Beiträge von Röhrentobi

    Hallo in die Runde,

    um jetzt einmal diesen Faden, der mir ja eigentlich auch der "richtige" für diese wunderbaren Aufnahmen scheint, wiederzubeleben...Klassik-14.jpg

    Diese Opern mußte ich über die Tage nun endlich einmal hören, im Klassikfaden war Maria Callas kurz Thema... ja was möchte man sagen... was kann man sagen...für mich einfach nur fantastisch, völlig außenstehend.

    Sicher keine besonderen Ausgaben, Digidingsbums-Remastert, dennoch meist DMM(!),

    klanglich für mich sehr gut und vorallem sehr, sehr preiswert zu haben.

    Diese Sängerinn, unglaublich...wirklich...

    Einen fröhlichen Feiertag und viele Grüße, Tobias.

    Hallo,

    ja warum hast Du denn dann nicht einfach schonmal gemacht was du ja scheinbar sowieso schon konntest: Elko´s tauschen und Platinen absuchen...???

    Sorry nicht falsch verstehen, dennoch ich hatte eher den Eindruck Du hättest keine Ahnung von der ganzen Materie.

    Gruß Tobias.

    Hallo,

    moment mal...

    klar sind die Elkos eine gute Idee, steht ja auch schon weiter oben, nur was wenn das gar nicht das Problem ist?

    Erstmal wäre ein Schaltbild/ Schema der Platine gut, dann müßtest Du es lesen und verstehen, dann würde ich als erstes mal die Betriebsspannung prüfen und dann gegebenenfalls die Elkos...ect.

    viele Grüße Tobias.

    Hallo Ju,

    nimm das jetzt mal nicht auf die falsche Schulter...

    zunächst ich habe keine eigene Erfahrung mit Thorens-Platinen....

    Also, wenn ich mal die Bestückung überfliege...naja die paar Elkos wären ein erster Ansatz,

    nur wie willst Du die halbwegs richtig ausmessen ohne Prüfgerät und ohne Ahnung?!?

    Wenn man diese "Verschleißelektronik" gewechselt hat und dann immer noch nix geht...???

    Wie möchtest Du die Funktion der IC´s prüfen...???

    Tu Dir selber den Gefallen und kaufe die fertige Platine oder lerne und lese und messe und verstehe und lerne weiter und lese........

    Viele Grüße Tobias.

    Hallo Andreas bzw. Hannes,

    wenn das DL110 (MC) mit nur einem neuen Headshell paßt, S-Arm = SME-Kupplung, super.

    Darüber hinaus gibt es doch die "DJ-Bananen" (MM) von Ortofon, ich meine da gibst doch auch echte HIFI-Brecher, möglicherweise durch nur einen Nadeltausch???

    Zusätzlich fallen mir die 2M-Verso-Versionen ein da gäbe es dann auch das Black als "Banane", nur den Preis finde ich echt saftig...

    Nur mal so mein Senf dazu, vielleicht können andere das mit echtem Wissen untermauern oder halt auch gerne wieder legen...

    Viele Grüße Tobias.

    Hallo Hannes,

    richtig was beizutragen hab ich nicht, ich finde den Arm des S auch spannend,

    nur 899€ sind ja nun auch nicht wenig.

    Ich glaube Du bist mit dem Project gut bedient, möglicherweise wäre etwas Geld in einem guten System richtig aufgehoben? Ist denn schon dieses Project-Pickup im Preis drin? Welche Nadel/ Schliff hätte es denn und gäbe es da vielleicht noch etwas "Besseres" in diesem "DJ-Bereich" ...

    Viele Grüße Tobias

    PS: Ich hatte mal einen Project RPM5.1 und daran am 9CC ein 2M-Black...holla die Waldfee...

    Hallo Michael,

    also Götz Alsmann spricht wörtlich in der Begrüßung, in der Sendung vom "kleinen Studio am Rande der Stadt" wo er die Sendung einspielt. Ob das in Bocklemünd ist oder die Sendung und auch die Platten digital gespeichert werden und so konserviert bzw. vorproduziert werden, das alles weiß ich nicht.

    Einzig die Schallplatte, die kann ich am Rauschen erkennen...

    viele Grüße Tobias.

    Hallo in die Runde,

    leider...leider hat mMn. ein anderes System wo auch immer wie auch immer nicht/nie funktioniert, so sind denn alle diese Systeme und Regime wieder verschwunden.


    Ich persönlich glaube einfach das ein Streben nach Wachstum, evtl. auch einer Verbesserung im Detail bzw. dem Preis/ am Produkt, also der Wunsch und das Streben nach , schlicht gesagt, dem "Mehr" im Menschen angelegt scheint.

    Ich möchte meinen; daher funktioniert der Laden ja nun auch, zumindest bis hier hin...


    Im Grunde läge es nun an uns selber und es ist, wenn überhaupt, nur im Stillen und für jeden Einzelnen möglich eine Haltung zu dieser Welt und den jeweiligen "Blüten des Lebens" zu entwickeln. Jedoch zu glauben man selber sei nun gerade nicht ein Teil des jeweils empfunden Problem´s ist...na ich möchte sagen; sportlich.


    Wir alle arbeiten in diesem Land/ bzw. leben in irgendeiner Weise von der Wertschöpfung die hervorgebracht wird und wir leben mMn. sehr gut davon,

    viele Grüße Tobias


    PS: Ich hoffe mein Erguss war nicht zu sehr aus dem Thema und auch nicht zu politisch...