Posts by maldix

    Nun Mel Torme ist von mir. Ich habe die Platte auch digital. Ich mag auch seine leichte swingige Art. Ist mal was anderes.


    Maria Rita hatte mir auch gefallen, habe aber bereits einige ähnliche Damen im Regal.

    Bei mir durften zwei Alben bleiben


    Charlie Haden Pat Metheny Missouri Sky

    Robert Coynen - Woodland Conspiracy


    Es waren auch noch einige weitere sehr interessante Alben mit dabei, wo ich auch länger überlegt habe.

    Letztlich sind es die beiden geworden.

    Erstere passt bei mir bestens rein, Jazz wie ich ihn mag.

    Letztere ein Debut Singer Songwriter, mir unbekannt jedoch die Aufnahme gefiel .


    Bei den andern Alben, gibt es welche die ich bereits habe, analog oder digital, und die ich schon recht selten höre. Da wird sich sicher jemand anderes freuen.


    Der Mix im Paket ist jedenfalls derzeit schön bunt und gleicht m.M einem schönen Blumenstrauß

    Ja auch von mir gute Besserung, komme gerade von Ohren Arzt und nun darf ich noch einen Pilz in beiden Ohren behandeln, scheinbar eine Nebenwirkung von den andern Medis. Grrrr, ich denke ich werde nun das Paket zum Montag versuchen irgendwie zu beurteilen und dann weiter zu senden.

    #Quarantäne - wenn schon dann mit guter Musik - ein Jahr später


    #Achtung


    Wenig Bilder und viel Text zum lesen!

    Und ein Jahr mit bester Musik.


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/159983/


    Hallo Zusammen,



    meine Initiative die Quarantänezeit jeden Abend um 9 Uhr gemeinsam virtuell mit audiophilen Freunden und guter Musik, zu verbringen, ist nun genau ein Jahr her.


    Wenn damals jemand dieses prognostiziert hätte, hätte ich ihn sicher für total verrückt gehalten. Wie man sich doch irren kann und wie sich manches doch ändert.


    Welchen Aufwand wir seit her betreiben um mit dieser COVID Ausnahmesituation weltweit einigermaßen klar zu kommen, ist einfach unglaublich.


    Leider stumpfen manche gute Ideen und Initiativen mit der Zeit zu schnell ab. Kurzzeitig Menschen für einen Sprint zu motivieren ist deutlich einfacher als das längere durchhalten wie bei einem Marathon.


    Wo sind mittlerweile Aktionen wie das Klatschen und das Singen um 9 Uhr Abends als Anerkennung für unsere #Coronahelden.

    Wer denkt noch an all die fantastischen Menschen, die sich mit all ihrer Kraft für unsere Gesundheitsversorgung einsetzen?


    Die täglichen Meldungen über Covid- Incident-Zahlen nerven uns mittlerweile sicher fast alle.


    Selbst die steigende Anzahl von Menschen die in Verbindung mit Covid-19 bereits verstorben sind, ist für viele nicht Grund genug, weiter Kleinigkeiten wie Maske aufzusetzen und Abstand zu halten halten.


    Unabhängig davon wird versucht, mit kontinuierlich angepassten Restriktionen der Ausbreitung Herr zu werden, zum Leidwesen vieler Menschen deren Existenzgrundlage dadurch ständig in Gefahr ist.


    Vor all dem freut es mich besonders, dass es ähnlich eines literarisch bekannten „gallischen Dorfes“ eine schier unermüdliche Gruppe im deutschen http://www.analog-Forum.de gibt, die im Thread:

    Quarantäne - wenn schon dann mit guter Musik sich seit 15.3.2020 jeden Abend zum virtuellen Musikhören trifft.


    (Anmerkung:

    es gibt deutlich mehr über Jahre gewachsene audiophile Communities rund um den Globus, als viele vermuten würden)


    Unermüdlich und mit viel Leidenschaft, über 700 Seiten im Forum irren vielen Beiträgen zur gehörten Musik, Essen und Getränken und Lifestyle etc, das ist einfach hervorragend und man „trifft“ man sich immer noch.

    Beständigkeit ist in der heutigen sehr schnelllebigen Zeit doch ein hohes Gut.


    Die Liste der gehörten Alben (Datum/TSG) wird durch die Members nach Wünschen der Teilnehmer ständig weitergeschrieben.


    Herausgekommen ist ein gigantischer Mix über alle Genres, den ich so jedenfalls noch nicht zusammenhängend gesehen habe.


