oder so, da gibt es auch die seitliche Sicherungsschraube.

    Bei meinem Lager kann man die Achse nicht heraus bekommen.

    Mein altes ausgebautes und auch mein neues Lager sind identisch, und wohl in den letzteren Laufwerken zum Einsatz gekommen.

    Leider gibt das Manual keine Auskunft zum Öl fürs Tellerlager.

    Gruß Thies

    Hallo,


    Das Tellerlager ist normalerweise Wartungsfrei und sollte eine Fett Schmierung haben.

    Also zumindest bei meinem ist das so.

    Ich habe sogar die ganze Lagereinheit mal neu nachgekauft, ca im Jahr 2003,

    und auch das neue Lager ist ein Fett geschmiertes und nicht mit Öl.

    Das alte Lager habe ich darauf mal zerlegt, und daher kann ich hier bestimmt sagen, das die Lager eine Fettschmierung haben.


    Kann aber auch sein, das es mal unterschiedliche Bestückungen gab, da ja auch die Bohrungen für die Lager Aufnahme zwei Varianten zu lassen.


    Marco

    Der gerade Tonarm ist bei mir auch definitiv eine Jelco 250ST.

    Wünsche viel Spaß mit dem Laufwerk.


    Edit: Mag aber sein das der Tonarm vorher von AudioQuest PT-6 hergestellt wurde oder von Jelco bezogen wurde.


    Gruß Thies

    shakti

    Da hast Du aber den Feiertag optimal genutzt😉

    Sieht wirklich gut aus, und wenn es mich mal in Deine Gegend verschlägt, würde ich mal bei Dir zum Hör-Check anhalten.

    Bei meinem Woodpecker war ich ja froh noch einen schwarzen Jelco bekommen zu haben, aber die neuen Jelcos mit dem verchromten Armrohr passen wirklich gut zu dem C.e.C Laufwerk. Das macht der Alu-Teller.


    Man kann ja viele Laufwerke mal woanders auch hören, aber dieses C.e.C Laufwerk ist in DE doch sehr rar.

    Meins wird es zumindest nicht mehr auf einen „Marktplatz“ schaffen 😊 das wird immer neben den anderen Laufwerk im Wohnzimmer verbleiben.

    Gruß Thies.

    Ich würde mal einen Termin mit dem Nachbarn machen, bei Dir die Musik anschmeißen und beim Nachbarn eine Hörprobe machen. Dann weist Du was dort zu hören ist.

    Dann einfach mal LS rücken und den Raum um 90Grad versetzt anregen und noch mal hören.

    Eventuell wird bei Dir die komplette Dachschräge angeregt, und diese gibt das Niederfrequente Ergebnis nach draußen ab.

    Da hilft nur testen, rücken testen.


    Habe es hier selber auch schon erlebt, wie mein Sohn eine kleiner Feier in der Scheune machte.

    Meine Frau und ich haben nebenan geschlafen, und der Nachbar, der Luftlinie 400m:!: weiter weg wohnt( wohne auf dem Lande ) rief an, und beschwerte sich das seine Couch vibriert =O;).

    Man muss dazu sagen, das es ein warmer Sommertag/Nacht war, und seine Terrassentür auch noch offen stand.

    Die Jungs haben dann einfach den Sub abgeklemmt und weiter gefeiert, das Problem war damit behoben:)

    Gruß Thies

    Hallo,

    Kannst DU bitte mal direkt über den Lautsprecher die Spannung im Leerlauf messen.

    Da solltest schon annähernd 0V messen.

    Vor dem Kondensator bzw am Drain sollten die 11V anstehen.

    Ich vermute Du hast da die 11V gemessen?


    Im Einschaltmoment ist der Kondensator natürlich noch nicht geladen. Daher ist eine Membran Bewegung normal, sollte jedoch rasch in 0 Stellung zurück gehen.

    Der Kondensator lädt sich auf die 11V Volt auf, da ja der Kondensator auf der einen Seite 11V hat und auf der anderen Seite über den LS dann an GND angeschlossen ist.

    Wenn nach dem Einschaltmoment der Kondensator geladen ist sollte die Spannung über dem LS annähernd 0V sein und über dem Kondensator ca 11V.


    Wenn das so ist, dann ist alles in Ordnung.



    Gruß Thies

    Hallo,

    bei der Schaltung muss ja ein Ausgangskondensator verwendet werden.

    Daher dürfte keine Gleichspannung am Lautsprecher anliegen.

    Eventuell ist daher der Kondesator defekt. In diesem Fall der 4700µF Elko vor dem LS Anschluss.

    Einfach mal einen anderen austesten.

    Gruß Thies

    Hallo,


    Punkt 3 von Mataj kann man doch ausschließen, da der Fehler auch mit Kurzschlußstecker statt MC auf tritt.


    Ich würde in dem Phonopre alle Bauteile nachlöten, die Halbleiter sind, und alle Bauteile die Wärme entwickeln.

    Das dauert vielleicht eine Stunde, und könnte mit Glück den Fehler beheben.


    Gruß Thies

    eben weil es um winzige Ströme geht sind 0,5 Ohm völlig egal.

    Wenn man mal in Physik aufgepasst hat, kann man das auch beurteilen, und läßt sich nicht alles erzählen oder verkaufen;)


    Gruß Thies