Posts by tobelix

    Hallo Dirk, ähhhhm , wenn Du was zu spielen suchst, kauf Dir ne Märklinbahn oder einen Hund;-)))
    Zur Optik : Ich finde den 50er Teller auch am besten, reicht vom Gewicht auch völlig. Im übrigen wollen wir ja eigentlich in Ruhe Musik hören, und keine Dauerbaustelle im Wohnzimmer,oder ? Da sind die Scheusachen klasse : aufbauen und es läuft zuverlässig. Die Sachen von Roksan klingen auch spitze, sollen aber so ihre kleinen " Eigenheiten" haben. Ich finde so etwas fürchterlich nervig, vor allem weil man nie weiß ob das Teil WIRKLICH optimal spielt! Einer von vielen Gründen, warum ich mir ein Masselaufwerk zugelegt habe ......
    Tobias

    Hallo Dirk,
    empfehlen sollte man nur was man gut kennt ( das sollten sich Hifi-Dealer mal hinter die Löffel schreiben!! ), daher MEINE Empfehlung : Nimm das große Scheulaufwerk . Paßt optisch ( in Schwarz) perfekt zu Deinen Einsteinsachen. Klang: wie es von vorne kommt, dh.: Der Arm und das Pickup prägen den Klang. Damit kannst dann in Rente gehen und die Erben freuen sich auch mal.........Ach ja , noch was : Ich persönlich halte die großen Abtaster von Benz als perfekt passend zum Scheu : ausgewogen aber nicht langweilig.
    So, nun aber noch ganz viel Spaß beim Grübeln,
    Tobias

    Hallo Oliver ,
    klingt nicht gut, ich denke Du hast eher ein großes Problem. Den 320 er hatte ich auch mal, weiß also wie das Ding aussah. Im Prinzip läßt sich alles problemlos aus und wieder einbauen,wenn Du die Abstände tonarm-teller (mittelpunkte)einhälst und auch der Motor wieder genau auf seinen Platz zurückgebaut wird. Bei den Federn kenne ich mich nicht aus -"violette" oder andere Thorensianer fragen!
    Aber ich bezweifle etwas , daß das Funier nach der Kratz -und Schleifaktion noch in einem Zustand ist..... und das dann eine gute Lackierung gelingt, hier sind vor allem die Chassiskanten kritisch( keine Massivholzumleimer!) Ich würde zudem fotos vor dem Ausbau machen , damit Du immer weißt, wo alles hin muß. Beswonders vorsichtig das Lager aus/einbauen (Staudicht und trocken weglegen), den Tonarm ebenso wie ein rohes Ei behandeln. Mein Tip: Wenn Du recht gut lackieren kannst, zieh das Projekt durch, sooo schwierig ist es nun auch wieder nicht.
    Viel Erfolg und schöne Grüße , Tobias

    Hallo Docno07,
    da Du ein Gebrauchtgerät kaufen willst (?), warum gibst Du da nicht ein bischen mehr aus und holst Dir einen Thorens , der richtig gut klingt- den 2001er , aber bitte mit tp90 und Filzmatte. Das Teil hatte ich viele Jahre . Sieht aus wie einThorens , klang aber für meine Ohren um Klassen besser als 146 und 300er Modelle ( hatte beide) und hält , wenn er richtig eingestellt ist , und ein paar Teile von Ingo Hansen verbaut wurden( Filz und Gegengewicht) einfach mit vielen richtig teuren Spielern mit. Also , wenn es ein Subchassis sein soll, dann mein Tip : 2001 kaufen und tunen, da kommt man sehr weit. Ich habe nicht nur aus optischen Gründen auf Scheu umgestellt, aber der 2001er war nicht so viel schlechter ......
    schöne Grüße, Tobias

    Hallo,


    @ Thomas und Uwe
    Danke Euch für die schnelle und kompetene Hilfestellung!!!
    Jetzt ist es klar, ich habe dann wohl z.Z. einen Linn Axis II zu Besuch. Ich wollte Ihn für ein Selbstbauprojekt
    schlachten, wußte aber vor dem Kauf nicht , daß die Linnleute den Motor so "servicefreundlich und technisch sinnvoll" auf die große Motorplatine geklebt haben haben......Falls jemand also noch ein Axislaufwerk sucht, kann in nächster Zeit in der " Biete"-Rubrik hier fündig werden....
    wünsche Allen einen supersonnigen Donnerstag,
    Tobias

    Hallo Leute! Wer kann mir sagen wieviele verschiedene Versionen es von diesem Laufwerk gab , und wie sich diese unterschieden haben. Nur technische Daten bitte , Klangbeschreibungen sind mir nicht wichtig.
    Besten Dank im voraus,
    schöne Grüße, Tobias