Posts by ocean

    Hi,


    seid ich den MC225 angeschlossen habe denke ich wow !

    So ging es mir aber auch anfangs bei den Kebschulls.

    Ich will mich jetzt an den MC "sound" gewöhnen und in 2-3 Wochen mal wieder umstöpseln. Beim schnellen Wechsel haben beide Amps ihre Vorteile. MC 225 ist sehr auflösend, ja das ist schonmal sicher. Ich suche jetzt noch ne passende Vorstufe, habe dZ einen recht klangvollen Marantz 7 Klon der die Threshold FET9 abgelöst hat. Vorschläge und Angebote bitte, danke


    Ciao Sven

    WhatsApp Image 2019-10-04 at 09.49.46.jpeg

    Hi, es ist schwer, die Amps spielen beide geil, die Kebs haben evtl definierten Bass und die MC225 ist sooo feinzeichnend und detailreich.

    ich höre noch ne weile mit der MC225 und stell sie dann ins regal und stöpsele die Kebs an wenns kälter wird, ich hab ja auch mehrere Bikes ;-)

    Handwarm !!


    Sehr detailreiches hören!

    Die Grillen aus Erikah Balou's "orange moon" scheinen in meiner Pflanze zu zirpen :-)

    Jetzt höre ich noch ne Weile und stöpsele die Kebs dann mal an und entscheide mich.


    Danke für eure mehr oder weniger hilfereichen Tipps

    Happy Sven

    @ all danke für's Feetback ! und die Fernberatung.

    Bin erstaunt was ihr alles so schreibt.

    Ich bin erstaunt darüber dass ich so viel über den Schalter beschweren, die sind wieder auszubauen ist mit Sicherheit kein großes Ding aber so ist es doch recht praktisch.

    Gaggistangerl Ja ich weiß wir haben uns unterhalten über die Geb's und du fährst sie glaube ich auch mit KT 120 , bei mir werden sie halt so beängstigend HEISSS !!!

    du hast Lüfter drunter gelegt, Lüfter habe ich mir auch im Internet bestellt so Unterlegteile für das Laptop diese sind aber noch nicht angekommen

    Dafür war aber eine Mega Endstufe von Macintosh gleich um die Ecke für relativ dünnes Geld zu verkaufen ja und da habe ich zugeschlagen ich denke wenn Sie mir klanglich nicht gefällt werde ich sie immer mit Gewinn wieder verkaufen können trotz des "vermasselten" and Zustandes ;-)

    MC1.jpeg

    MC2.jpeg

    MC6.jpeg

    MC10.jpeg

    MC5.jpeg

    MC3.jpeg

    MC8.jpeg

    MC4.jpeg

    MC9.jpeg

    MC7.jpeg

    Hier mal ein paar Fotos von dem guten Stück ich hab es erst einmal auseinander gebaut um zu gucken was da überhaupt los ist. Leider war schon mal jemand mit Akkupats dran, ich hab jetzt keine Lust die Poliermaschine rauszuholen aber so schlimm ist es auch nicht.

    es wurden von "LEASAMETRIC" France 2 condensatoren getauscht und alles durchgemessen, das war 2018.

    Da kam auch der An/Aus Schalter ins Gehäuse. Ich denke nicht verbastelt, sondern in recht gutem Zustand. Als Zugabe gab nen fetten Trafo.

    Was meint ihr zu den Röhren?

    Morgen wird verglichen, MC-225 / Kebschull / und EL34 DIY Amp.

    Der aber eh schon aus dem rennen ist weil etwas zu "scharf", da dreh ich immer leiser beim hören.


    Guts Nächtle Sven

    Ich könnte eine MC 225 für 1500 € kaufen guter Zustand und vor 2 Jahren überholt, mit Tausch einiger Teile.

    die Frage ist ob meine Kebschull's 35/70 nicht eventuell besser sind und ich einfach nur Zeit verschwende.

    Was meint ihr? wer kennt beide?

    Testen kann ich die MC225 leider nicht mit meinem Material, also bringt der Test nix ausser funktionsgarantie. Was ja schon "etwas" ist ;-) .

    hallo Richard,


    und ist es cooler?


    Hier ist das Wetter so bescheiden wie an der Nordsee im Herbst, also mach ich mir noch keine Sorgen


    Grüsse aus Nizza

    Hallo ihr lieben ich habe eine Frage wie ich am besten meinen Subwoofer befeuern kann

    es ist ein Passiv Subwoofer (Siare 28,5 Alnico) und als Frequenzweiche hab ich ein Reckhorn S1

    ich kann günstig an einen Marantz MA 6100 kommen

    was anderes fällt mir spontan nicht ein habt ihr irgendwelche Ideen

    vielen Dank

    sonnige Grüße Sven

    Ich werde mir 2 Computerventilatoren zwischen die Elkos stellen, wenn ich gleich hohe Ventis finde. So hab ich evtl ne bessere Hitzeabfuhr.

    Für die Sommermonate wäre tatsächlich was anderes ( ne Trans) besser, aber was? Im Class A Bereich wird's dann ja wieder recht heiss. Ne K&H SB280 hab ich schon getestet, sehr analytisch im Gegensatz zu den Kebs.


    @ Liebe Quereinsteiger in den Thread, lest doch bitte von Anfang an, nix 60° warm, +90° heiss !!!!! Und da brennts am Finger.

    Zum Glück riecht es nicht, weil man den Finger immer schnell vom heissen Eisen löst.;-)