Posts by Kawumm

    Rüdiger,


    Das Lager ist, meiner Meinung nach, wirklich ausgereift und es bdeürfte einer kompletten neuen/anderen Konstruktion um hier deutlich weiter nach vorne zu kommen, da hilft ein bisschen basteln nicht wirklich weiter.

    ist deine Meinung , nicht meine , worin besteht „eine“ Gemeinsamkeit , bei all den Drehern








    Genau dieser Lagerspindel , mit dazu gehörender Hülse / Spiegel . Anfänglich der große Teller in Acryl , dann den Aluteller mit Aufsatzteller ...




    Finde nicht das dies als Bastelei zu bezeichnen ist , bei geometrisch identischer Lagerhülse , aber geänderter Lagerspindelgeometrie/ Material .....dadurch verändern sich die physikalische Wirkkräfte ...


    Danach könnte man sich Gedanken über einen anderen Motor machen .Antrieb & Lagereinheit betrachte ich als direkt zusammen wirkende Bauelemente .


    freundlichst

    Die 100 Hz Senke gibt es bei den Horns , in ihrer Ausprägung nicht so wie bei der 310 , auch liegt die 20 Hz höher .


    Auch die um 40Hz Überhöhung & die Senke zwischen 850 - 1100 Hz fällt weitaus höher/ breiter , als bei den Horns aus . Dafür drückt diese wiederum um 150 Hz auf dieTube.


    Abgesehen von den zwei Peaks bei den Horns , scheint der Fr-Gang , in seiner Tendenz doch gleichmäßiger zusein .

    Ein Passiv LS , aufgesplittet in der Weiche gibt es seit einer kleinen Ewigkeit , zumindest theoretisch besteht die freie Amp & Kabelwahl .

    Absurd groß , ne ...nur die Dichte der Masse die dämpfen soll , müsste unterschiedlich GESCHICHTET sein , nimmt dann auch nicht absurd viel Raumvolumen weg .



    Ein Beispiel des verstorbenen Detlef


    Die Stirnwand Im „Rohzustand“



    Verkleidet


    Es war einmal , schwarz vs weiß ^^



    flagship stores werden ja nicht zwingend zur Profit Generierung des individuellen Ladenlokals gebaut, sondern primaer zur Etablierung und Staerkung der Marke ab sich, laufen also bei vielen Marken als „Cost Center“

    Es wird bei Harman ein Ziel zur Marktdurchdringung der Marke Harman geben (so vermute ich) , dann wird sicherlich entschieden, welchem flagship store eine weitere Existenz zu gestanden wird.

    Hypothese


    Der Konzern mit der besten Infrastruktur/Logistik inkl.Kapitaldichte wird das Rennen machen und aller Wahrscheinlichkeit nach wird es Amazon sein.

    im Portfolio werden zwei Produktlinien sein:

    High End & Hifi , wobei High End personalsiert sein könnte.

    Wolfgang


    Mal sehen ob du diese Aussage akzeptierten kannst ?


    Im Gegensatz zum HiFi Begriff Soundstage , stellen die Begriffe Klangfolge / Klantextur ein musikalisches Kriterium dar

    Tom da bin ich leider etwas befangen was den HT Bereich betrifft .


    Wenn Dipol dann alles in Dipol & ganz speziell den HT Bereich

    sascha

    Martion war quasi „ auf “;) dem MOC Gelände


    Eine Klang Zitrone hat für mich Scheu verdient , die SPL Elektronik & Manger LS waren sichtlich angenervt von der Quelle , der Wechsel auf Digital deklassierte die Analog Quelle

    Darüber hörte ich mir Lucinda Williams - Faithfull & Grace



    an.Bedient wurden sie über die hinteren Amp´s


    Danach ging es auf Headphone Tour und egal welche Kombi , Die LS Performance hatte eine deutlich bessere Klangtextur

    Aber manche Kommentare sind halt an Unkenntnis über Musikreproduktion nicht zu übertreffen.

    hmm, die von mir damals erwähnte Decca Einspielung , finde ich auf den aufgenommenen Ton der Geige bezogen, exemplarisch ....die Gesamtinterpretation ...pffft .

    Eigentlich lohnt es sich nicht, solche Aussagen zu kommentieren, aber der Kommentar ist an Ignoranz nicht mehr zu überbieten. Kawumm und fertig ...

    Oha jetzt , a bisserl vorsichtiger mit dem Wort Ignoranz wäre ich an deiner Stelle schon .


    PA ist an sich nicht negativ , zumal für mich ein Referenz LS System AUS dem PA Bereich stammt .


    Zum Doppel LW kann ich meine Meinung äußern ?


    Erkläre mir doch das Funktionsprinzip und dessen Vorteile ?

    War jemand bei Martion gegenüber auf dem anderen Gelände? Hat jemand noch ein paar Eindrücke zu guten preiswerten! Vorstellungen? Ist die olle JBL schon alles, was erwähnenswert ist? Wenn es das gewesen ist - na danke. Warum macht man so eine Messe überhaupt?

    By the way: die originale JBL war schon sowas von medioker und jede Canton GLS 70 verfärbte weniger - von Braun und Quad mal ganz zu schweigen. Warum legt man ausgerechnet die wieder auf? Es gibt weiss Gott genug richtig gute verblichene JBL-Lautsprecher, deren Inkarnation deutlich lohnender gewesen wäre! Und ich meine nicht nur die großen Teile...

    lg

    Sascha

    Die für mich beste Atmosphäre war bei Martion , sehr personalisierte Abhörsituation inkl. Gesprächsthema/ Fokus mit dem Erbauer der Elektronik.


    Sehr freundlich , entschleunigt und aufmerksam .


    TechDas dagegen fand ich viel zu technisch in der Argumentation / Feeling , so als ob sie das Rad respektive analoge Laufwerk neu erfunden hätten .


    Zum Klang möchte ich kein Kommentar abgeben.


    Bei Silbatone fand ich das Doppel LW von Schick mehr als Erklärungswürdig und die LS dort , für mich mehr in der PA Ecke angesiedelt !

    Einen vorzüglichen Abschluss gab es für mich bei Martion , als einziger Anwesender ein völlig entspannte Performance und Gespräch .


    Die Bullfrog durfte ihr Potenzial auf analoger Ebene ( ohne DSP ) zeigen .


    CHAPEAU