    Als Anerkennung für diese unermüdlichen „Gallier“ möchte ich diese gerne mit euch teilen. (Manche Alben konnte sogar ich beisteuern) Danke „Phact“ für die aktuelle gesamt Liste.)


    Was mich jedoch am meisten freut, man kommuniziert über Musik.

    Es steht nicht die Anlage, das Medium , die Aufnahme, Kabel oder Technik im Fokus.


    Es ist egal, womit oder wie gehört wird.


    Auch wenn es in diesem Forum vornehmlich um analoge Musik geht, nicht alle Alben hat jeder vorliegen, da wird auch gestreamt oder man setzt auch mal aus, wenn das Genre oder Album nicht passt, evtl gibt’s auch mal ein alternatives Album vom gleichen Künstler oder Komponisten.


    Erstaunlich finde ich, wieviele neue Alben sich im letzten Jahr auf Grund dieses Hörens bei mir neu eingefunden haben, wo ich doch eigentlich nichts mehr kaufen wollte, bis ich alles mal wieder gehört habe. Unglaublich.


    Dieser Thread erfreut mich jeden Tag - Lieben Dank dafür.


    Ich höre auch so oft ich kann mit, lediglich wegen meiner „#Montag #Jazztag“ Posts oder der Administration in unserem eigenen audio/pure Music Forum http://www.Westdrift-Forum.de, muss ich manchmal passen, wenn die Zeit was knapp wird.


    Ich hoffe, dass wir alle weiter möglichst gesund durch diese fordernde Zeit kommen.


    Bitte bleibt mir alle weiterhin gewogen und vor allem bleibt haltet euch fit und bleibt gesund.


    Ich freue mich auch immer über eure Rückmeldungen


    Euer #Maldix / Dino Al


    Die Liste komplett schenke ich mir hier, die kennt ihr ja besser als sonst wer.


    Weitermachen ist Programm, pure Music

    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/159984/

    aber ich musste heute wegen Entzündung im äußeren Gehörgang, die nächsten 3 Tage Hören nicht auf dem Ohr wegen Behandlung möglich, deshalb wird es sich wohl verzögern, Durchsicht ok erfolgt, einige Alben könnte ich mir der Musik wegen ohne hören vorstellen. Aber die dir ich nicht kenne wollte ich dich noch reinhören.


    Meine erste Zitrone nehme ich raus ins merke mir an, 80ziger Mädels mit guter Stimme und easy PoP und lustigem Cover kommt nicht an.


    Dann werde ich wohl mal weitere „Experimente“ machen um mal auszuloten, was vielleicht noch so geht🧐 ob das dann gefällt mal sehen


    Vielen Dank für die CD höre ich mir dann demnächst an wenn ich wieder kann

    Ja das sind spezielle seit vielen Jahren bewährte audiophile Westdrift Kloggs aus hochdämpfendem Akustikmaterial, die besondres Dienstags eine viel größere Durchhörbarkeit von neu eingetroffenen analogen Datenträgern ermöglichen. 200% schwör🧐👍


    und Musikhören bei Maldix ist ganz nah am Hochleistungssport, wir unschwer bei Tom zu erkennen, geht auch ohne kloggs mit analogue Ringsock‘s und red alert light 43C3694F-E4DF-4AB4-AFA3-D4EB27FC0ABE.jpeg

    Ja danke Tom es freut mich dass die bis zu dir durchgehalten hat. Würdige Adresse, du weißt die auch wirklich zu schätzen.


    Aber es passt as auch zu der letzten Statistik, dass bestimmte Genres quasi eine Entnahmegarantie beinhalten und Exoten sich lange im Paket halten.


    Packt man die Genres rein die immer vorn liegen, möglichst NM/M hat gute Chancen zur Entnahme 🤔😂👍😷

    Ich denke es ist nicht die exakte Zuordnung, denn mehr die tendenzielle Richtung. Das hat auch nichts mit gut oder schlecht zutun, sondern mit Diversity.


    Ich habe mir auch gerne die Exoten mal angehört, Musik die so wahrscheinlich nie an mein Ohr gekommen wär. Ich fand interessant mal reinzuhören, würde diese allerdings ohne Grund eher nicht mehr hören wenn die hier stehen würden, dazu steht eh schon viel das mir gefällt das ich selten höre. Nur um etwas zu tauschen damit getauscht wurde macht für mich wenig Sinn .