Posts by Ole

    outis : Ja, Riemen ist vorhanden und alle Kabelverbindungen, die ich sehen konnte sitzen korrekt.


    @applewoi: nein, der Motor dreht gar nicht. Aber könnte es nicht auch sein, daß er keinen Strom kriegt ? Entzerrer, keine Ahnung, wo finde ich den ?


    Danke schon mal !


    Ole

    Ja, Konrad, weiss ich doch. Aber für 5 EUR ? Hättest Du ihn da stehen lassen ?


    Ich will ja damit keinen Thorens ablösen, wollte nur mal sehen, wie der so klingt. Also, zurück zum Thema,


    hat jemand Tips ?


    Gruß,


    Ole

    Moin zusammen,


    ich dachte, ich mach mal ein Schnäppchen und habe besagten Dreher für 5 EUR vom Flohmarkt mitgenommen. Er hat sogar eine Speedbox.


    Allerdings ist das auch das Einzige, was funktioniert, will sagen, wenn Strom dran ist, dann leuchten die LEDs der Speedbox. Aber er dreht nicht und


    es kommt auch kein Ton raus, wenn man von Hand dreht. Gibts irgendeinen Tip dazu ? Gibts was, was man einfach und schnell erstmal prüfen kann.


    Z.B. eine Sicherung ? Ich hab die Abdeckungen mal abgeschraubt, konnte aber keine entdecken. Oder muss ich jemanden suchen, der alles mal durchmißt ?


    Danke und Gruß


    Ole

    Ach so, weiss jemand, ob der Tonarm hoehenverstellbar ist ? Das geht aus dem Manual nicht hervor..


    Danke schonmal.


    Ole

    Moin zusammen,


    ich suche grade fuer einen Freund in den USA einen Plattenspieler und bin ueber einen Pioneer PL-530 gestolpert. Mich wuerden Meinungen dazu interessieren. Hat jemand einen solchen und kann einen Vergleich mit einem Thorens Td 165 anstellen ? Das ist der andere, der hier zur Wahl steht, allerdings in nicht so schoenem Zustand. Waere klasse, wenn ich in den naechsten Tagen was von Euch hoeren wuerde, bin naemlich nur noch bis Ende naechster Woche hier...


    Danke und Gruss,


    Ole

    Und es hat mir keine Ruhe gelassen, also hab ich nach langer Zeit die Platte wieder mal aufgelegt. Eine Verve/Columbia von 65, die Nummer habe ich grade nicht parat (kann ich gerne nachliefern, wenn gewünscht). Da zerrt absolut gar nichts und übersteuert ist da auch nichts. Eher finde ich sogar, daß Bass links und Schlagzeug rechts etwas präsenter sind als das Piano in der Mitte, sprich dieses etwas zurückhaltender abgemischt ! Wie auch immer, ich behaupte mal, an der Aufnahme kanns nicht liegen...


    Gruß


    Ole

    Hallo Stefan,


    das halte ich allerdings für ein Gerücht. Zitat von Wiki:


    'Im Februar 1969 nahm Miles Davis das Album In a Silent Way auf. Die Platte wird als erstes echtes Fusionalbum bezeichnet, da es eine Fusion aus Jazz und Rock darstellt. Seine Ehefrau Betty Mabry , die mit Jimi Hendrix befreundet war, wird als großer Einfluss auf Davis’ damalige musikalische Entwicklung gesehen (der Nachfolger Bitches Brew wurde bezeichnenderweise wenige Tage nach dem Woodstock-Festival aufgenommen). Neben seinem Quintett holte Davis für die Aufnahmesession den jungen englischen Gitarristen John McLaughlin ins Studio. Außerdem kam Herbie Hancock zurück, und Joe Zawinul komplettierte die Formation, die damit zusammen mit Chick Corea immerhin drei Keyboarder beinhaltete.'


    In jedem Fall ein großer Verlust. Mercy, Mercy, Mercy bleibt unvergessen !


    Gruß


    Ole

    Nabend, Leute,


    eine Bekannte hat besagten Player, den Sie abgeben will. Daher wollte ich mal hören, wie Ihr den einschätzt, bzw. was man dafür ca. verlangen kann ? Wenn jemand Interesse hat, kann er sich auch gerne direkt an mich wenden. Wenns konkret wird, setze ich aber noch eine Anzeige in den Bieteteil. Danke für Einschätzung.


    Gruß


    Ole

    Hi Andrew,


    ich war da schon öfter, und ich kann Dir versichern, daß da nichts künstlich gealtert ist. Ist auch gar nicht nötig, wegen mangelnder Lüftung und weil das Meiste schon seit 20-30 Jahren dort hängt. Und Chris, der Wirt, hat ganz sicher anderes zu tun. Abgesehen davon dachte ich eigentlich, es wäre ein Axis ? Kann mich aber irren, ich war schon über ein Jahr nicht mehr dort und gehe nie nüchtern nach Hause ;o)


    Gruß


    Ole

    Hallo Mario,


    ich würde sicherheitshalber auch mal in Richtung Verstärker schauen. Ich hatte das gleiche Problem am 318, habe auch eine Weile am System gewackelt. Am Ende war das Kabel des Drehers kurz vor den Chinchbuchsen gebrochen...


    Ole

    Hallo zusammen,


    ist Euch mal aufgefallen, daß z.Zt. 5! SME 3012 in der Bucht schwimmen ? Haben die Leute die nur als Geldanlage beiseite gelegt, oder was ist da los ?


    Wundert sich,


    Ole

    Hallo Maggus,


    ich könnte noch den Audiolab 8000 A empfehlen. Wurde in Deutschland als Camtech V 101 oder 102 verkauft. Man kann einen Dreher mit MM und einen mit MC anschließen, umgeschaltet wird mit einem Schalter auf der Rückseite. Beide Eingänge funktionieren sehr gut. Ich hatte damals gegen einen Mission Cyrus II Probe gehört, der Audiolab war klar besser. Gekauft habe ich ihn ca. 1992.


    Gruß


    Ole

    Moin Leute,


    also ich kann den Flohmarkt am Boxhagener Platz nur empfehlen. Sehr klein, aber rund um den Platz fidne sich ca. 8-10 Plattenstände, mit teils netter Auswahl zu meist guten Preisen. Zuletzt, im Mai, habe ich dort mehr gefunden als auf dem Großen am 17. Juni. Viel Spaß.


    Ole