Posts by shakti

    gute Wahl!
    der Glanz MH-10B ist in der Tat eine spannende Alternative zum zB Sorane Arm.
    empfehle des "kleinen" Glanz ebenfalls gerne, zumal es den konkurrierenden Sorane TA-1 nicht in 10' gibt.

    freue mich auf Deinen Laufwerksbericht, evtl mache ich doch mal einem eigenen Glanz MH 9/9B thread auf.

    Bin im Moment etwas schreibfaul.....

    so ein neuer thread mit Bildern ist doch immer recht zeitaufwendig.



    Gruss

    Juergen

    Habe persönlich mit dem Ortofon Tonarm ganz gute Erfahrungen gemacht, insofern, warum nicht mit einem Koetsu System verbinden.

    Natürlich geht mit einem besseren Tonarm (zB Glanz oder Ikeda) noch mehr, aber bei welchem Tonabnehmer wäre dies nicht der Fall.

    Koetsu hat eine Zeitlang von Jelco eigene ( OEM ) Headshells fertigen lassen.


    Das Jelco HS-30 Headshell war dazu die 1:1 Basis. Insofern habe ich meinen Koetsu Kunden immer gerne zu diesem Headshell geraten. Speziell an Jelco Tonarmen (und den entsprechenden OEM Derivaten von zB Ortofon) passt das HS-30 Headshell sehr gut, mit 16g gibt es auch ein wenig mehr Gewicht dazu.

    Mitunter findet man dieses Headshell noch im Web zu kaufen.

    (Jelco gibt es ja leider nicht mehr)

    Mit einem Headshell greift man aber auch etwas in den Klang der Tonabnehmer / Arm Situation ein, insofern mag ich persönlich die Wajima Systeme von Koetsu gerne in einem Titan Headshell von Yamamoto , zB dem HS-5s oder dem HS-6s


    Die Yamamoto Headshells kann man in der Bucht recht einfach in Japan bestellen.


    (im Fall des Yamamoto Headshells müssen Gewinde mit einer Reibaale aus dem Headshell entfernt werden, das Koetsu hat bereits eingelassene Gewinde, geht bei jedem Optiker oder Schmuckwerkstatt)

    Das SerienTonarmkabel von Ortofon ist aus reinem Kupfer und passt eigentlich ganz gut zu den Koetsu Systemen, aber natürlich lässt sich die Kombination mit der Wahl eines anderen Tonarmkabels noch einmal mehr an den persönlichen Geschmack und die Anlage anpassen.


    Viel Spass mit dieser schönen Tonabnehmer / Tonarm Kombination.

    Gruss
    Juergen

    :meld: Fanboy? Warum nicht ;)

    Beim PXM 100 stören keine Einstreuungen und der Teller ist sogar schwer genug, dass es keines zweckentfremden Outer-Rings bedarf... :) :) :)


    Allerbeste Grüße lori

    Der PX100M ist in der Tat ein schöner Dreher. Doch leider ist der Teller so schwer, dass er einen zusätzlichen Hilfsmotor braucht, damit er anläuft. Dieser Motor scheint öfters den Geist aufzugeben. Dann lieber einen Outerring und eine Motorsteuerung, die an das zusätzliche Massenträgheitsmoment anpassbar ist :-)

    Würde mir ein Onkyo PX100m zum "fairen" Preis angeboten werden, würde ich diesen aber auch gerne in meine Sammlung integrieren :-)

    Gruss

    Juergen


    ps
    glaube vor 10 Jahren wurde hier das letzte mal der PX100M angesprochen ...

    ONKYO PX-100M

    Nun habe ich einige Stunden mit dem Baltic 3 Musik gehört und bin von dem Gerät recht angetan. Mir gefallen Geräte immer dann am besten, wenn ich diese im Grunde genommen vergesse, dh einfach nur entspannt mit diesen Musik hören mag. Auch die diversen Röhren Set Ups, die ich durchprobiert habe, haben diesen Grund Charakterzug des Baltic 3 nicht geändert, er macht einfach zufriedenstellend seinen Job.

