Posts by Jaromir Jagr

    Hello

    I got this years back from Alfred Rudolph:


    Audiotop - Vinyl Set Record Cleaning Kit (3 Steps)

    Bloody expensive, but it works very well.

    I had used this audiotop set for many years, but i don`t know, if Acapella is selling them actually. They did not present them on http://www.acapella.de .

    The set was very good, you could use it also for tube pins.


    http://audiotop.ch/deutsch/audiotop/in_connect.htm


    I also used Vinyl 1 for most of my records and it was fascinating how clean and quiet the sound is. Many years ago, i also bought two Acapella bases and 2 big blocks and use them until now.


    i was looking for a little cheaper way to clean the contacts. The product from cardas is very fine and i recommend it.


    http://www.cardas.com/contact_conditioner.php


    Greetings


    eugen

    Hallo


    Ich benutze Ethanol aus der Apotheke zur Reinigung und dann den Cardas Contact Conditioner.


    Habe bisher die Lautsprecherkontakte, die Endstufe und sämtliche Zuspieler gereinigt.

    Das Ergebnis gefällt mir.


    Vielleicht ist heute nachmittag noch die Vorstufe dran. Erst noch in Ruhe für die Familie kochen.


    Gruß von eugen

    Hallo


    Die Nick Drake habe ich ebenfalls schon bereit gelegt.


    Gerade erst läuft aber eine meiner Favoriten.


    Chet Baker: Chet als SHM-CD in Mono.

    Diese Aufnahme gefällt mir in Mono deutlich besser als alle Ping-Pong-Stereo Ausgaben.


    Sie ziehe ich sogar meiner alten Analogue Productions von Mitte der 90er Jahre vor ( gemastert von Doug Sax).


    Jedes Solo Instrument steht ruhig und blitzsauber in der Mitte.


    https://www.discogs.com/de/Chet-Baker-Chet/release/9413885


    https://www.ebay.de/itm/CHET-B…6c35a9:g:XJIAAOSw9NNa-bLm


    Gruß von eugen

    Hallo


    Zitat:"… Die Kranken kommen nacheinander in die Notaufnahme. Sie lagen eine Woche oder zehn Tage mit Fieber zu Hause und sind nicht rausgegangen, um andere nicht anzustecken. Aber jetzt können sie nicht mehr, sie bekommen keine Luft mehr. … Es ist immer dieselbe Diagnose. Beidseitige Lungenentzündung.“


    https://www.welt.de/vermischte…-den-Krankenhaeusern.html


    Gruß von eugen

    Hallo


    Noch geschätzte 4 Wochen und dann werden viele Auslieferungsbetriebe und Handwerksfirmen geschlossen werden. Die ganzen Wochenmärkte werden abgeblasen etc pp. Das wird viele Firmen hart an die finanzielle Belastungsgrenze bringen. Viele Geschäfte in den Innenstädten werden Umsatzrückgänge um 50% und mehr zu verkraften haben.

    Ich denke, Ende nächster Woche steht der DAX unter 7000 Punkten, wenn die Panik weiter in diesem Maße forciert wird.


    Es betrifft nicht nur Künstler. Aber ich möchte hier nicht zu sehr gesellschaftspolitisch werden.


    Gruß von eugen

    Hallo


    Bei mir ist heute die Chabrier mit Paul Paray auf Mercury eingetroffen. Beide Exemplare sind ganz leicht wellig, komplett knackfrei und ser laufruhig.

    Klanglich top, schöne Klangfarben, sehr gute Durchzeichnung der Bläser und Streicher, einzig die Kontur im Bass ist minimal unklar, zum Glück kein angedicktes Klangbild. Liegt wohl an dem sauberen digitalen Master von Wilma Cozart Fine.

    Für den Preis eine Top-Empfehlung.

    Vielleicht muß ich mich ja doch noch auf die Suche nach einer guten und guterhaltenen :rolleyes:Originalpressung machen.


    Gruß von eugen

    Hallo


    Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel, aber ich habe es einmal über ein meiner Meinung nach hervorragendes Übersetzungsprogramm laufen lassen. Dann kann ich es auch lesen und verstehen..... ;)


    "Der Standlautsprecher JBL Studio 590 ist das Flaggschiff der JBL Studio 5 Lautsprecherreihe, die sich durch die Verwendung von Lautsprechern, die von den professionellen High-End-Modellen der Marke abgeleitet sind, und durch ein entschieden modernes Design auszeichnet.

    Die JBL Studio 5 Lautsprecherreihe hat viele Gemeinsamkeiten mit den professionellen JBL Lautsprechern, die in Konzertsälen und Kinos zu finden sind. Alle verwenden Kompressionstreiber mit konstanter Richtwirkung, die in ein Horn eingebaut sind. Diese Technologie liefert einen präzisen Klang mit deutlich geringeren Verzerrungen und einem viel größeren Dynamikbereich als herkömmliche Hochtöner. Die Akustik der Lautsprecher der JBL Studio 5 Serie wurde von dem weltbekannten Ingenieur Greg Timbers entwickelt und steht in der Tradition der Live-Performance, die JBL zu schätzen weiß.



