Posts by Fernseheumel

    Siemens hat braune Ware in erster Linie zu Werbezwecken gebaut!

    Bei Auslandsproduktionen ist das dann teilweise nochmal etwas anders,

    aber meist ist ein Blaupunkt drin!

    Und das seit den 60er Jahren!

    Mit High-End/HiFi geben die sich doch gar nicht ab!


    Von denen kannst Du einen E-Herd, Medizintechnik, eine Lokomotive oder Schiffstechnik

    kaufen, aber sonst eher nichts was den Hauch von Luxus haben soll und irgendwie

    ein Bild oder Ton von sich geben darf.


    Gruß,

    Fernseheumel.

    Hallo Fernseheumel,

    hältst Du das Essen in Form von Wurst mit Currysauce und Pommes Frites mit Majonäse für vorzügliches Essen ? Das ist low food . Man kann aber auch was anderes bestellen.

    Grüße

    Paul

    Hallo Paul!

    In Anbetracht der Tatsache, daß ich 97%iger Vegetarier bin ist mein Urteil schon eine Auszeichnung für die Wirtin!:thumbup:

    Der Verzehr der Wurst gehört aber nicht zur Pflichtübung!

    Auf Majo verzichte ich.

    Es steht Dir frei vor dem Besuch des Stammtisches im Bioladen eine Tüte Vogelfutter zu erwerben

    und diese an der Straßenecke reinzuziehen.:)

    Wenn man einmal im Monat eine Currywurst mit Fritten ißt kann das nicht tödlich sein, vielleicht

    wenn man zweimal im Monat eine ißt....:heul:

    Ich war mehrere Jahre dort Teilnehmer, und in dieser Zeit ist noch keiner an der Einheitspeise

    erkrankt, gestorben, erblindet, vom Stuhl gekippt oder noch schlimmer, ertaubt!:P


    Mein Hausarzt meinte noch vor 4 Wochen zu mir, daß meine Blut- und Leberwerte "Traumwerte"

    wären!8o

    Da kann ich jetzt nur noch auf die Langzeitfolgen warten!:meld:


    Gruß,

    Fernseheumel

    ...das ist leider keine Lösung, sondern eine erhebliche Beschädigungsgefahr für die Platte. Durch Zentrifugalkraft wird die Platte in der Tiefe NICHT von Reinigungsresten etc. befreit. Das benötigt andere Methoden.....

    Diese Angst hatte ich bei diesem Vorschlag mit der Bohrmaschine schon früher. Nur einmal angestoßen

    oder nicht korrekt eingespannt und das Leben ist vorbei! Das der Platte und das

    eigene aus Traurer über den Verlust.


    Ich habe mir deshalb den Naßsauger von Kärcher mit Wechselakku geleistet.


    Man müßte dann schon bei entsprechenden handwerklichen Geschick eine Vorrichtung bauen....

    Ob sich bei der Drehzahl nicht auch die Flüssigkeit aus der Tiefe der Rille lößt, kann ich nicht

    mit letzter Sicherheit widerlegen oder bestätigen.


    Gruß,

    Fernseheumel

    Hi Reinout!


    Many thanks for your interesting input and sharing pictures with us!

    You said it; there is always room for improvement!:thumbup:

    However, as a long time member on american forums "ETF" has a completly

    different meaning to me!

    ETF @ Early Television Foundation

    http://earlytelevision.org/index.html


    Best regards,

    Fernseheumel

    Wo ist das Treffen? Ich würde gerne hinzustoßen auch wenn man die Gegend hier eigentlich nurnoch aus geografischer Sicht zum Niederrhein zählen kann....eigentlich sind wir näher an der Eifel!!;)

    Hallo Herbert!

    Ich kann Dir als ehemaliges Mitglied diesen Stammtisch bestens empfehlen. Die Mitgliederzahl ist relativ groß und somit auch die Interessenschwerpunkte gut sortiert, da ist für jeden etwas dabei.:thumbup:

    Die Örtlichkeiten sind schön und sauber, das Essen vorzüglich, parken ist unweit des Lokals kostenlos möglich (ab 19.00 Uhr).

    Aber ACHTUNG, sobald Du die Autobahn verläßt wimmelt es von Blitzern!!!!!!!!!!!!!!<X

    Moderne Wegelagerei!:thumbdown:

    Aber das kennst Du sicherlich aus der Eifel!