    Zusammen mit einer guten Digital Quelle gehört der Baltic 3 aktuell mit zu den besten DACs , die ich bisher am Start hatte.


    Ein Lampizator Pacific zB ist auf jeden Fall ein "besserer" DAC , aber es erfordert einen viel grösseren Aufwand, den Pacific wirklich zufriedenstellend ans spielen zu bekommen. Der Baltic 3 , als aktuellste Entwicklung von Lampizator , zeigt einfach die langjährige Erfahrung im abstimmen von Geräten, die ein solch Zufrieden machendes Gerät hervorbringt.

    Ich habe im Moment auf jeden Fall nicht das Bedürfnis auf einen "grösseren" DAC aufrüsten zu müssen. Und dies ist durchaus nicht immer der Fall gewesen.

    Wenn Digital bei mir (im Vergleich zu analog) nicht gut spielt, läuft es einfach kaum. Und das ist mit dem Baltic 3 nicht der Fall, es gibt ganze Abende, in denen ich digital bei Tidal oder Qobuz unterwegs bin und den Plattenspieler klanglich nicht vermisse.

    im direkten Vergleich sind meine Dreher natürlich noch ein gutes Stück besser, aber digital spielt auf einem level, dass man die Wiedergabe geniessen kann.


    Und da die digitale Kost über Tidal und Qobuz meine primäre Quelle auf der Suche nach neuer Musik ist, ist mir diese Qualitaet der digitalen Wiedergabe sehr wichtig.

    Wer Interesse an einem Lampizator Baltic 3 hat, kann mich gerne per PN / Konversation Kontakten, der Baltic 3 wird sicherlich noch länger bei mir stehen und Musik machen :-)

    Gruss

    Juergen

    So ein Glanz Tonarm ist auf jeden Fall was feines!

    vor allen Dingen recht flexibel, habe erst kürzlich in einen Glanz MH 124s bei einem Mitforisten ein Grado Mono System montiert, was wunderbar zusammen spielt. (auf einem Feickert Firebird)


    Und auf die beiden Allnic Tonabnehmer Rose und Amber freue ich mich schon sehr, hoffe, dass ich dieser beiden ziemlich aufregend aussehenden Tonabnehmer bald mal verbauen kann, auf dem Weg aus Korea zu mir sind diese bereits :-)

    Gruss

    Juergen

    L07-D aufgebaut und angeschlossen . Eingebaut war ein mittelklassiges MC System . Es wurden die selben Platten gehört . Das Ergebnis = mindestens ein Patt !

    Wenn ich den Kostenunterschied beachte schon ziemliches Stirnrunzeln !

    so ging es mir auch, als ich das erste mal einen L07-D im Vergleich zu heutiger Laufwerks Prominenz gehört hatte. Da haben die 7 Projekt Ingenieure von Kenwood / Trio damals ein gutes Händchen bewiesen.

    Gruss

    Juergen

    Jürgen.
    Du solltest dir mal den Kinea von Primary Control anhören: https://www.primarycontrol.nl/…e_Direct_Drive_Motor.html

    Das ist aus meiner Sicht der beste Direkttriebler, den man für Geld und gute Worte kaufen kann. Da macht der Technics trotz gutem Motor und guter Performance keinen Schnitt. Einfach nur viel Alu ist eben auch nicht die Lösung :-) Gruß

    Chris

    In der Tat ein feiner Dreher. Doch habe ich es nicht so mit Hochglanz...

    mich reizt im Moment eher die SP10 Zarge von OMA,

    evtl zusammen mit den ÜT von OMA.

    https://oswaldsmillaudio.com/sp10-plinth-system

    https://oswaldsmillaudio.com/sut

    Gruss

    Juergen

    Moin Jürgen,

    wenn du den Kenwood etwas länger gehört hast würde mich mal der generelle Stand als HighEnd-Laufwerk interessieren. Dass dieses Laufwerk ein Traum ist steht außer Frage. Wie verhält er sich sich tatsächlich klanglich? Wie du schon gesagt hattest, sollte hierbei ein Vergleich zu xyz keine Rolle spielen. Vielmehr interessiert allgemein der Klang in der „heutigen“ Zeit.


