Posts by Groove-T

    Holger, nein, ich bin ja auch auf Rotwein heut /( Ozzy Shiraz Cab) aber es interessiert mich wirklich.


    Mit der Helferei hier ist's eh schwierig, aber wem sag ich das.


    Bueno, ich freu mich auf mehr, Eso ist einfach nicht mein Ding und Elektrik mit 220-380 mag nicht wirklich. Im Dezember arschknapp an nem phösen Lichtbogen vorbeigeschrammt, das reicht mir schon. Grouding kapier ich nicht wirklich.


    Im US DIY-Forum versuche ich ja den Koryphäen zu folgen, aber JN ist einfach allen weit voraus.

    Da wird erklärt was und wie, das warum ist macht mir Kopfzerbrechen.


    Greez

    Robert

    Servus Holger


    ich folge deinen Ausführungen sehr interessiert, insbesondere dass Netzkabel nicht abgeschirmt sein sollen. Hast du irgend nen Link, in dem ich das nachverfolgen kann?

    Ich versteh was von Elektronik, aber Elektrik macht mir dicke Backen. Insbesondere Erdung.

    Gibt ja viele Amps mit Ground Lift Schalter und Widerstand, da sträuben sich meine Haare.


    Mit Erde und Masse habe ich manchmal Faxen, weil ich es nicht wirklich kapiere, aber habs so gut wie immer hingekriegt zu entbrummen oder so.


    Dankbar für jede Info!


    Greez

    Robert

    Wenn Silber anläuft, dann ist es Korrosion oder in der Realität eher Sulfatierung.

    An der Kontaktstelle ist es dann etwas geschützt, aber die Wegstrecke zwischen den Klemmen wird deshalb wieder schlechter.

    Da bringt das ganze Silber nix oder wird sogar schlechter mit der Zeit.

    Aber daran gewöhnen sich die Ohren langsam.

    Compu Doc


    Es ist eine reine Unterstellung, ich hätte jemandes Gerätschaft schlecht gemacht.


    Despektierlich ist ausschliesslich deine diesbezügliche Behauptung, da sie jeglicher Grundlage entbehrt, es sei denn, du meinst tatsächlich dein Ding, was ja weniger als eine Millionärgerätschaft für maximal 1500 gekostet haben darf.


    Das du wissen möchtest, was ich für einen Dreher habe, das versteh ich aber gut. Und behalts für mich. Was ich dafür bezahlte und womit er ausgerüstet ist auch. Er ist zumindest so gut, dass ich mich seit dem Kauf nie mehr für einen anderen interessiert habe.


    Ich kann dir nur sagen, dass er damals etwa gleichviel kostete wie ein neues Auto aus Massenproduktion und etwas Pflege braucht. Deshalb hält er immer noch bestens.

    Eintausendfünfhunder €uro und es soll "ne Weile halten".


    Eine sehr interessantes statement eines gewerblichen users.;)

    ..........oder ist das Millionäesslang?:D

    Jeder Technics 1210 den ich je gesehen habe, lief zumindest 20 Jahre ohne wirkliche Faxen. ( auch im harten Dauereinsatz bei Profis)
    Die neuen MK VII werden das bestimmt auch tun.


    Natürlich, Compu- Doc, wenn du das für Millionaässlang hältst, dann möchte ich nicht wissen,was für ne Raspel du betreibst, die dann deutlich billiger ist und lange hält.


    Zudem biete ich hier eigentlich gar niggs an ausser Ratschlägen, die keiner der Wissenden hier lesen will.


    Mein privater Dreher ist schon uralt, hat was gekostet, ist gepflegt und dreht, aber sowas würde ich niemanden empfehlen, der nicht wirklich Ahnung hat.


    Gerne geschehen

    <3Robert

    Servus Frank


    Ja, kann ich alles selber machen. Hab ich mal gelernt oder so.

    Das Display hat lediglich einen kleinen Fleck und beeinträchtigt die Funktion nicht.

    Neuabgleich unnötig, das Ding ist ok.


    Ich habe mich entschlossen, es so anzubieten, sonst kommt wieder einer von wegen verbastelt etc.

    Behalten ist keine Option, ich nutze es ja nicht und angucken macht mich nicht selig.


    Danke für eure Hinweise.

    Gruss

    Robert

    Siehste Klaus, das mein ich.


    Hier kommst du nicht weiter, hier herrscht völlige Anarchie.

    Kauf dir was dir gefällt.

    Technics ist gut, robust, Preis ok, gutes Outfit.

    Wenn dir eben ein anderer besser gefällt, auch gut.

    Irgendwo um 1 k bis 1,5 k wirst du für was Neues ausgeben, hält dann auch ne Weile.


    Good luck

    Robert

    Am Draht kann sich der Glauben festhalten, denn zu verstehen gibt es da absolut nichts.

    Da Turmalin nicht leitet, ist eine Isolation überflüssig.

    Zumindest käme mir nicht in den Sinn, einen Niedrigspannungs-Isolator zusätzlich isolieren.
    Besonders nicht in einem Stecker, in dem keine mechanische Beanspruchung mehr stattfinden kann.


    Zudem würde der Isolator den Turmalineffekt verschlechtern, sofern er denn stattfindet.