Posts by saher

    hallo MusicLover.

    Auch von mir her ist die Silent eine Empfehlung ich habe schon einige Schallplatten mit ihr gereinigt und alles ging perfekt. Egal ob das Auftragen der Flüssigkeit oder das leise absaugen auch die Konstruktion des " Multifunktionarmes " ist sehr gut

    mfg.

    Herbert

    sei dir im vorraus nicht so sicher mit einem zweiten Tonarm, evt. den original Besen oder der Länge vom Tonarm... Ich hatte mir von Clearaudio nach meinen abmessungsvorgaben eine für meinen Innovation anfertigen lassen jetzt mußte ich einen Kompromiss eingehen dahingehend das mein zweiter Tonarm SME V nur ein 9 " geworden ist da der zweite (Unify) ein 12" ist

    Es ist besser für die Eventualitäten gerüstet zu sein.

    frohe Weihnacht

    Herbert

    nun ich habe zwar nur die "An Acoustic Evening With Foreigner" auch die fetzt ganz gut und will lauter gehört werden, damit auch die Nachbarn etwas davon haben.

    ABER im wahren Leben ist es eben so das die Hersteller genau wissen mit welcher Musik sie etwas vorführen damit ihre Lautsprecher besonders gut dastehen.

    Nimm sie mit Nachhause und du wirst an deiner Anlage weiter arbeiten müssen da immer wo etwas fehlt.

    Gruß

    Herbert

    bei dem auch der Teufel ins linke Ohr flüstert KAUF DIR NEUE LAUTSPRECHER DIE SIND VIEL BESSER und der Engel sagt ins rechte Ohr: HÖRE SIE ERST DAHEIM AN UND DU WIRST HÖREN DAS SIE NUR ANDERS SIND

    Als blutiger Laie der sich vor ca. einem halben Jahr den Kopf über den "Unsinn SME Tonarm welcher sollte es sein... gemacht hat, folgendes:

    den R hätte ich für mein Colibri genommen und den Rest der Serie zb. für Tonabnehmer der Ausführungen von Clearaudio die steifer sind und mit ca 2,5 gr. Auflage.

    wobei man nicht vergessen darf einen leichten Tonarm kann ich mit einem schweren Headshell in Richtung schwer trimmen aber umgedreht nein.

    Für alle die nichts hören wollen im Unterschied der Tonarme:

    nehmt zb. das Clearaudio Stradivarius und hört es mit einem R an und ihr werdet feststellen das die fehlende Maße den Bassbereich sehr dünn klingen lässt.

    anders bei einem mittelschweren bis schweren Tonarm

    frohe Weihnacht

    Herbert

    ich hatte zwei Plattenspieler bei ihm zur Überholung meinen Pioneer PL-A 1000 und meinen Dual 731 beide Sachen wurden SUPER instandgesetzt beide laufen nach zwei Jahren immer noch ohne Probleme auch von mir eine klare Empfehlung. Gerade an meinem Tangential hat er mit enorm viel wissen über selbiges Modell ihn Traumhaft zum laufen gebracht wo bei uns in der Gegend nur Reparaturabsagen erfolgten

    PS

    Ich hasste in meinem Arbeitsleben es wenn man Arbeiten erhält die "andere schon Vorbereitet hatten"

    Sorry ich wusste nicht das sie nur mit dem Pinsel drüber gehen das schreibt Hifizeile:

    1. Die Instandsetzung
    Bevor wir die Schalter Ihres Accuphase-Verstärkers für genussvolle Hörsitzungen erneuern, prüfen wir auf unserem Messplatz alle wesentlichen Funktionen Ihres Gerätes. Anschließend führen wir folgende Arbeiten durch:



    • Wir erneuern die oxidierten Eingangswahl-Schalter: Line 1, 2, 3, CD, Tuner, Disc-MM/MC sowie die Schalter: Tonecontrol und -20dB
    • Wir reinigen den Lautstärke- und Balance-Regler

    Nun ich habe meine wieder zurück geschickt. Ich war bei meinem Schwager der seine ebenfalls am selben Tag erhalten hat, und wir haben beide verglichen...... fazit beide gleich schlecht zwar ohne Kratzer und Knistern aber Klanglich mehr wie bescheiden.

    Da langt mir die CD die gibt es für 15,--€

    Das ganze erinnert mich an seine Privateering die genauso dumpf klingt zumindest meine

    Gruß

    Herbert

    Nun ich bin heute einmal dazu gekommen mir die LP "GENUSSVOLL" anzuhören.

    Ich (für mich) sage die zeit verging dabei wie im Flug....... und nach 10 min. war ich durch mit der LP.

