Posts by djtom

    Jupp,

    von Project gibt es z.B. die Speed Box SE. Da hängt mein Interspace dran. Dadurch ist der Motor bei Nichtbenutzung auch aus.


    Grüße

    Tom

    ich hab nen Standard Stogi mit durchgehender Cardas Verkabelung. Der hat mich im Audio Markt 300€ gekostet! Einzige Mangel war das schwergängige Gegengewicht. Für die Reparatur gibt es auf der Kuzma Seite eine Anleitung, dauert knapp ne Stunde und kostet etwas WD40.

    Zur Not direkt bei Nottingham nachfragen. Die haben mir für meinen alten Interspace passend zum Kuzma Arm einen neuen Collet angefertigt.


    Grüße

    Tom

    Jupp, meiner einer.

    Jahrgang 64 im Pott groß geworden.

    Cult in Werl, Point One in Hemer?, Orpheum, Electra, Memphis in Dortmund, Fall und Logo/Lurie in Bochum. Im Bochumer Rockpalast habe ich dann 1984 mit dem auflegen angefangen, da bin ich immer noch als Resident auf der EOD Party mit Mittelalterrock, GothicRock, NDH etc.


    Grüße

    Tom

    :merci:....sehr schön, Standfuß sieht sehr stabil aus.:thumbup:

    LG Hubert

    Danke, der ist auch stabil.

    Unter der Schieferplatte ist hinten Sylomer, vorne Waschmaschinenvibrationsschutz. Der Standfuß lässt sich durch Spikes oben und unten perfekt ausrichten und ist durch ein leichtes Granulat, nimmt man auch für Batterietransporte, schön resonanzarm.


    Grüße

    Tom

    Moin,

    da du deine Teufel Box nutzen willst brauchst du auch einen Phonoverstärker.


    Alternative wäre evtl ein Pro Ject mit integrierter Phonostufe.

    In deiner Preislage liegen neu:

    Primary e-phono

    T1 Phono SB

    Essential III Phono


    Da hast du ein kpl Paket und kannst direkt mit der Teufel Box starten.


    Grüße

    Tom

    und auch nur Verkauf im eigenen Land. Das hätte mir wohl vor dem Brexit einfallen müssen. Die Preise bei Phonophono sind ja inzwischen gesalzen, da kostet der 12er 3k Euro.


    Ihr vergleicht aber auch gebraucht mit neu! Ein neuer 12” Anna kostet im UK umgerechnet auch knapp 2600€ und dazu noch Versand und Steuer. Da bist du dann über 3K€.


    Grüße Tom

    Dass Hr. Obels aufgehört hat, ist menschlich schade. Noch schader ist aber, dass es direkt wieder einen neuen Deutschland-Vertrieb gibt. Ansonsten hätte man in der Zwischenzeit vermutlich von den sehr viel günstigeren Preisen in UK bei Analogue Seduction profitieren können.

    Aufgrund der Vertriebsverträge zwischen NA und en Vogue wollten bzw. durften die mir seinerzeit kein LW direkt verkaufen. Ich hätte nach UK fahren und mich als, was weiss ich, Schwede meinetwegen, ausgeben müssen.

    Ob der Selbstimport aus UK immer noch günstiger ist, ist wahrscheinlich jetzt Rechnerei. Mindestens 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Gerät und Versand plus evtl. anfallender Zoll sowie keine Gewährleistung in Deutschland: das will, meiner Meinung nach, gut überlegt sein.


    Grüße

    Tom

    Ich würde hier auch Live Angkor Wat von Placebo anführen. Die Arrangements wurden später wieder bei MTV Unplugged aufgegriffen aber es wahr meines Wissens das erste Mal das Placebo auf ihren Wall of Sound verzichtet haben und eher ruhig instrumentiert ihre besten Songs in atemberaubenden Versionen präsentiert haben. Und dann noch vor der Kulisse von Angor Wat - einfach toll.

    Gruß,

    Andreas

    Korrekt, aber der Threadersteller hätte gerne Tips auf LP bekommen. Meines Wissens gibt es Live Angkor Wat nur als Download.


    Grüße

    Tom

    Tesla - Five Man Acoustical Jam

    Simple Minds - Acoustic in concert

    Skunk Anansie - An acoustic live in London

    Golden Earring - The naked truth

    VNV Nation - Resonance (nicht live)

    Pearl Jam - MTV Unplugged

    Everlast - The Life Acoustic

    Willy DeVille - Unplugged in Berlin

    Nils Lofgren - Acoustic live

    Placebo - MTV Unplugged

    Moin,

    ich nutze meinen Interspace mit Kuzma Arm und Ortofon Valencia mit einem Dynavector P75MK3 im PE Modus. Da habe ich, trotz Röhrenvollverstärker, kein Brummen oder Einstreuungen.


    Grüße Tom