Posts by fbs

    Hallo,


    sehr schöne Berichte und Fotos vom Event, konnte leider nicht vorbeischauen.


    Kann jemand etwas zur Vorführung des Hana ML Prototypen sagen, die Bemerkung von Rainer machen neugierig.


    Viele Grüße,

    Andreas

    Hallo,


    ich bin durch die Berichte von RK in der image auf Valvet aufmerksam gemacht worden. Hatte mal die L1 mit den 3.5 Monos an einem grossen Hornsystem gehört, war nicht schlecht, allerdings war das Gesamtsystem nicht stimmig (mir fehlte die Musikalität) und deshalb habe ich die Valvets erst einmal ad acta gelegt.


    Nach einem weiteren Bericht über die P2c und die L2 habe ich einmal mit Knut Cornils telefoniert, sehr sympathisch und kompetent. Er überzeugte mich die L2 mit einem damals neuen Motorpoti (48-stufig, könnte jetzt in den grösseren VVs ebenfalls Verwendung finden) zu ordern/testen. Das externe NT wurde auf Transistor umgestellt. Was soll ich sagen, die L2 begeisterte mich sehr und immer noch. Die Phonosektion habe ich extern betrieben, sprich einen eigenen Phone Pre. Ich habe vor ca. 1 Jahr die Standardröhren durch zwei GE 6SN7 WGTA NOS Röhren ersetzt, brachte noch etwas mehr Durchzeichnung in den Höhen/Mitten bei etwas mehr Druck im Bass, eher Feintuning mit überschaubarem Invest.


    Als Vergleich hatte ich verschiedene VVs gehabt/gehört: Audionet Pre 1, Leben RS-100U, NuForce P8s und jetzt die L2, neben einer Reihe von VVs bei diversen Vorführungen/Messen.


    Valvets sind sehr feine Geräte 8).


    Viele Grüße,

    Andreas

    Ja, zwei unterschiedliche Phonos, schadet ja nicht, wenn der Erstling bereits sehr gut klingt.


    Viele Grüße

    Andreas

    Und es gibt anscheinend eine große Schwester, die Sabine, just auf der Webseite des AktivStudios entdeckt ;)


    Viele Grüße

    Andreas

    Hallo Frank,

    auch wenn ich etwas Werbung in eigener Sache mache, nachdem ich meine LS auf die Dynamikks Monitor 8.12 aufgerüstet habe, sind meine dB 8 ohne Beschäftigung, schade eigentlich, siehe auch Dynamikks Webseite oder Audio Markt. Die hatte ich an einem Audionet Pre 1/Amp 1 gut am Laufen, aber auch an NuForce bzw. Valvet/Silvercore Röhren und ja, die haben die Unterschiede sehr wohl rausgearbeitet.

    Viele Grüße,

    Andreas

    Abstimmrunde die gefühlt 10. oder so, Zentimeter bringen Klangbild!


    Hallo,


    mit weiterer Optimierung der Aufstellung der Monitor 8.12 rastet die Klang- und Musiklupe weiter ein. Die LS wanderten ca. 5 cm im Vergleich zur db8 weiter nach vorne, der Hörplatz um ca. 20 cm weiter nach hinten.


    Körper von Instrumenten und Stimmen gewinnen, macht Spaß.


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass für eine Grundaufstellung Raumakustikgrundlagen, Berechnungsprogramme und Messschriebe sehr viel helfen, Feintuning über Gehör und mit entsprechender Muße den großen Schritt bringen.


    Und ja, oft bringen es die wenigen Zentimeter, ausprobieren lohnt sich.

    IMG_0124 2.jpg


    Viele Grüße,

    Andreas

    Hallo Claudius,


    da ja der Thread einen Nachbarbezug zum DAC-Thread hat, meine Frage zu Deinem Setup: Nutzt Du die Basen in Kombination mit der Groundbox oder sind DAC/Mac zusätzlich über die Groundbox geerdet?


    Viele Grüße

    Andreas

    Stimmt und ich habe auch schon etwas größeren knapp 1M Systemen gelauscht, die dummerweise nicht in allen Belangen an eine Live-Aufführung hingekommen sind :wacko:.


    Haben auch andere anwesenden Ohren so gesehen äh gehört.

    Deshalb interessiert mich die Liste ebenfalls brennend.

    Hallo Christoph,


    sehr gern und Du hast ja ein paar sehr Interessante Hörerlebnisse angekündigt, genügend Zeit wird eingeplant.


    In die Plattentipps habe ich zu Hause auch einmal reingehört, meine Monitore machen dabei viel Vergnügen. Um den Raum im Tieftonbereich etwas zu beruhigen habe ich einige Basstraps geordert.


    Viele Grüße,

    Andreas

    Habe die Unis jetzt einmal persönlich Hören dürfen, ein sehr schöner LAUTsprecher, sehr gute Wahl :thumbup:, vielen Dank an Christoph.

    Schöne Grüße von einem Hornfan aus dem warmen Süden der Republik,

    Andreas