    Gruß,

    Fernseheumel

    Die Käferchen nehmen die Röhren mal so richtig in die Zange. Jetzt müssen sie endlich das tun, was man von ihnen verlangt und dürfen nicht mehr einfach irgendwo hindriften. Die Ohren freuen sich. 🤗

    Moin!

    Das ist dann aber keine artgerechte Haltung und widerspricht damit ja auch

    der Natur einer Röhre.

    Man sollte auch keine Kaninchen in 1m² kleinen Käfigen halten, auch wenn

    es die Kinder erfreut!

    Ich persönlich war nie ein großer Freund von Käfern, nicht mal von denen,

    die sich auf Rädern bewegen.:)


    Gruß,

    Fernseheumel

    Fernseheumel ,


    Gibt es irgendwo Bilder von Deinen Audiosachen, wäre zur Illustration Deiner 'Philosophie' hilfreich.

    Leider nein! :(

    Ich p l a n e den Bau von zwei RIAA-Verstärkern (der erste wird der vom früheren Stammtisch-

    kollegen Dieter, welcher hier im Forum positive Resonanzen erzeugt hat) und einem Gegentakt-

    verstärker auf Basis der RL 12P35, mit relativ niedriger Anodenspannung und umschaltbar

    auf Trioden-Betrieb.:meld:

    Bis auf die Ausgangsübertrager liegt das ganze Material bereits vor, insofern weiß ich auch wie

    die Geräte einmal aussehen werden....... vor meinem geistigen Auge.:wacko:


    Leider fehlt mir im Moment die Zeit überhaupt dafür zu sorgen, Schallplatten vernünftig hören zu

    können.....:huh:


    Die minderwertigen aber funktionstüchtigen HiFi-Geräte habe ich verkauft, die guten aber noch

    unrestaurierten Komponenten müssen aber erst einmal restauriert werden.

    Zur Zeit arbeite ich tatsächlich an der Organisation meiner LP-Aufbewahrung, dieses Projekt stelle

    ich in der Tat hier mal vor. Von den hier vorgestellten Regalsystemen halte ich eigentlich gar nichts.


    Gut Ding will Weile....:S


    Gruß,

    Frnseheumel

    Hallo Martin!


    Ich bin da physikalisch voll bei Dir!


    So wie ich persönlich den High-End-Gedanke auslege bedeutet dies in der Konstruktion

    kürzeste Drahtverbindungen!

    Wir arbeiten zwar hier nicht im UKW- oder UHF-Bereich, dennoch sollte bekannt sein, daß

    jedes Stück Draht gleichzeitig auch eine Induktivität, einen ohmschen Widerstand und auch

    eine Kapazität darstellt!

    Demzufolge plane ich meine Projekte nicht nach optischen Designvorgaben oder "Schönheit"

    sondern zu 100% nach Funktionalität.

    Aus diesem Grund lehne ich auch Platinen ab! Bei denen liegen übrigens die Leiter immer

    dicht beieinander.

    Angefangen von der RIAA-Verstärkung bis zum Lautsprecherausgang kommt da schon

    einiges an Leitungsstrecke zusammen was den Ton beeinflußt. Entsprechend ist das Ein-

    sparpotenzial bei guter Planung.


    Und wer bitteschön sieht sich seinen Verstärker regelmäßig von unten an? Geht es nicht darum

    soviel wie möglich, ja bis an die Grenzen der Physik aus einer Schaltung herauszuholen?


    Gruß,

    Fernseheumel

    Holzrahmen, Aluplatte und zu allem Überfluss auch noch Kabelbinder. Klingt aber dennoch ganz ok.

    2A3 Innen.jpg


    Gruß

    Mike

    Wer keine Kabelbinder verwenden möchte, kann auch einen Kabelbaum abbinden.

    Dies ist aber nur möglich, wenn man den Kabelbaum zuvor auf einem Brett anlegt.

    Abzweigungen werden zentimetergenau mit Nägeln angelegt, Kurven werden eben-

    falls mit Nägeln ausgeführt.

    Das Abbinden von Kabelbäumen lernte ich mal früher beim Fernmeldeamt.

    Optisch sieht das sehr ordentlich aus und verleiht dem Kabelbaum auch Stabilität.


    In Osteuropa wurden auch Geräte der Unterhaltungstechnik mit abgebundenen

    Kabelbäumen versehen.


