Posts by saher

    also ich hatte ca.1972 mir meinen Dual 731 gekauft mit V15 TypIII. Also ich kenne weiche Systeme für die ULM Tonarme sehr gut eine Verbesserung war damals mein Empire ZEX 1000. Mein Kumpel kaufte sich das Elac 796 und wir hatten sie gegeneinander getestet

    Ich habe jetzt nicht im Kopf was das Elac für eine Compliance hatte, kann aber sagen das mein Empire weicher war mit einer Compliance von 35 damals einer der besten werte für ULM Tonarme.

    Als ich meine Nadel zu v.d.Hul über B.T.Hifi eigeschickte, bekam ich es mit einer top Nadel wieder. v.d.Hul hat nicht einfach ein Retipping gemacht nein er hat das Röhrchen (kl.Knick) gerichtet den Diamanten selbst sowie die Aufhängung erneuert.

    Wenn der Tonabnehmer dann in die Rille eingetaucht ist konnte man wieder sehen wie weich diese früher waren. Im Vergleich dazu ist meine Jico Nadel viel zu steif.

    Jico selbst gibt (glaube ich) an ca.15-18er Compliance, also viel zu hart für leichte Tonarme.

    BTHifi sagte mir er hält sich bei den Reparaturen an die Herstellervorgaben.

    Ich habe dies genauso erlebt

    schöne zeit

    Herbert

    das Zauberwort heißt hierbei lesen denn ich habe geschrieben:

    "kann es sein das als LISTENPREIS so um...." die Betonung liegt auf kann.

    aus selbiger Preisliste

    Stellplatz für.......................... 2 Geräte 3 Geräte 4 Geräte 6 Geräte

    Lackierung / Beschichtung

    Weiß / Schwarz seidenmatt.... € 3391,-. € 5008,- .€ 6534,-. € 9476,-

    ok.

    und CUT für mich

    Handscchuh : Auszug aus der 75er Preisliste gefällig

    Stellplatz für 2 Geräte 3 Geräte 4 Geräte . 6 Geräte

    ................... € 3201,- .. € 4731,- . € 6174,- . € 8951,-

    Laut Bilder hast du 8 Geräte stehen

    Mir ist es egal wer sich was kauft und ich bin sehr froh das es Menschen gibt die für ihr Hobby Geld in die Hand nehmen. Nur bitte wo ist es denn ein Fehler in China einzukaufen wo heutzutage der Deutsche "Vertrieb" es evt. genauso macht? Als Beispiel unsere vor Ortansässigen Firmen Adidas und Puma wo lassen die Fertigen?? und was kosten die Artikel ??

    Geiz ist Geil habe ich jeden Tag im Urlaub erlebt. Wenn die Deutschen frühmorgens den Pool besetzen und ihren Kaffee vom Zimmer mitnehmen denn der kostet nichts. Oder sich unterhalten das ihnen das Selter an der Bar zu teuer ist denn am Zimmer gibt es jeden Tag eine Flasche die nichts kostet

    Handscchuh :

    Wenn der Preisunterschied zwischen 60 und 75er Serie nicht zu groß ist dann schreibe doch einmal den LISTENPREIS von deinem Rack... nicht dein Kaufpreis der kann ja dein Geheimnis bleiben ansonsten sagte ich dies im Beitrag 154 : "ich habe zwar nur eine Preisliste der 75 Serie aber wenn ich die Hochrechne.. kann es sein das als LISTENPREIS so um die 15.000,-- bis 20.000,--€ aufgerufen wird ????"

    Man sollte alte Denkweisen einfach außen vor lassen als Beispiel unsere deutschen Lieblingsmarken A B M:

    BMW Brilliance Automotive eröffnet neues Motorenwerk mit Leichtmetallgießerei in China

    oder:

    Die AUDI HUNGARIA Zrt. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Motoren für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen-Konzerns

    oder:

    Das Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft. gehörende Werk Kecskemét in Ungarn ..... startete im März 2012 die Fertigung .. B-Klasse (W 246), von der das ungarische Werk in jenem Jahr 41.035 Fahrzeuge baute. .....die ausschließlich in Ungarn produzierte CLA-Klasse (C 117) hinzu.

    Nun eine Kopie zu haben ist für mich selbst nichts verwerfliches hier kommt es einfach auf den Zweck an. Wie bereits geschrieben hatte auch ich meine bedenken, die aber beseitigt wurden. Hier habe ich einmal den oberen Arm abgebaut und ich frage mich wo hier defekte Gewinde sein sollten.

    war eine Minutenaktion da alles passt an diesem teil

    srack2.JPG srack1.JPG


    bevor fragen auftreten die dunklen Stellen am Holz kommen von den Tesaband zur Sicherung des Gewindezapfens. der mit beigefügte Innensechskant hat das rack bereits dreimal zerlegt und zusammengeschraubt ohne Verschleiß.

