Posts by CL

    Wer meint 4 oder mehr Lautsprecher zu benötigen für ein räumliches Hören hat scheinbar die Evolution verpennt.


    Ich empfehle dazu einfach mal Blauertsche Bänder zu googeln.


    Das Auto von rechts vorne nach links hinten fahren zu hören ist dabei nicht das Thema und Raumgrößen sind durch den Nachhall einzuordnen.


    Grüße Chris

    Ne das "Gehampel" und "Gepose mit Gitarre" ist und war schon immer ein Teil der Pop/Rockmusik.

    Das ist mir auch klar und solange dabei gespielt wird limitiert sich das Gehampel von alleine und sieht eben nicht so völlig daneben aus wie beim italienischen Beitrag.


    Grüße Chris

    Habe mir nur kurz den Beitrag von Italien angeschaut. Mal abgeshen von der Musik ist das völlig übertriebene Gehampel mit Gitarre in der Hand zum Halbplayback zum Fremdschämen.


    Grüße Chris

    Bin schon vor etwas längere Zeit über das Video gestolpert. Finde das klingt auch über Youtube ganz ordentlich auch wenn der Raum deutlich zu hören ist und obwohl man mich mit Dire Straits jagen kann. Immerhin animierte es mich zum Vergleich über mein Setup ^^


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Grüße Chris

    Noch ein Kommentar zur Auflösung. Die wird fälschlicher Weise immer dem Hochton zugeschrieben. Wie auch von CL.

    Hört Euch mal eine Live Platte an und achtet auf das Klatschen, Rufen und Pfeifen vom Publikum. Eine gute Referenz ist da Paolo Conte, live in Caracalla.

    Einfach mal mit einem DL103/ DL 103R gegen z.B. einem Benz LP anhören. Selbst ein SPU Synergy holt da wesentlich mehr an Details aus der Rille.

    Mit 600 Ohm spielt das DL103R nur tonal anders. Ich hatte lange Zeit dieses System.

    Wie gesagt kein Glöckchen aus der 7. Reihe, sondern lediglich das Klatschen im Publikum.

    Du schriebst in deinem ersten Beitrag dazu nicht Auflösung, sondern Hochtonauflösung. Das ist durchaus ein Unterschied und ich bezog mich darauf, wenn ein System im Hochton auffällig auflöst und weise nichts fälschlicherweise zu.


    Systeme die durch eine spezielle Hochtonauflösung auffallen haben recht oft eine schlankere Wiedergabe. So wurde ich z.B. weder mit einem Audio Technica, noch mit einem Benz Glider glücklich, ich bezeichne das als Gezirpe. Nun spielt neben dem DL 103R noch ein Hana SL, das zeigt auch mehr Details mit besserer Raumabbildung ohne im Hochtonbereich aufzufallen.


    Grüße Chris

    Was nach meiner Erfahrung nicht unbedingt passen muss, ist der gleiche Abschluss an den Pres. Natürlich noch aufwendiger, aber eigentlich müsste das für jeden Pre ausprobiert werden was am besten passt. Wobei 100 Ohm an einem 103R recht nieder ist, bei mir läuft das z.B. an der Paradise mit 600 Ohm.


    Grüße Chris

    Ob ein modifiziertes DL103R der Weisheit letzter Schluss ist, um Hochton-Auflösung zu beurteilen, wage ich zu bezweifeln. :/

    Wenn die Natalija damit schon als zu hell wahrgenommen wurde wird es mit einem hochauflösenderen System sicher nicht besser. Das Defizit wurde auch im Grundtonbereich / Bassbereich wahrgenommen und nicht im Hochtonbereich.


    Grüße Chris

    Es gibt halt Mitforisten die nicht mal bemerkt haben das das kein Werbevideo ist....

    man also nicht davon ausgehen kann wirklich den Klang der LS zu hören, sondern eher den der Aufnahmekette...

