Posts by Phonyl

    Christoph,


    Du wärst überrascht was aus den neuen AT's rauskommt. Hatte mir das ML für schmales Geld "gegönnt" und war total geflasht, was für den Kurs schon geboten wird... :thumbup::thumbup::thumbup:


    Beste Grüße Martin

    Moin Marty,


    weiß ich und wenn ich nicht schon so vlele TA's hätte, würde ich mir auch Eins holen. Wirklich unglaublich, was man da für's Geld bekommt. Der Ami würde sagen: "Best Bang for the Buck"... ;)

    Schönen Sonntag,


    hab heute mal wieder auf der AT-Seite gestöbert und mir die verschiedenen TA's der AT-VM95 Serie angeschaut. Wenn man sich die einzelnen TA's aufruft, werden sehr schön die vergrößerten Schliffe gezeigt. Zwar sicher virtuell gemacht, aber sehr anschaulich. Ich find's auf jeden Fall :thumbup:


    AT-VM95 Serie

    Oh mann WTF. Auf ein Neues


    Schönen guten Abend Geneigte,


    soll ich Euch mal zeigen, mit was man auch seine Zeit verplempern kann? OK, hat zwar nur mittelbar mit TA's zu tun, aber ohne geht in diesem Fall nix... :/


    Also, hatte mir ja letztes Jahr bei HiFiDo eines schönes SPU G-Shell für einen echt kleinen Tarif geholt. Wo war der Haken?. Es fehlte die Befestigungstraverse für den TA. Kann ich selber machen, dachte ich. Also bestellt.


    Da ich schon vor ein paar Jahren über besagte Quelle ein komplettes J-Shell gekauft hatte, habe ich jene Traverse halt verwendet, weil ich keine Lust verspürte, eine Neue zu bauen.


    So heute mußte es also sein. Da ich ja am liebsten mit Bordmitteln arbeite und schon gar nicht Kinkerlitzchen für teuer Geld nachkaufe, habe ich 'gesucht'. Wollte zwar gerne das Originale aus Messing nachbauen, habe aber nix geeignetes auf die Schnelle gefunden. Dafür etwas geeignetes aus Alu und ab ging's.


    Vorab, alles per Handarbeit. Lediglich gebohrt wurde mit Dremel und Akkuschrauber. Ansonsten gesägt, geschliffen und einfach 'angepaßt' bis es paßte... ;)


    Hier das Original und der Nachbau inkl. angepaßter Mini-Schraube > Länge > Senkkopfwinkel. Hatte damals das Original schon auf M2,5 anhand zerlegten Lüsterklemmenteilen, die M2,5 Gewinde aufweisen, durch verlöten fügig gemacht... ^^


    G-Shell_Mod_02.jpg


    G-Shell_Mod_03.jpg


    Hier sitzt's bereits im Headshell


    G-Shell_Mod_04.jpg


    Da mein Elac STS-333 mal wieder darf, hier die Aufnahme


    G-Shell_Mod_05.jpg


    Et voilà...geht doch... :)


    G-Shell_Mod_06.jpg


    Der vergilbte Sticker der Ortofon Qualitätskontrolle ist übrigens ganz, ganz wichtig... ;)


    G-Shell_Mod_01.jpg



    Sorry for :off: aber vielleicht interessierts ja den einen oder anderen... :/


    Schönen Sonntagabend noch Euch...


    Seht Ihr jetzt die Bilder? Bitte um Feedback, danke.

    Seht Ihr die Bilder?

    Schönen guten Abend Geneigte,


    soll ich Euch mal zeigen, mit was man auch seine Zeit verplempern kann? OK, hat zwar nur mittelbar mit TA's zu tun, aber ohne geht in diesem Fall nix... :/


    Also, hatte mir ja letztes Jahr bei HiFiDo eines schönes SPU G-Shell für einen echt kleinen Tarif geholt. Wo war der Haken?. Es fehlte die Befestigungstraverse für den TA. Kann ich selber machen, dachte ich. Also bestellt.


    Da ich schon vor ein paar Jahre über besagte Quelle ein komplettes J-Shell gekauft hatte, habe ich jene Traverse halt verwendet, weil ich keine Lust verspürte, eine Neue zu bauen.


    So heute mußte es also sein. Da ich ja am liebsten mit Bordmitteln arbeite und schon gar nicht Kinkerlitzchen für teuer Geld nachkaufe, habe ich 'gesucht'. Wollte zwar gerne das Originale aus Messing nachbauen, habe aber nix geeignetes auf die Schelle gefunden. Dafür etwas geeignetes aus Alu und ab ging's.


