Posts by Sinfonix

    Hallo,
    der Austausch von Ideen, Messungen und Informationen ist sehr wichtig und auch interessant. Ohne dem gäbe es keine Fortschritt. Es gibt aber viele "aber"...


    ...Ein Sinfoniekonzert live erlebt, auf einem gut positionierten Sitzplatz, erlaubt keine punktgenaue Abbildung der Einzelinstrumente. Wenn man das als gegeben nimmt (ich akzeptiere aber auch das es Liebhaber der punktgenauen Abbildung gibt), dann braucht man für die Simulation des Klanggeschehens eine Wiedergabekette die folgende Klangeigenschaften hat. Souveränität (es darf nicht angestrengt klingen) Impulsivität (wenn auf die Pauke gehauen wird oder das ganze Orchester einsetzt, dann darf das Klangbild nicht zusammenbrechen), tonale Balance (ein Sänger muß "echt" klingen und Gänsehautgefühl erzeugen können) und wir brauchen die Raumillusion (denn wir wollen ja nicht alles perfekt durch ein Fenster hindurch hören).


    ...Wir haben es mit einer Illusionsmaschine zu tun, ähnlich dem Holodeck auf der Enterprise. Dies wollen wir bitteschön mit nur zwei "Klangprojektoren" erreichen. Und zu allem Unglück stehen diese dann auch noch in einem Hörraum, der in Hinsicht auf Proportion, Nachhallzeit, und Schallstreuung ganz viele Gesichter haben kann.


    ...Der Tontechniker macht was er will, oder vielmehr was ihm der Auftraggeber diktiert. Das ist vom Ergebnis nicht immer schön (z.B. Dynamikkompession, Natürlichkeit, etc.). Dadurch ist die Zahl der wirklich schönen Aufnahmen leider in der Minderheit. Es hat aber auch Tontechniker gegeben, die z.B. Elektrostaten (Dipollautsprecher) als Abhörmonitore eingesetzt haben. Wahnsinn... das widerspricht der gängigen Praxis, oder...?


    ...Warum ist HiFi ein bevorzugtes Männerhobby und warum können häufig Frauen mit wenigen Worten den empfundenen Klang ausdrücken? Ich glaube die Antwort geht in die Richtung, Frauen hören mit dem Gefühl, Männer mehr mit dem Kopf. Wenn das wirklich so sein sollte (es ist nur eine These), dann sollten wir Männer mehr Hörgefühl zulassen, nach dem Motto, es ist vollkommen egal wie die Klangillusion zustande kommt, Hauptsache es vermittelt mir ein "Gänsehautgefühl".


    Diese persönlichen Eindrücke bringen mich zu einem Punkt, es als unfair zu empfinden, ein System schlecht zu reden das lediglich ein Holodeck zu erzeugen versucht. Vielmehr sind Radial-Strahler (ich kenne keinen Einzigen der wirklich omnidirektional wäre) ein interessanter Versuch in diese Richtung. Ich habe mich nach langen Hörtest in den eigenen Wänden für einen Radial-Strahler entschieden der mir die oben genannten Eigenschaften besser vermittelt, als andere bislang gehörte Systeme.
    Unsere Enkel werden eines Tages vielleicht über solche primitiven Versuche lachen. Bis das aber soweit ist, werde ich noch eine Menge Spaß damit haben. Und es ist mir egal, ob es technisch richtig ist .... es f ü h l t sich aber verdammt gut an :)

    Hallo,
    reines Silikonöl / Silikonfett ist chemisch inaktiv und verträgt sich meiner Erfahrung nach zur Schmierung und Farbauffrischung mit allen Kunststoffen. Aber bitte keine Fette / Öle verwenden, die Mineralölbestandteile enthalten. Einige Kunststoffe werden dann derart angegriffen, dass sie bei geringster Belastung brechen.