    Ich kann mich noch daran erinnern als selbst die Italienischen Rennradbauer ihre Rahmen in Taiwan fertigen ließen die waren damals laut div. Fachzeitschriften Weltmeister in Rahmenbau und seit längerem wird in China gefertigt und dies von Namenhaften Herstellern... Ein Vertreter sagte einmal zu mir warum sollten die schlechter sein die haben die neuesten Maschinen

    hallo Seb

    auch ich habe viel mit der Position gespielt dazu extra zwei Rollbretteranfertigen lassen mit eingelassenen Lager. dann habe ich die CD von Isotek verwendet und ich war erstaunt wie nahe ich zwar an deren Testergebnis ich war, aber genau diese letzten paar cm lt. Test, brachten noch etwas mehr Raum. bitte unbedingt einmal testen die ist ihr Geld wert.

    Gruß

    Herbert

    Ich weiß zwar nicht was du da getestet hast aber das Rack von mir habe ich bereits mehrfach umgestellt und umgeschraubt (Spiderarmhöhe) und alles war ohne Probleme möglich im Gegenteil wenn ein Element befestigt ist kannst du die anderen Elemente mit ihren Führungen in den 4 Aluträgern gleichmäßig rauf und runterschieben um die passende Position zum festschrauben zu haben. also alles passgenau wie man es auuch bei uns erwartet.

    Auch ich hatte zuerst ein mulmiges Gefühl bin aber derart positiv überrascht das ich mir noch ein zweites kaufen will.

    meine Bestellung war: eBay-Artikelnummer: 272419088985

    Da es in diesem Beitrag auch um Racks geht will ich meine eigene Erfahrung schildern. Da hier einmal mit % angefangen wurde werde ich mich für mein Gefühl damit anhängen.

    Allerdings liegt der Preis von meinem Rack weit jenseits von Highend inkl Zoll waren es ca. 320,--€ +Akustikdämpfer 320,--€ .... also 640,--€

    Angefangen habe ich mit einem Eigenbaurack aus MDF, danach ein Glas Rack, danach ein Rack aus Metall mit Glasböden dann ein Creaktiv 4-2 und jetzt ein Spiderarm Rack (ähnlich dem Finite Elemente) aus chinesischer Produktion.

    Nie wäre mir früher in den Sinn gekommen das dies etwas mit dem Klang zu tun haben könnte, also ja kleine Nuancen ok, aber gefühlt eher der Bodenverbindung von Rollen über Füße und Spikes geschuldet. Alles in allem nicht der Rede wert.

    Bis ich angestachelt durch diesen Beitrag mich näher damit beschäftigte, Ich wollte mir sowieso ein anderes Rack kaufen. Letztendlich wurde es das Spiderarm-Rack.

    Zugegeben, die Klangänderung war sehr gut hörbar, und auch nachvollziehbar, da zunächst das Creaktivrack hinten stehen blieb und ich auch für einen Abend zurückgerüstet hatte.

    Woran lag es? an dem mehr verbauten Platz im Zimmer?? Kann eigentlich nicht sein dazu ist das Spider Rack zu luftig.

    Was noch verwunderlicher ist, im Spider Rack sind nur: der Verstärker auf Inakustik Reference Absorbern, die Phonovorstufe und deren Netzteil. Der Plattenspieler als Quelle steht immer noch am alten Platz auf einer an der Wand befestigten Schieferplatte.

    Da in meinem kleinen Zimmer eher zu viel Bass vorhanden ist (war), wollte ich das Rack nicht auf den mitgelieferten Spikes stehen lassen, hier habe ich mir die FPH-Akustik-Dämpfer bestellt und diese gleichzeitig für das Gewicht optimieren lassen. Diese Dämpfer hatten mir, schon bei den Lautsprechern, den für mich richtigen Weg gezeigt.

    Gestern kam dann der große Test und ich war begeistert, wie sich jetzt der Bass in meinem Zimmerchen verhält genial. Hatte ich bei der Eric Clapton Unplugged früher den Eindruck dass Clapton beim Stampfen auf den Holzboden, einen ganzen Chor mitspringen lässt, so ist dies jetzt richtig angenehm geworden. Hatte man vorher bei Steve Nicks: The Wild Heart (in der Japanversion) den choralen Gesang der Frauenstimmen zwar gut wahrgenommen, kann man jetzt jeder Stimme eine Position im Raum geben., Vollenweiders Harfe klingt als hätte sie noch mehr Saiten und diese mehr Spannung, beim Gehen in der Höhle kommt es einem vor als ob er sich noch weiter entfernt wie je zuvor

    Also alles in allem ein traumhafter Erfolg für mich… ABER % tuell gesehen bringt es mir evtl. 5% vom Rack und 15% durch die FPH Akustik Dämpfer (inkl. Lautsprecher) Nennen wir es aber lieber an Klangänderung. Verbesserung??? Wenn dann 5%

    Angestachelt allerdings dadurch, habe ich mir jetzt die FPH-Akustik-Dämpfer für den Verstärker, mit Nut wegen der Spiderarme bestellt.

    Mein Fazit: das meiste haben klanglich, die FPH-Akustikdämpfer gebracht, aber mit der Verbindung vom Spider Rack. Ob dies mit dem Creaktiv-Rack auch so geklappt hätte, daran Zweifel ich

    Gruß Herbert