Posts by Frankobollo

    ups, sorry, doofes Handy. Dann schreib ich mal weiter

    .....707ES in champagner. Toll verarbeitet, die Lade fuhr absolut geräuschlos raus. Eines meiner schönstes Gerät überhaupt. Klanglich etwas steril. Wurde abgelöst von einem Sony DVD Player von Clockwork Audio. Furchtbar anzusehen, haptisch kein Vergleich. Aber klanglich ein riesiger Schritt nach vorne. Heute spielt bei mir ein von Dr. Gert Volk überarbeiteter Oppo Universalplayer bei mir. Da ist nichts steriles dran. Spielt so, dass ich sehr gerne CD, Sacd, DVD höre und streamt auch perfekt. Ist nebenher noch eine gute Vorstufe. Hätte das Gerät noch einen analogen Eingang, wäre es perfekt.

    Gruß Frank

    Meine ersten "gute und teure" Lautsprecher waren Canton SLC. UVP damals 5000 DM. Gekauft für 1800. Das waren schlimme Donnerbüchsen, kaum Räumlichkeit, keine Ortung. Was habe ich an Elektronik gewechselt bis mir klar wurde, es liegt an den Lautsprechern.

    Uvp heißt gar nichts. Ich kenne die Ls nicht. Sie mögen gut sein. Bei mir hat dann ein Bausatz für 500 € das erste Mal für Wohlklang in der Hütte geführt.

    Gruß Frank

    Aber ich möchte hier nicht zanken und es geht auch nicht um Recht haben. Jeder versucht aus seiner Erfahrung den Fragenden zu helfen.

    Meine Meinung habe ich kund getan.

    Mein Rat: wenn es die Lautsprecher bleiben sollen, einen günstigen Vollverstärker aus neuerer Produktion kaufen.

    Wenn die Wiedergabe besser weden soll, erst über andere Lautsprecher nachdenken. Mit anderer Elektronik wird der Klang nur minimal zu verbessern sein.

    Das werden drei Leute anders sehen.

    Viele Wege führen nach Rom, jeder muss seinen gehen.:)

    Gruß Frank

    Der Kollege sucht einen Verstärker für Lautsprecher in Bereich von 250-400 € Neupreis. Es ist völlig egal, welchen Verstärker er wählt. Nach meiner Erfahrung, spielt ein 99€ Chinaverstärker genauso gut an diesen Lautsprechern wie ein 3000 € Verstärker.

    Ernsthaft, ein neuer Yamaha Teac oder Pioneer im Bereich bis 300€ spielt tatsächlich besser, als ein alter Cyrus.

    Ich habe es mir diy Endstufen wie L15d, Gremlin etc. ausprobiert. Das klingt wirklich gut. Und die Dinger sind mittlerweile in Serie in den günstigen Vollverstärkern eingebaut. Probiert es aus.

    Das ist mein Ernst. Kein Vergleich mehr zu den Vollverstärkern vor 10 Jahren.

    Unterschiede gibt es selbstverständlich mit Lautsprechern ab einer gewissen Qualitäsklasse. Aber davon sind wir hier weit entfernt.

    Ich möchte niemandem auf die Füße treten, aber mit einem Verstärkertausch wir hier Geld verbrannt.

    Gruß Frank

    Sorry Leute,

    heutzutage einen Cyrus 1 oder 2 zu empfehlen, der dann mit einem neu gekauften Lötkolben und ein paar Kondensatoren besser sein soll als derzeit neu verkaufte Verstärker halt ich doch für sehr gewagt.

    Ich hatte selber Cyrus Verstärker, Celestion 3, Sl6 und so weiter.

    Lasst mal die Kirche im Dorf. Oder noch besser, hört euch mal neue Class D Verstärker an.

    M.b.M.n wird hier gerade schlecht beraten.

    Sorry.

    Gruß Frank

    Dann möchte ich mich für den Begriff "Hausmannskost" entschuldigen. Es war eine vielleicht zu heftige Reaktion auf die meiner Meinung nach zu derbe Klangbeschreibung einer Xono. Vor allen Dingen vor der verallgemeinerden Art und Weise.

    Jeder soll mit deiner Art Musik zu hören glücklich werden.

    Und jetzt bin ich hier raus.

    Besser als Peter kann ich es nicht auf den Punkt bringen. Habe gestern die Dire Straits gehört. Bin sehr angetan.

    Andre, da hast du aber Pech gehabt, bei mir sind alle vier Alben einwandfrei.

    Auch nach einem Quercheck mit alten Pressungen und CD bleibt Begeisterung.

    Dass ein guter digitaler Zweig sehr gut und bei manchen CD besser als Analog klingen kann, steht für mich außer Zweifel.

    Ich habe aber im Moment mehr Freude an meinem Plattenspieler.

    Gruß Frank

    Hallo Volkmar,

    ich höre heute Abend mal quer mit der CD und meiner alten Platte. Es ist alles klarer, Bässe sind definierter, die angerissene E-Gitarre klingt aggressiver, ich kann es nicht genau beschreiben.

    Ich finde es geil. Freue mich schon auf die Dire Straits. Hab jetzt alle vier aber die noch nicht gehört.

    Es kommt auch auf deinen Geschmack an. Ein Freund von mir hat einen LP12 und hört lieber etwas smoother. Ich habe es gerne so hochauflösend wie möglich. Für ihn wäre das eventuell too much.

    Die anderen Pressungen die du nennst kenne ich nicht. Kann ich nichts zu sagen.

    Gruß Frank