    Vorab, alles per Handarbeit. Lediglich gebohrt wurde mit Dremel und Akkuschrauber. Ansonsten gesägt, geschliffen und einfach 'angepaßt' bis es paßte... ;)


    Hier das Original und der Nachbau inkl. angepaßter Mini-Schraube > Länge > Senkkopfwinkel. Hatte damals das Original schon auf M2,5 anhand zerlegten Lüsterklemmenteilen, die M2,5 Gewinde aufweisen, durch verlöten fügig gemacht... ^^


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/180275/


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/180276/


    Hier sitzt's bereits im Headshell


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/180277/


    Da mein Elac STS-333 mal wieder darf, hier die Aufnahme


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/180278/


    Et voilà...geht doch... :)


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/180279/


    Der vergilbte Sticker der Ortofon Qualitätskontrolle ist übrigens ganz, ganz wichtig... ;)


    analog-forum.de/wbboard/cms/index.php?attachment/180274/


    Sorry for :off: aber vielleicht interessierts ja den einen oder anderen... :/


    Schönen Sonntagabend noch Euch...

    absolut gar nix.... :thumbup:

    Lieber Horst,


    versteh mich bitte nicht falsch. Das 'Auge' hört durchaus mit und das ist auch gut so.


    Vergleiche man es mal mit einem Automobil. Von A nach B kommt man auch mit einem Trabbi, aber schöner fährt es sich doch mit einem, wie auch immer geartetem, modernem Vehikel mit Chichi.


    Darf noch immer schöne und moderne Dienstwägen fahren, die allen Komfort bieten. Für den dienstlichen Gebrauch sehr entspannend und hilfreich... 8)


    ...aber mein Pony ist Emotion pur. Wenn ich so von Zeit zu Zeit, wie heute, einsteige, frage ich mich, ob es überhaupt eine Servolenkung hat? Ja, hat es, aber eben 15 Jahre alt und man muß noch arbeiten beim fahren und das macht dann echt Spaß... ;) ... :)


    So ist's halt auch mit Vinyl. Jeder soll, wie auch immer, seinen Spaß haben. So einfach ist das :)


    Gute Nacht und schlaft gut 🙏

    Das Headshell finde ich richtig geil 😁👍

    'Stahlhelm' eben... :huh: ... ;)


    Nein, ich mag es halt kontemporär mit dem Headshell und so. Zusammen mit'm Dreher ist das so doch schon langsam über 50 Jahre alt. Das Ding klingt, wie eine SPU mit dem legendären 'Druck' auf'm Kessel, aber mit nur 1,5 mN VTF. Unglaublich, was da geboten wird.


    Hab ja verschiedene Phono-Pre-Kombos, Röhre, Transe, mit und ohne SUT, aber das 'Ding' klingt einfach immer nur gut. Je nach Präferenz und Gusto, aber immer 🙏


    Denjeningen ich schon mal einen TA gemacht habe und meine Klangeindrücke vorab beschrieben hatte, konnten es bis dato immer 1 zu 1 bestätigen, ob teuer oder nicht. Das spielt auch nicht so wirklich eine große Rolle.


    Hab keinen auf 1/100mm genau einstellbaren VTA-Lifter und auch keinen, was weiß ich, für komplizierten Protractor. Hab zwar eine Meßschallplatte, aber was sagt denn eine Abtastung von 60µ+ in Bezug auf den Klang aus?


    Stelle alles vorab nach Erfahrung ein und falls nötig, korrigiere ich nach dem besten Meßmittel, meinem Gehör :)


    Wenn das nix bringt, ist einfach nur die Scheibe scheiße. Kommt oft genug vor... :/

    Guten Abend,


    habe ja 2 von diesem TA hier bekommen. Der Eine war gut 'right out of the Box'. Hab nur den Stein mit Diamant-Schleifpulver aufpoliert. Der Andere war etwas angeschlagen. Cantilever verbogen und etwas ...


    Egal, auseinander genommen und den Canti mit den Oberflächen meiner Zeigefingernägel wieder gaaaaanz vorsichtig in Form gebracht. Nadel ebenfalls aufpoliert und siehe da, die Nadel ist noch sowas von gut.


    Dieser mußte dann in sein Habitat aus den 60ern. Paßt und klingt... :saint: ... :love: ...🙏


    Wieder einmal sooo schön... ;) ...Eric Burdon erklärt sogar 'War'... :)


    Ortofon SL-15 ELL


    Ortofon SL-15 ELL_H_01.jpg


    Ortofon SL-15 ELL_H_02.jpg

    Moin Ebi,


    hier auch ein vinylfreier Blues, sorry Swamp Blues, von mir. Das geht echt ab. Tony Joe :love: ...ich liebe ihn schon seit Urzeiten... ;)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.