Posts by famaub

    Egal - dann ohne Foto. Wie und wo genau muss die Rundkopfschraube rein?


    Ich habe nochmal versucht, durch verschieben an den was zu erreichen. Die Grundplatte sollte rechts in Richtung nach unten wandern. Da ist ja auch noch Luft aber die Verschiebung bringt nichts. Vlt. schiebe ich falsch ...


    Habe mir auch mal das Innenleben der Töpfe angeschaut. Da ist unten auch so ein Gummi. Müsste der auch raus?


    Sorry :sorry: wegen der Umstände, aber ich will das hinbekommen ||.


    Grüße, Franz

    Hallo André,

    danke - ein Bild wäre super, damit könnte ich bestimmt weiterkommen... Das richtige einstellen des Subchassis scheint ja ein allgemeines Thema zu sein. Übrigens habe ich die Schaumstoffteile aus den Federn auch entfernt, diese haben ein Reibgeräusch erzeugt. Hab gelesen, dass dies keine Rolle spielt. Nun ist es ruhig bei ausfedern..!


    Grüße,

    Franz

    Hallo André,

    danke für die schnelle Antwort! Die 4 Messingschrauben habe ich schon geöffnet und versucht, die obere Platte so zu verschieben, dass überall der gleiche Abstand ist - hat halt nicht funktioniert.

    Auf dem Bild ...2107.JPG kannst Du genau mein Problem erkennen: die linke Seite sollte weiter nach vorne kommen.


    Ich habe nicht wirklich verstanden, wie das mit der Rundkopf-Schraube gemeint ist. Ich habe bisher nur von einem "Königsweg" mit "Schrägscheiben" gelesen...alle Federn ausbauen und mit den schrägen Scheiben wieder einbauen. Muss ich wirklich ein Loch in die "Töpfe" bohren und eine kleine Schraube durchdrehen? Könnte ich Dich um eine kurze Skizze bitten :) ?


    Schönen Abend,

    Franz

    Hallo zusammen,

    also ich habe nun auch zugeschlagen und einen TD125 Mk2 für 200€ erstanden. Ich habe nun dasselbe Problem wie die anderen Mitglieder - das Subchassis lässt nich nicht so einstellen wie ich es möchte. Vertikal bekomme ich es mit den 3 Töpfen hin, dass es eben in der Zarge liegt. Nun sitzt es aber noch schräg drin und das Spaltmaß passt bei mir auch nicht. Die 4 Messingschrauben innen auf den 2 Schienen habe ich (noch) nicht verstellt, sehen aber auch irgendwie gut aus, paralell zur Außenkante.


    Frage. Lässt sich das Oberteil mit den 4 Schrauben in alle Richtungen einstellen? Das würde doch dann das Problem lösen - oder?


    Freue mich auf Eure Hinweise..


    Grüße,

    Franz