Posts by themuaddib

    Ich habe auch zwei Aikidos an meinen beiden Anlagen. Einmal den mit und einmal ohne plus. Ich schließe mich den Vorschreibern an. Der Klang ist zumindest für meine Ohren sehr gut und der + ist unnötig. Allerdings musste ich einen an der Heizung erden, um die recht hohen Störsignale (Schaltnetzteil?) zu beseitigen.

    Das 2M-Bronze hatte ich auch mal. Mich hat es relativ schnell genervt, weil es durch den recht groben Schliff bei manchen Platten Probleme mit S-Lauten fabriziert und im Innenbereich der Platten auch hörbar schlechter wurde. Jetzt nutze ich auf der Hauptanlage das AT VM760SLC und an der Zweitanlage das AT VM 740 ML. Letzteres kostet 300€ und tastet absolut sauber ab, auch Platten die fast bis zu Label gehen. Das wäre meine TA-Empfehlung.


    Und noch was feines Neues:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    LH sind auch nicht wirklich mein Fall. Da mag ich ebenfalls lieber Boy Harsher. Von denen habe ich das letzte Album auf Vinyl, in irgendeiner der zig limitierten farbigen Ausgaben. In diese Richtung Coldwave kann ich noch die Tempers (für mich v.a. das erste Album Services) und v.a. KVB empfehlen. Gerade das letzte ALbum von KVB ist einfach durchgängig gelungen ... und das Debut eigentlich auch. :)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Sehr geil :) . Die Platte habe ich auch, auf irgendeinem Mera Luna Ende der 90er gekauft. Das neue Album vom letzten Jahr finde ich übrigens auch richtig gut. Ist natürlich ziemlich poppig.

    Ich habe mir 2x die normale Sony-Ausgabe gekauft. Beide hatten nahezu identische Beschädigungen des Vinyls (Kratzer, Vertiefungen, einige verpresste Vinyl-Krümel). Wahrscheinlich also ein beschädigter Stamper. Die gingen beide zurück. Da die MFSL als Alternative ausfällt, höre ich das Album einfach über Tidal.

    Ihre ersten beiden Alben gefallen mir auch, sie leben von der gewaltigen Kraft ihrer Stimme, den Drums, den düsteren Arrangements und dem Einsatz der teilweise traditionellen Instrumente. In "Folkesange" hatte ich letztes Jahr nur mal kurz "drübergehört" und war erschrocken über den Stilwechsel. Aber ohne mich näher mit Werk zu beschäftigen, vielleicht sollte ich das mal nachholen, hab mir die LP gerade bestellt.

    Ich war sofort begeistert. Vom Kauf der Platte habe ich aber abgesehen. Die Bewertungen zur Pressqualität haben mich abgeschreckt. Und bei der eher ruhigen Musik würden mich Störgeräusche ziemlich stören. Das Vorgängeralbum habe ich auf Platte. Die ist auch nicht überragend gepresst.

    Plattenempfehlungen hier im Forum finde ich immer richtig gut. Für den modernen Millionär von heute. 8o

    Ich habe eine deutsche Ausgabe von The Wall aus den 80ern und die aktuelle Version. Ich bilde mir ein, erstere klingt ein mü wärmer und analoger. Aber die Unterschiede sind minimal. Allerdings habe ich 6 Anläufe gebraucht, ein fehlerfreies Exemplar der Neuausgabe zu bekommen. Da waren mehrfach Kratzer ab Werk drauf, teilweise heftige Pressfehler etc. Das war wirklich übel. Aber ich wollte dieses Album unbedingt auf Platte haben. Die älteren Pressungen hatten teilweise ziemlich viele Ticks und Pops, auch eine japanische Ausgabe, die ich extra in Japan bestellt hatte. =O


    Grundsätzlich finde ich, dass remasterte Neuausgaben oft besser als ältere Ausgaben klingen.

    Ich habe von der Brothers in arms eine deutsche Pressung aus den 80ern und die MFSL, die beide klanglich und presstechnisch klasse sind (nahezu komplett störgeräuschfrei). Für eine weitere Version besteht für mich daher kein Bedarf. Außerdem habe ich zwei Stonesplatten aus der Half Speed-Abbey-road-Reihe. Ich finde bei beiden die Pressung nicht wirklich überragend.

    Bevor's hier richtig dark im Sarg wird eine kurze Rückmeldung von mir zur gelbvinyligen Coil "Music to play in the Dark". Pressung gut, Klang fantastisch, sehr empfehlenswert! :thumbup:

    Ich hatte die jetzt auch bestellt. Sind deine Platten auch so wellig? Und am Ende des letzten Songs auf Seite 3 knackst es eine Minute durchgehend 1x pro Umdrehung. Geht wohl wieder zurück.

    Da gehe ich voll mit. Nach dem tollen Vorgänger Mareridt war ich bei der Ankündigung eines nordischen Folkalbums eher enttäuscht. Ich dachte, da kommt der übliche Kitsch. Stattdessen veröffentlich sie ein unglaublich stimmiges und berührendes Album.

    Ein Tip hier aus dem Faden, hatte ich gar nicht mitbekommen das es sie gibt:


    pasted-from-clipboard.png


    Knaller Teil :D:thumbup:

    Die habe ich schon seit Weihnachten als CD hier. Das Album hat mich wirklich positiv überrascht. Die meisten alten Säcke kriegen ja nach einer längeren Pause nix Ordentliches mehr auf die Reihe. :-)Die beiden übrig gebliebenen hier schon. Einer fehlt ja leider.

    Das Quntal Thema greife ich mal auf. Meine Frau hört gern Deine Lakaien. Mit ihr war ich 2018 auf einem Konzert im Kulturpalast Dresden. Dort sind auch Helium Vola, ein weiteres Projekt von Ernst Horn, aufgetreten. Danach habe ich mir all ihre CD´s gekauft. Beeindruckend, v.a. live!!


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.