    Steht unter dem Video:


    Please visit http://www.avshowrooms.com for the best high performance product videos on the Internet. We are the premier destination for high end audio equipment reviews, company tours and show reports.


    Frägt sich, ob du etwas merkst... ;)


    Grüße Chris



    Hat der Hersteller ja auch nicht, ist ein Beitrag des Internet Magazins

    "AV Showrooms"

    Gruss

    Juergen

    Das ist mir auch klar! Hätte es als Magazin in der grottigen Qualität aber auch nicht veröffentlich. Ist ja fast schon rufschädigend...


    Grüße Chris

    DAS klingt für mich total verfärbt. Für den aufgerufenen Preis absolut gruselig. Hätte ich so nicht öffentlich gemacht...

    Hörte ich ebenso. Kenne die Aufnahme von DCD und auch wenn es Youtube ist, schon wesentlich bessere Aufnahmen von Setups gehört. Ob es an den LS oder der Aufnahme liegt ist natürlich nicht klar, aber Werbung für die LS ist das für mich sicher nicht. Hätte ich auch nicht veröffentlicht.


    Grüße Chris

    Mein einziger und auch letzter TV war ein Loewe. Zum Einschalten brauchte ich dann irgendwann einen Föhn da das Teil sonst nicht anging. Das Bauteil mit Kältespray zu suchen war ich zu faul, da eh selten an. Beim Umzug entsorgt und seit vielen Jahren ohne solch eine Kiste.


    Zum Thema: nach diversen Investitionen in das digitale wie auch analoge Frontend vor mehreren Wochen interessiert mich die Hardware aktuell nicht mehr. Obwohl neues System am Arm, was auch gefällt, streame ich lieber. Digital ähnlich, mache mir noch nicht mal die Mühe den Rechner für Roon + Tidal hochzufahren, sondern starte Spotify über das Handy. Ich vermisse nichts und höre einfach Musik, wenigstens kommt diese über den neuen DAC...


    Grüße Chris

    Ach Leute,

    wer so blöd ist und vorab Geld irgendwohin überweist dem gehört es doch nicht anders. Wie deppert muss man denn noch sein?

    Ach, du versendest beim Verkauf erstmal deine Ware und wartest dann auf das Geld? Was ein hohles Geschreibe, es ist Standard bei Händlern im Netz vorab zu beszahlen. Um das Risisko einzuschränken gibt es z.B. Paypaloder anderen Schutz für Käufer.


    Grüße Chris

    Hi Jürgen,

    wie schon geschrieben habe ich damit kein Problem und sicher ist es auch ein Spagat dies privat und gewerblich zu trennen.


    Ohne zu wissen was zur Sperrung führte auch spekulativ.


    Grüße Chris

    Oder es war einfach ein wenig zuviel Eigenwerbung?


    Beides halte ich für denkbar.

    Nun ja, da gibt es einen Namensvetter der dies vielleicht etwas subtiler betreibt. Aber Dinge zu testen und vorzustellen im privaten Bereich und dann später hier verkaufen oder ins Programm aufzunehmen wäre dann auch nicht viel besser.


    Ich habe damit übrigens null Problem, hätte allerdings eines wenn mit zweierlei Maß gemessen wird.


    Grüße Chris

    Hi Jo,

    mir geht das öfter so mit meinen Projekten. Wenn das anfängliche Feuer erloschen ist wird es meist zäh, speziell wenn ich keine Not dafür sehe. So bastle / schraube ich z.B. an einer neuen Steckerleiste, die das Provisorium mit der Weinkiste ersetzen soll, schon über 2 Jahre.


    Die Corona Nummer raubt zusätzlich Energie, da setze ich mich auch lieber auf das Rad und fahre eine Runde.


    Grüße Chris

    Zumindest lässt der F-Gang das Geschriebene besser einschätzen. Mein Klangideal wäre das nicht. Da wären mir die Mitten zu unterbelichtet und aus Erfahrung ermüdet / nervt mich solch eine Abstimmung auf die Dauer.


    Grüße Chris