    Ich habe selten soviel breiige Musik auf einen Haufen gehört. Die Titel fand ich im Ansatz ja noch recht gut.was man so nach 2 Lieder sagen kann.... Aber was man so alles kaputt machen kann am Mischpult puuhhhh

    Zählte ich mich früher zu den absoluten Dire Straits Fans, und bin in ein tiefen Tal gefallen als diese sich aufgelöst haben, sage ich Hallo Mark lass es auch wenn du es kannst aber irgendwo passt in deinem Umfeld irgendetwas nicht mehr das können andere besser.

    Aber sie geht zurück..... Neben bei in der Anfangszeit von Video gabe es die sogenannten Raubkopien das es da schlechte Qualitäten gab war normal dafür waren sie billiger. für die LP wären 10,--€ max angesagt und nicht 28,--€

    Ein wieder einmal enttäuschter

    mfg.

    Herbert

    Frontm3n am 22.11.2018 in Ansbach

    nachdem ich jetzt bereits 3. mal bei den Frontm3n war kann ich sagen dies war mit abstand das beste Konzert (mbmn) und das nicht nur von den Frontm3n`s

    Das Publikum war absolut begeistert und hat kräftig mitgesungen

    Na klar ist dies nichts für die Jungfüchse unter uns,,, aber ich bin mit der gespielten Musik groß geworden und in den kleinen Ansbacher Kammerspielen kam es eben so sagenhaft geil rüber

    für mich eine absolute Empfehlung. Auch war von anderen Zuhörern zu hören das sie diese Gruppe noch öfters besuchen werden.

    die mitschnitte von einer anderen Ortschaft auf YouTube

    können das erlebte nur minimalistisch wieder geben

    auch hier habe ich mir die aktuelle Vinyl Lp bestellt


    mfg

    Herbert

    Hmm evt. habe ich ja die eine oder eine Fehlerhafte LP zurückgegeben

    Aber das war ja immer berechtigt.

    Am Samstag habe ich bei einer kleinen Geburtstagsfeier meinem Schwager gesagt das ich ein paar LPs bei JPC bestellen will, der antwortete mir du willst wohl den Rabatt ausnutzen. Daraufhin die Frage von mir " welcher Rabatt ????" daraufhin schickte er die Mail mit den 20% Rabatt..... BOOOHHHÄÄÄ der kauft im Jahr 4 LPs und ich einige mehr. evt. sollte ich mich rar machen bei denen

    Habt ihr auch solche Erfahrungen ???

    Also an meinem 1.von 3 Plattenspieler habe ich 5x Erdung

    (An zwei Basen 2x Erdung, an zwei Tonarmkabel 2x Erdung, an der Plattenspielerachse 1x Erdung )

    Also am ersten Plattenspieler 5x Erdung

    Am 2. Plattenspieler 1x Erdung und am 3. Plattenspieler ebenfalls 1x Erdung

    Also brauche ich mindestens 7x Erdung

    Alleine das Spinnennetz an Kabelverlegung der Masseanschlüsse gefällt mir nicht

    Wie löst ihr das?

    Zunächst habe ich eine kleine Box gebaut alles mit Bananas -Anschlüsse. Mit 2x4 Eingängen und 2x Masseanschluss vom/am Verstärker und vom Phonovorverstärker.

    Steckt man die Massepunkte wahllos an, erhält man immer wieder mal eine minimalen Brummschleife. Hörbar bei höher aufgedrehter Lautstärke in Ruhestellung also kein Arm aufgelegt

    Besser ist es geworden mit allem was über Kabel geht über den Phonovorverstärker ansteckt.

    Die Plattenspieler Anschlüsse ansonsten über die Verstärkerreihe

    Wie wäre es wenn man alles über den Erdungspunkt der Netzleiste an klemmt?

    Und nicht über die Anschlüsse von den Verstärkern


    Gruß

    Herbert

    Horst_t :

    ** Vielleicht machst Du mal ein paar Fotos und schreibst über deine Erfahrung mit den Absorbern im Vergleich mit Sylomer in einem gesonderten Beitrag ...

    werde ich machen wenn ich meinen eigenen habe die jetzigen hatte ich nur zu Testzwecke um zu sehen was ich überhaupt will "S" oder "Flat S" bzw welche Farbe am besten aussieht

    Der Boden bei uns ist ein Laminat, und Ankoppeln bringt da nichts. Dazu habe ich verschiedene Sachen probiert von den original Spikes über die Martin Logan Spikes diverse Untersetzer Silkon, Sylomere usw. Entkoppeln geriet zu den besten um das Bassproblem bestmöglichst in den griff zu bekommen.

    Ich habe gerade einmal nachgesehen da gab es einmal einen Test in der Stereoplay 3/2014 da wurden auch zur Entkopplung diese Gelpads empfohlen: https://www.thomann.de/de/smil…0LlQlCEAQYASABEgJh_vD_BwE

    da kommst du auch preislich bestimmt auf ein gutes Ergebniss