    Beste Grüße

    Ody

    Ich habe den Kenwood im Vergleich mit aktuellen Laufwerken zwischen 10k und 25k vergleichend gehört, als TA war ein Phasemation PP 2000 montiert.

    Der Kenwood hält bei diesen Laufwerken nicht nur gut mit, viele kommen an die Performance des Kenwood erst gar nicht ran, es gibt aber auch bessere.


    Würde man den Kenwood heutzutage anbieten, dürfte dieser incl des Tonarmes bei ca 15 bis 20k Marktpreis liegen, ohne die Konkurrenz in diesem Bereich fürchten zu müssen, er bewegt sich da auf Augenhöhe.


    Der genannte Preispunkt passt auch zum aktuell ähnlichsten Angebot der Gegenwart, dem Technics SL 1000R, dieser liegt bei ca 18k.


    Gruss

    Juergen




    Tach Juergen , der Anpressring sollte zusammen mit dem Anpressgewicht als das eingesetzt werden wofür der Wortlaut steht ! Platte an den Teller Anpressen :!: Irgentwelche Bedenken das die Platte beschädigt wird sind unbegründet .


    LG - Franz :)

    da hast Du 100% recht.


    Doch gebe ich gerne zu, dass mir das Auflegen des Outer Ringes bei jedem Platten abspielen zu aufwendig ist, verweilte Platten lasse ich im Alltag eher vom Vaccum meines TechDAS Laufwerks platt drücken. Insofern nutze ich den Ring nur zur Erhöhung des Massenträgheitsmomentes des Plattentellers.

    Dies bringt auch schon recht viel, auch wenn es natürlich nicht ganz an den Effekt rankommt, wenn man mit dem Outer Ring die Platte selber anpresst.

    Gruss
    Juergen

    aktualisierte Liste:



    Tonabnehmer:


    Kiseki Blue N.S. , neu: ---------------------------------(UVP 2000,-) => Angebot: 1590,- eur


    Kiseki Black Heart N.S. , neu:----------------------- (UVP 4000,-) => Angebot: 3190,- eur



    Etsuro Urushi Cobalt Blue, neu, ExDemo -------(UVP 4000,-) => Angebot: 3300,- eur


    Etsuro Urushi Gold, ExDemo ----------------------(UVP 13500,-) => Angebot: 9500,- eur



    Soundsmith Paua, neu, ExDemo--------------------(UVP 5250,-) => Angebot: 2250,- eur


    Soundsmith Hyperion OCL, gebraucht----------(UVP 10500,-) => Angebot: 4000,- eur

    (ca 50h, von mir neu verkauft, es handelt sich um die Peter Ledermann Edition))



    PHASEMATION PP-200, neu, ExDemo -----------(UVP 1050,-) => Angebot: 900,- eur


    PHASEMATION PP-200, neu -------------------------(UVP 1050,-) => Angebot: 990,- eur


    PHASEMATION PP-1000, gebraucht---------------(UVP 3200,-) => Angebot: 1990,- eur


    PHASEMATION PP-2000, neu, ExDemo-----------(UVP 4400,-) => Angebot: 3990,- eur



    Acoustical Systems Fideles MM, neu: -------------(UVP 1000,-) => Angebot: 790,- eur




    Phonovorstufen:


    LAB12 Melto 2 (schwarz), neu---------------------(UVP 3.750,-) => Angebot 3.450,- eur


    LAB12 Melto 2 (silber), neu, ExDemo-----------(UVP 3.750,-) => Angebot 3.250,- eur


    Allnic H7000v, silber, ExDemo---------------------(UVP 17500,-) => Angebot 12250,-eur




    Übertrager:


    PHASEMATION T-300, neu, ExDemo--------------(UVP 650,-) => Angebot 620,- eur


    PHASEMATION T-550, neu, ExDemo--------------(UVP 1150,-) => Angebot 1100,- eur


    PHASEMATION T-1000, neu, ExDemo------------(UVP 3300,-) => Angebot 3150,- eur


    PHASEMATION T-2000, neu, ExDemo------------(UVP 9500,-) => Angebot 9150,- eur


    PHASETECH T-1, silber, gebraucht--------------(UVP ca 3000,-) => Angebot 1850,- eur


    26db Übertrager,

    für Systeme von 1,5ohm bis 40 ohm Spulenimpedanz




    Plattenspieler (Laufwerke):


    TechDAS AF V Premium, neu, ExDemo---(UVP 16500,-) => Angebot: 14900,- eur


    TechDAS AF III Premium, neu, ExDemo--(UVP 34500,-) => Angebot: 28500,- eur



    Kuzma Stabi S und 2x 9" Stogi S,

    gebraucht: -----------------------------------------(UVP ca 6000,-) => Angebot: 3333,- eur

    ungespielter Zustand, Doppelteller, Cardas Kabel,

    2x Basis (schwarz und Holz Natur), Heed Netzteil



    CEC ST 930, 9" (Jelco)Tonarm, gebraucht----(UVP unbekannt,-) => Angebot: 1333,- eur

    Holz in Mahagoni?, incl Haube,

    SME 20 Typ Netzteil,

    sehr guter Zustand





    Tonarme:


    Sorane TA-1 9", neu ---------------------------------(UVP 1650,-) => Angebot: 1490,- eur


    Sorane TA-1 L 12", neu -----------------------------(UVP 1850,-) => Angebot: 1690,- eur


    Sorane SA-1.2 9", neu, ExDemo ---------------- (UVP 1950,-) => Angebot: 1790,- eur



    Ikeda IT CR4071 12", neu, ExDemo ------------(UVP 7350,-) => Angebot: 4950,- eur



    Acoustical Systems Axiom,12",ExDemo------(UVP 22000,-) => Angebot: 17500,- eur

    Leica schwarz, incl silber Tonarmkabel XLR

    (RCA optional)





    Tonarmkabel:



    Wireworld Solstice 8 ------------------------------------(UVP 275,-) => Angebot: 250,- eur

    SME gerade auf XLR, 1,5m, neu


    Wireworld Micro Silver Eclipse ------------------------(UVP 600,-) => Angebot: 550,- eur

    SME gerade auf RCA, 1,5m, neu, ExDemo


    Wireworld Micro Silver Eclipse ------------------------(UVP 500,-) => Angebot: 460,- eur

    SME gerade auf XLR, 1m, neu


    Wireworld Micro Eclipse -------------------------------(UVP 450,-) => Angebot: 410,- eur

    SME gerade auf XLR, 1,5m, neu


    Wireworld Micro Eclipse -------------------------------(UVP 400,-) => Angebot: 370,- eur

    SME gerade auf XLR, 1m, neu, ExDemo



    Wireworld Micro Platinum Eclipse -----------------(UVP 1400,-) => Angebot: 1330,- eur

    SME gerade auf XLR, 1,5m



    GLANZ Tonarmkabel ------------------------------------(UVP 775,-) => Angebot: 490,- eur

    SME gerade auf XLR, 1,5m, ExDemo




    Stromkabel:


    Wireworld Platinum Electra 7, 2m, ExDemo--------(UVP 3000,-) => Angebot: 2700,- eur


    Wireworld Aurora 7, 2m, neu --------------------------(UVP 220,-) => Angebot: 195,- eur


    Wireworld Aurora 7, 1,5m, neu -----------------------(UVP 190,-) => Angebot: 170,- eur


    Wireworld Stratus 7, 2m, neu --------------------------(UVP 130,-) => Angebot: 115,- eur



    Allnic ZL 5000, 2m, ExDemo--------------------------(UVP 2000,-) => Angebot: 1750,- eur