    Der Standlautsprecher JBL Studio 590 ist mit einem 25 mm-Hochton-Kompressionstreiber ausgestattet, der im Herzen eines bi-radialen Horns montiert ist. Dank seiner perfekt kontrollierten Richtwirkung erreichen die hohen Frequenzen die Ohren des Hörers unter den bestmöglichen Bedingungen. Unerwünschte hochfrequente Wechselwirkungen mit Wänden und Möbeln werden drastisch reduziert, da der obere Teil des Spektrums mit Leistung und ohne Verzerrung wiedergegeben wird.



    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)



    Das Tiefmitteltonregister wird von zwei Treibern mit 200 mm Durchmesser und Aluminiumguss-Chassis, einem extrem steifen und nichtresonanten Material, erzeugt. Ihre gerippten PolyPlas-Konen vereinen außergewöhnliche Steifigkeit und Leichtigkeit und werden jeweils von einer Schwingspule mit 38 mm Durchmesser angetrieben. Letzteres beinhaltet eine sehr starke Magnetmannschaft, die die SFG-Technologie (Magnete mit symmetrischer Feldgeometrie) anwendet, die den Magnetfluss der Magnete optimiert. Diese Tiefmitteltöner profitieren von einer Bassreflexbelastung, um ihren Wirkungsgrad im unteren Teil des Spektrums zu erhöhen, und glänzen durch ihre außergewöhnlichen dynamischen Eigenschaften sowie durch die Kraft und Sauberkeit der wiedergegebenen Bässe.

    Um jegliches Risiko unerwünschter Resonanzen im Lautsprechergehäuse auszuschließen, wurde die Struktur mit einer ultra-starren, verstärkten Konstruktion versehen. Darüber hinaus sind die Wände aus 19 mm dickem MDF in einer speziell entworfenen Form mit nicht parallelen Oberflächen hergestellt. Die Frequenzweiche verwendet eine verlustarme passive 2,5-Wege-Frequenzweiche, die den Übergang vom Tiefmitteltöner zum Kompressionstreiber optimiert und gleichzeitig Verzerrungen und Verfärbungen des Klangs reduziert.


    Der Standlautsprecher JBL Studio 590 beeindruckt durch seine perfekt kontrollierte Leistungsaufnahme, die eine realistische und dynamische Wiedergabe mit einer sehr schönen Verräumlichung der Klangszene ermöglicht. Der Einsatz eines Kompressionstreibers, der in einem Horn montiert ist, zeigt hier sein ganzes Interesse: Die Klangfarben sind besonders gut transkribiert, mit einer wirklich bluffigen Authentizität und die gesamte Klangszene profitiert von einer großen Klarheit und einer perfekten Verständlichkeit. Am unteren Ende des Spektrums ist der JBL Studio 580 besonders beeindruckend: Der Bass ist sehr kräftig, sauber und physisch präsent. Die 200mm PolyPlas-Treiber sind perfekt kontrolliert, schleppfrei und extrem schnell. Dieser Standlautsprecher ist bei Musik ebenso zu Hause wie im Heimkino und bietet einfach eine hervorragende Leistung.



    Der Standlautsprecher JBL Studio 590 kombiniert hohe Leistung, hohe Präzision und Ultra-Realismus, um jeden Film oder jedes Konzert zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis zu machen.


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


    Glückwunsch zu diesen tollen Lautsprechern. :thumbup:


    Gruß von eugen

    Hallo

    @Eugen,


    ein :thumbup:für Dusko Goykovich...übrigens die Vol. 2 der "Soul Connection" ist auch fantastisch.




    Die habe ich leider nicht und sie ist immer teuer. Die Vol. 1 konnte ich mal vor zig Jahren auf einem Düsseldorfer Stammtisch kaufen.


    Sehr empfehlenswert ist auch die "Trumpet and rhythm unit" mit einer sehr schönen Version von "Quo vadis samba". Die Bläsersätze sind ungemein synchron und auf den Punkt gespielt. Dazu der Drummer Kovacev.


    https://www.discogs.com/de/Goj…thm-Unit/release/10146155


    Gruß von eugen

    Hallo


    Man lernt nie aus. Ich hätte die Jethro Tull "Aqualung" nie als "Audiophile Schallplatte" eingeschätzt. ;) Da muß DCC ja einen sehr guten Job gemacht haben.


    Mit meine bestklingenden LPs sind u.a diese:


    Ravel: Orchestral works mit Stanisllav Skrowaczewski auf Reference Mastercuts, gemastert von Doug Sax.


    https://www.discogs.com/de/Min…al-Works/release/10203825


    Begona Olavide: Salterio auf MA recordings.


    https://www.discogs.com/de/Beg…-Salterio/release/9523558


    Dusko Goykovich: Soul connection auf Enja.


    https://www.discogs.com/de/Dus…ion-Vol-I/release/9852254


    Gruß von eugen

    Hallo


    Ich habe von der Firebird auch noch eine sehr gute Fontana Ausgabe, eine englische MMA Mono und noch die CD-Ausgabe von Anfang der 90er Jahre als auch die SACD.


    Bei manchen Aufnahmen überkommt mich die Sammelleidenschaft..... ;)


    Zumal die Agostini schon gut anhörbar ist. Die Classic Records kommt dann mal af den Teller, wenn ich wirklich Zeit und Ruhe habe.......


    Die 7,99€ sind auf jeden Fall gut angelegt.


    Gruß von eugen