    Leider finde ich nichts wirklich hilfreiches:

    https://www.wasser.de/telefon-…&begriff=&tin=&kategorie=


    Naja, geht doch:

    http://afu.mauler.info/downloa…n%20mit%20Wachsschnur.pdf


    https://de.wikipedia.org/wiki/Kabelbaum


    Gruß,

    Fernseheumel

    Hello John, your English is welcome! I can understand you! Sometimes people doesn‘t think before talking! I mean people like you give a refreshing character on this Forum!

    When someone does Not understand you, I can translate and I think other can do the same for members in trouble with your language!


    please do Not leave this Forum!

    YES, THAT`S TRUE!

    JA, DAS IST WAHR!


    John, don`t worry, here are some people writing in german and I cannot understand them!8)

    John, mach Dir keine Sorgen, hier gibt es Leute die schreiben auf deutsch und ich kann sie nicht verstehen!8)


    Greatings,

    Fernseheumel

    Netzkabel und Lautsprecherkabel können sich ohne klanglichen Schaden kreuzen. Netz- und Lautsprecher-Verbindungen sind ausgesprochen niederohmig.


    Was meinst du mit wieviel dB Dämpfung die Lautsprecher-NF gestört wird?


    Koax richtet viel mehr Schaden an.

    Hab ich nicht gemessen, aber das sich ein Induktionsfeld um einen Leiter der von Wechselstrom

    durchflossen wird bildet ist bekannt und kann leicht mit einem Frequenzkurvenschreiber nachgewiesen werden.

    Hörer, sagen wir High-End-Kunden können diesen Effekt sicherlich auch mit den Ohren wahrnehmen.

    Sonst würde dieses Klientel nicht auch spezielle Netzkabel und Steckdosen für Ihre Anlagen er-

    werben.:)


    Gruß,

    Fernseheumel

    Mal ne Frage am Rande - hab mir Koax-Kabel bestellt (Sommer Magellan 240) und will die als LS-Strippe verwenden. Bei Koaxheißt es ja, man nehme den Schirm für den Minuspol. Kann man auch jweils eine Strippe für +/- nehmen und die beiden Schirme zusammenknibbern? Wenn so, sollte man den Schirm irgendwo erden (Amp?) Macht das überhaupt Sinn?


    Danke :)
    LG Michael

    Die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Je nach Aufbau des Verstärkers ist der Minus-Pol

    mit der Masse verbunden oder wird gegengekoppelt.

    In letzterem Fall geht eine Erdung ins Auge!

    Solange sich die Kabel nicht kreuzen, mit Netzkabeln in Berührung kommen, oder in feuchten

    Wänden verlegt werden, macht die Abschirmung keinen Sinn, nicht mal psychologisch!


    Gruß,

    Fernseheumel

    Wäre traurig, etwas Offizielles dazu habe ich nicht gefunden.

    Die Staatsmedien haben sich kurz gehalten, ARD berichtete, ZDF nicht, dafür ein quälend

    langer Bericht über den Reichstagverpacker in den Abendnachrichten!

    Die Gruppe Kraftwerk hat Musikgeschichte geschrieben! Was interessiert mich eine Explosion

    in einem indischen Gaswerk?


    R.I.P. - Meine Gedanken sind bei seinen Angehörigen die einen Menschen aus ihrer Mitte

    verloren haben.

    Ich mochte immer die harten Nummern!:)

    Nice `n´ sleazy (Die Platte durfte ich mir schenken lassen, ein Angestellter meines Vaters

    hatte eine Geliebte die in einem Plattengeschäft arbeitete und deshalb durfte ich mir ab

    und zu eine Single wünschen!8o Ich erinnere mich aber noch genau das die Scheibe

    damals extra wegen mir bestellt werden mußte, gehörte nicht zum Mainstream-Repertoire!:heul:)


    Seit Wochen ziehe ich mir regelmäßig diese DVD rein:meld:: Es mußten leider 40 Jahre vergehen

    bis ich nun in der Lage bin, diese Clips aus meiner Jugend so oft ich will auf meinen alten

    Flimmerkisten die zum Teil auch damals schon im Einsatz hatte, so oft ich will abspielen zu können.

    No more heroes:


    Mein Mitgefühl gehört den Angehörigen und Freunden.

    Fernseheumel