    USB 2.0 Kabel:


    Wireworld Chroma 8, 2m, neu --------------------------(UVP 40,-) => Angebot: 36,- eur


    Wireworld Ultraviolet 8, 2m, neu -----------------------(UVP 70,-) => Angebot: 63,- eur


    Wireworld Starlight 8, 2m, neu -------------------------(UVP 145,-) => Angebot: 125,- eur




    Steckerleisten / Netzfilter:


    Vibex Premium Powerblock, neu -----------------(UVP 1200,-) => Angebot: 1140,- eur



    Wireworld Matrix 2, neu: ------------------------------(UVP 130,-) => Angebot: 115,- eur

    (ohne Filter)


    Wireworld Space Port, neu: --------------------------(UVP 700,-) => Angebot: 630,- eur

    (mit leichter Filterung)


    LAB12 Gordian, schwarz, neu:

    incl LAB12 Knack 20A C19 Stromkabel --------(UVP 2050,-) => Angebot: 1850,- eur





    LAN / Ethernet Kabel:


    Wireworld Starlight 8, 2m, neu, ExDemo: --------(UVP 270,-) => Angebot: 250,- eur


    Wireworld Platinum Starlight 8, 1m, neu, ExDemo: --------(UVP 850,-) => Angebot: 790,- eur




    Sollte was dabei sein, bitte PN (Konversation) oder eine Email über das Forum zur Erstellung eines konkreten Angebots (Abholung oder Versand möglich).




    Gruss

    Juergen

    PS: Bin aber für Weiteres offen.

    Bekomme bald die neuen Allnic Geräte,

    die neue Allnic H-5500 liegt in vergleichbarer Preisklasse (UVP 4350,-eur).

    http://allnicaudio.com/product/h-5500/

    Natürlich gibt es bei Allnic auch grösseren Phonoteile.


    Zur Klasse des Aquilar Tonarms eher passend wäre zB die

    Allnic H-7000v (UVP 17.500,-eur), die ich ebenfalls in der Demo habe.


    http://allnicaudio.com/product/h-7000v/


    Bei Interesse gerne eine PN


    netten Gruss

    Juergen

    ich hatte mal bei einem Bekannten eines der ANK Gehäuse gesehen,

    er bestand darauf, dass die AN Lautsprecher nur im "richtigen" Gehäuse klingen und hatte sich deshalb das Gehäuse mit zu seinem kit gekauft.


    Leider bin ich nie dazu gekommen, das fertige Produkt zu hören.

    ANK:

    Speaker kit 03 $2,800.00
    Speaker kit 04 $5,500.00
    AN-E Speaker Cabinet Set $1,200.00

    Gruss

    Juergen

    Zur Klarstellung: Bin kein ANK Händler.

    Deshalb kann ich auch wenig zu den angebotenen Sachen sagen.


    ich hatte mir mal zum privaten Vergnügen Mentor Pre und DAC kommen lassen,

    diese haben sehr gut gespielt, auch habe ich alle Informationen von Brian, dem Mann hinter ANK bekommen.

    Wer sich mit AN beschäftigt wird wissen, dass die höherwertigen Baureihen alle mit Silber Bauteilen ausgestattet sind. Wer mit Silber nix anfangen kann, es gibt ja die einfachen (und billigeren) Kupferbaureihen.

    Wer Fragen zu dem Kit hat, oder sich informieren mag, was drin ist (und was darüberhinaus möglich ist), kann sich gerne mit Brian unterhalten, meine Mentor Produkte waren auch in vielen Bereichen nach meinem Wunsch konfektioniert.
    So wollte ich zB mehr Audio Note Original Bauteile verbaut haben.

    Früher war es noch spannend, das eine oder andere in UK zu kaufen, da EU.


    Insofern sind mittlerweile die Tagesangebote oder die VAT/Zollfrei Angebote von Brian / ANK immer ganz interessant.




    Gruss

    Juergen