Posts by aerodreher

    Ich habe den Classic schon gehört.
    Für 1.000 Euro ein sehr reelles Angebot.
    Das einzigee was mich stören würde ist die
    Tatsache das man den Riemen von Hand umlegen
    muß um die Geschwindigkeit zu wechseln und dafür
    jedesmal den Plattenteller runter.Die kleine Speedbox
    ist leider nicht adaptierbar.


    Es gibt aber noch andere Modelle von Pro-ject die im
    klassischen Design daherkommen und diesen Nachteil
    nicht haben.


    Bei Pro-ject sollte man darauf achten das der Motor entweder
    durch eine Riemenaufhängung- oder durch eine freistehende
    Motordose entkoppelt ist.


    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Leute,


    Ich bin ja auch Hamburger und ich bin der festen Überzeugung das die FHH
    sowie auch die ganze Republik so etwas wie die Elbphilharmonie braucht.
    Kultur bedeutet Vielfalt und bringt Menschen zusammen.
    Dieses Projekt bedeutet so viel mehr für Hamburg, die positven Zahlen belegen das.
    Die Ticketpreise sind nun wirklich nicht überteuert, mancher Kinobesuch kostet mehr.
    Es ist eine Investition in die Zukunft des Standorts Hamburg.


    Ich möchte keinesfalls die Probleme die wir Alle haben und täglich sehen kleinreden aber etwas mehr Toleranz und Augenmaß
    von dem Einen oder Anderen würde ich mir in diesem Land manchmal schon wünschen. Ich selbst schließe mich da nicht aus.



    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Hans,


    Für ca. 700 Euro inkl. 2M Silver ist das kein so schlechtes Angebot.
    Den Teller würde ich nicht als Schwachpunkt sehen, kann man sonst aber auch leicht tauschen.


    Positiv würde ich den Arm betrachten der die Vorzüge aus beiden Welten ( Carbon und Metal )
    vereint. Das dieser Materialmix mit dem System gut klingt konnte ich schon am Classic hören.
    Die Armlänge von 10" sowie das magnetische AS sind Details die man in dieser
    Preisklasse sonst nicht bekommt.
    Positiv ist die Tatsache, das der Motor freistehend / entkoppelt vom Chassis steht. Das hat, wie ich
    festgestellt habe, enorme Vorteile für die klangliche Performance.


    Negativ ist eventl. das man die Tonarmhöhe (VTA) nicht anpassen kann.


    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Flo,


    Das freut mich wirklich sehr, das es bei dir jetzt auch analog gut läuft.
    Es war ja doch ein etwas beschwerlicher Weg.
    Nun kannst du erstmal genießen und Erfahrungen sammeln.
    Ich fände es schön mal ein paar Bilder von deiner Anlage und dem
    Hörraum zu sehen.


    Jetzt aber erstmal viel Spaß beim hören.



    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Leute,


    Das nächste Treffen soll am 19. Januar stattfinden.
    Joks Steakhouse, 19:00.
    Bis dahin erstmal schöne Feiertage und viele analoge Geschenke.


    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Leute,


    Das Problem hatte ich auch mal.
    Es lag an der Tonarm-Innenverkabelung, die war zu stramm.
    Das ist mir bei einem Umbau verbunden mit neuer Innenverkabelung
    passiert.


    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Leute,


    Das sieht mir nach einkomponentigem Sicherungslack aus.


    Ich würde mal etwas abkratzen und auf mehrere Gefäse verteilen.
    Dann kann man mit verschiedenen Lösungsmitteln probieren was anlöst.


    Wenn alles nichts hilft, dann alles stabil aufnehmen und mit einem
    Heißluftfön die Mutter erwärmen. Wenn der Kleber auf Wärme reagiert
    bitte den Kleber nicht verbrennen. Das Anschlussterminal kann man mit
    Druckluft maßvoll kühlen. Bis 180°C sind keine Schäden zu befürchten.


    Geduld ist hierbei alles!



    Grüße
    Dieter

    Hallo Leute,


    Dann ist ja alles klar.
    Die Motoren "rumpeln" eigentlich immer bei Pro-jekt.
    Bei diesem Player ist er aber durch die Riemenaufhängung
    gut entkoppelt.



    Viele Grüße
    Dieter

    Guten Abend,


    Ich würde das Laufwerk ohne Arm kaufen und den Jelco bei
    Mario Grötzinger fertig durchverkabelt neu bestellen.
    Mehr kann man für sein Geld bei der Kombi nicht bekommen.
    Den Motor später noch mit einer Dr.Fuss Steuerung nachrüsten
    und gut ist.


    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Krypton,


    Hast du das Lager geölt?, ist es vorgeölt?


    Generell haben diese Lager ca. 1/100 mm Spiel, das kann man fühlen.
    Dazu kommt, das die Achse sich erst einmal in den Lagerspiegel, der aus
    Teflon besteht, einarbeiten muß.


    Grüße
    Dieter

    Hallo Flo,


    Wenn dein Hörraum akustisch so schlecht ist wie du sagst, dann gibt es
    ja die Möglichkeit hierran etwas zu ändern. Deine digitale Raumentzerrung/Korrektur
    ist ja nur eine Möglichkeit.
    Solltest du an dem analogen Zweig festhalten, dann würde es Sinn machen im Vorwege
    deinen Hörraum auf die klassische Weise zu optimieren.
    Dann könntest du auch das digitale Equipment was du für die Raumanpassung benötigst in Rente schicken.


    Viele Grüße
    Dieter

    Hallo Flo,


    Das 2M Bronze passt gut zu deinen klanglichen Wünschen.
    Im HT eher zurückhaltend mit noch guter Auflösung.
    Im TT normal bis schlank.


    Ich habe bei mir festgestellt, das dieses System viel kann
    wenn es in der richtigen Umgebung spielt.


    Die Montage / Justage ist einfach, der Systemkörper hat Gewindebohrungen.


    Viele Grüße
    Dieter