Posts by ocean

    würdet ihr die Amps mit 4 oder 8 Ohm Stellung laufen lassen?

    Speaker sind ELIPSON 4040 mit 8Ohm laut Katalog und 92db Wirkungsgrad


    Jetzige Stellung ist 4Ohm, zum Umstellen muss ich Schalten und Kabel umlöten! Dass schaff ich (denke ich)!


    Es hört sich sehr gut an so in der 4 Ohm Stellung, was könnte sich ändern wenn ich sie im 8 Ohm Modus laufen lasse?

    MfG Sven

    .... habe alles angeschlossen nen Rum eingeschenkt und "Check CD" eingelegt!

    Es klingt sehr gut! OK vorher auch! Der Bass ist etwas kontrollierter

    Nach nun 1,5h sanften Hörens der Hitzetest: 2x linker Trafo heiss, rechter kalt.

    Die Handfläche kann aber aufgelegt bleiben, ist nur der erste Impuls der mir sagt ohhh zu heiss, nach 30sec wird's dann langweilig und bleibt sehr warm!



    Der sound ist schon überzeugend, ok hartes rumgefrickel im Gegensatz zur Originalplatine ! Gebe ich zu.

    Ich werde noch ne Stunde hören und morgen mal etwas lauter.

    Den professionellen Verkäufer bat ich mir den "Umrüster" zu nennen, kennt er aber auch nicht, war ne Kommissionsware oder Inzahlungnahme . Abwarten!



    Kann jemand was zur der orginal Platine doch sehr abweichenden ist Situation sagen?


    Merci Sven



    Ps Optisch = BAM (im Gegensatz zu Philips EL 6416)

    hey Leute


    wer was wann wo macht und wie er bezahlt ist gerade nicht Substanz des Themas !


    Merci für die vielen detailreichen und fundierten Hinweise!


    In einer Woche ca. weiss ich mehr !!



    Sven

    nachtrag:

    wenn die Kisten da sind (ca. 10 Tage) kann ich ja zum akustischen Rapport noch einige Pics vom Innenleben senden, mal sehen was ihr dann so an Veränderungen erkennen könnt.

    Ciao

    Hi,


    da ich ja Röhren Anfänger bin hab ich auch echt keinen Plan !!


    Die Philips EL 6416 Kino Amps die ich zZ laufen habe sind schon seht gut und oder das beste was ich an Amps je hatte, zB Denon 850, Jadis DA5, Perreaux 1150B, Paareaux E2, Threshold 400A, K&H SB280 und noch nicht nennenswerte Teile

    Mein Problem ist zum einen das die Philips einfach nicht chick sind und zum zum anderen ich nie zufrieden. Einige sagen ja das die Philips sogar ganz hervorragend seien, ich bin der gleichen Meinung wenn es um Stimmwiedergabe geht. Funky staff bringen sie aber auch rüber, sehen halt nur so grau aus ;-)

    Mensch watt hab ikke für Probleme .-)

    Die Kebschull's sollen ja auf Macintosh Niveau spielen, ui, ja die MC 60 hab ich beim Kumpel an Ditton 66 gehört mit Marantz 7T, ok nichts auszusetzen, das Design der Dittons evt.

    Ausserdem lass ich das es wohl kaum noch Kebschull's im Original zustand gibt, eben wegen den bekannten Problemen. Die 35/70er sind wohl meistens irgendwie schon "gemacht" worden. Ich hoffe das meine "gut" gemacht worden sind:-)


    Happy Sven

    ps my speakers ;-)

    Hallo


    danke an all die interessanten Beiträge.

    Ich muss nun noch ne Woche warten bis die Amps da sind und dann werde ich testen messen und berichten !


    So long

    Ciao Sven

    Hallo !


    Kebschull 35/70

    wer kennt sie?

    Sind 1000Euro mit fast neuen KT120 Röhren viel? Sie wurden vor 5Jahren renoviert, was weiss ich aber nicht !

    Was gibt es vergleichbares am Gebrauchtmarkt?

    Sollen ELLIPSEN 4040 antreiben ( ca 92db Wirkungsgrad)

    Wofür steht eigentlich 35/70 ??


    :merci: Sven

    Hallo,


    was ist denn nun aus mcc2 's Problem geworden?

    Habe ich nur etwas überlesen oder hat er sich erhängt ?

    Oder Hört er nur noch Pfeifenmusik ?


    Ist ja nun schon ne Weile her, trotzdem wichtig wie er das Problem gelöst hat.

    Merci Sven

    Hi ja sind PHILIPS EL 6416 ! für Rack betrieb gedacht daher ohne Gehäuse!


    Ein Aronov würde mir wohl auch stehen, sind aber echt nicht überall zu finden und dann nicht wirklich günstig.

    Ich bin zufrieden ( erstmals ! - noch ) ))

    Meine neue Anlage!

    PHILIPS 6416 ( kaum Informationen oder Erfahrungen im Netz, ich suche Leute mit Erfahrungen dieser Monoamps), sind im direkten Vergleich zur Threshold 400A Megaendstufe viele detailreicher und auch im Bassbereich noch packend !


    ELIPSON 4040 (hier gibt es viel zu lesen in französischen Foren, geile Teile !!!)

    Hatte vorher die legendären JMR RECITAL(... die waren schon echt ne Hausnummer) und brauche erstmal nix anderes.


    Bildschirmfoto 2018-09-03 um 16.08.30.png


    Bildschirmfoto 2018-09-03 um 16.08.38.png



    stube 2.jpeg


    elipson 4040.jpeg

    Hallo Liebe Leute

    ich bin am überlegen mir einen Bruder für meinen "Transrotor IRON" zu kaufen

    er steht um die Ecke ein "LE TALLEC Alpha plus" für 500 €. Tonarm ist an Mayware formula IV mk IV ( unipivot)

    Ein kleines leichtes System ein Audiotechnika 3200te hätte ich ja noch für den leichten Tonarm

    Hier ist meine eigentliche Frage: sind die beiden Plattenspieler qualitativ und soundmäßig auf einem Level oder ist mein IRON mit seinem SME 3009R/ DL 103 deutlich überlegen?

    leider kann ich mir den Plattenspieler nicht ausleihen um ein Probe hören bei mir zu Hause zu veranstalten. Was meint ihr wiesehr ihr den Preis

    vielen Dank bei bei Sven