Posts by Krautathaus

    Bin zwar nicht "Krauthaus" aber die Bildchen sind so klein, da kann man leider nix erkennen :/

    Nicht nötig Auch hier steht, dass die aktuellen Reissues von Revolver und Rubber Soul Remaster (keine Remix) sind:


    https://www.discogs.com/The-Beatles-Revolver/release/4037034


    https://www.discogs.com/The-Be…bber-Soul/release/4037518


    Falls jemand einen Remix der beiden Alben kennt, dann bitte mal denjenigen nennen der die beiden Alben neu abgemischt hat.


    [Blocked Image: https://img.discogs.com/EHpSF-…-1531683616-4164.jpeg.jpg]

    Sehr schön die Big Star Rezensionen hier zu lesen, Claus K!


    Auf Big Star kam ich durch Coverversionen von The Bangles (September Gurls), Wilco (Thristeen) und Evan Dando (The Ballad Of El Goodoo).


    Alex Chilton ist für mich einer der tollsten Blue Eyed Soul Sänger, The Box Tops mag ich sogar noch nen Tick lieber.

    Mit Neuabmischung meine ich so etwas wie "Remaster"; soll heißen: Es nimmt nach einer Vorauflage noch ein Meister am Mischpult Änderungen (zum hoffentlich positiven;)) vor.

    Das kann meiner Meinung nach auch noch nach Jahren geschehen, um einem schon fertiggestellten Produkt einen "besseren" Sound zu verpassen.

    Kann aber bei meiner Wortwahl, wie das Neuprodukt offiziell heißt, aber danebenliegen.

    Von "Revolver" und "Rubber Soul" gibt es aber meines Wissens keinen Remix oder Neuabmischung, sondern nur Stereo und Mono Remaster.

    "Rubber Soul" und "Revolver" gibt's aber doch nur als Remaster, in Mono und Stereo.

    Hallo,

    Was ist mit den Stones, Eric Clapton, Santana, Peter Frampton, Black Sabbath, Tom Jones,

    Cliff Richards, Moody Blues, Caravan, The WHO und noch so viele mehr, die Liste könnte man endlos fortsetzen.

    Endlos fortsetzen wohl nicht, zumal mir viel mehr Bands und Künstler einfallen, deren Halbwertszeit unter 10 Jahren liegt. Klar gibt es einige langlebige Bands und Künstler, aber im Schnitt hielten diese Bands auch nicht länger durch als aktuelle Bands und Interpreten, die in den 80/90ern gegründet wurden. von denen sind heute noch viele aktiv z.B. Giant Sand/ Howe Gelb, The Dream Syndicate / Steve Wynn, U2, Green Day, Red Hot Ch.Peppers, Pearl Jam, Beyonce, Smashing Pumpkins, u.s.w. u.s.f.


    Und man kann ja wohl gegründeten Bands und Künstlern aus den 2010ern kaum vorwerfen, daß es sie noch nicht länger als dreißig Jahre gibt.


    Wenn es um die 60s/70s geht wird im Rückblick viel romantisiert. Selbst Musikkulturen haben sich nicht länger als ein paar Jahre gehalten, siehe z.B. die Punkwelle.

    Da ist leider dermaßen viel falsch, an deiner Behauptung, daß ich eine Gegenbehauptung aufstelle. Bei Künstler und Bands von heute im Vergleich zu denen aus den 60 - 80ern sticht nur eine einzige Zeitperiode heraus, nämlich die von ca. 64 - 74. Und das nicht unbedingt nur wg. der Qualität, sondern vor allem wg. der Schlagzahl der Veröffentlichungen. Da wurden Alben manchmal sogar mit einem Abstand von einem halben Jahr veröffentlicht.


    Das ist aber das einzig besondere. Ansonsten gibt es weder zu Dauer der Produktivität oder der stilistischen Vielfalt keinen Unterschied zu aktuellen Interpreten und Bands.


    "Die Gruppen der 60er, 70er und teilweise 80er hielten sich oft über Jahrzehnte" Wie lange hielten sich Led Zeppelin, The Beatles, ABBA, The Jimi Hendrix Expirience etc.etc?


    Gegenüberstellung


    Led Zeppelin 11 Jahre - Wilco 26 Jahre / Sonic Youth 39 Jahre / The Fall 45 Jahre!

    ABBA 10 Jahre - Lady GaGa 12 Jahre / Beyonce 23 Jahre / Ryan Adams 26 Jahre

    The Beatles 8 Jahre - Motorpsycho 31 Jahre / Giant Sand 35 Jahre


    Ich bezweifel doch etwas, daß du aktuelle Bands oder Musik der letzten 30 Jahre überhaupt verfolgt hast. Anders kann ich mir deine Aussage nicht vorstellen.

    Da sind wir uns (fast) einig, viele der dort gelisteten Titel sind - vorsichtig gesagt - sehr zweifelhaft, was musikalische Tiefe und künstlerische Qualitäten angeht. Aber das ist ja wirklich Geschmacksache!

    1. The Beatles - Abbey Road

    2. Billie Eilish - When we fall asleep, where do we go

    3. Bruce Springsteen - Western Stars

    4.Soundtrack / Lady Gaga / Bradley Cooper - A Star Is Born

    und


    die Queen Compilation, Pink...den Rest brauch ich nicht.

    Es gibt Schmutz in der Rille, der läßt sich mit normaler Wäsche nicht mehr entfernen. Ggf. mit Felgenreiniger (gut belüfteter Raum!) oder Ultraschall probieren. "Absolut neuwertig" ist schon bei diesem Dreck völlig gelogen. Das ist bei Gebrauchtkäufen, auch von gewerblichen, immer ein Risiko. Bei letzteren hat man wenigstens ein Umtauschrecht.

    Ich frag mich nur, wie solch eine Verunreinigung nach 2 - 3 Jahren möglich ist.

    Na ja, weiterbringen wird es Dich kaum aber irgendwie hat der Willi auch nicht so unrecht.

    Wenn ich gebraucht kaufe dann entweder hier im Forum oder im Shop (Verkäufer) meines Vertrauens.

    Sorry, deine Behauptung kann ich so pauschal überhaupt nicht nachvollziehen. Meine Reklamationsquote bei Ebay und Ebaykleinanzeigen bei Schallplatten liegt bei unter 5%.

    Über Ebay Kleinanzeigen und Ebay habe ich bis auf 2 Tonabnhmer alle meine anderen Tonabnehmer, fast alle Plattenspieler (20 Stück, davon die Hälfte vor Ort abgeholt), Verstärker, Vorverstärker.

    Keine Probleme, wenn man auf bestimmte Kriterien achtet. Und das seit ca. 2009.


    Das heißt natürlich trotzdem, daß man den Kauf hier im Forum bevorzugen sollte, wenn die gesuchten Alben im Angebot sind.


    Was mich an Romans Fall verwundert, ist daß die LPs so jung sind und trotzdem total verdreckt sind, b.z.w. nach der 3./4. Wäsche immer noch so viel Nebengeräusche aufweisen.


    Der Verkäufer könnte ein totaler Vinyl Neuling sein, der vor 3 Jahre angefangen hat Platten abzuspielen und dann irgendwie die Alben ruiniert hat. Ich frag mich nur wie das geht?

    Von A hard days night bis Let It Be klingen die Beatles Albenund Singles/EPs alle sehr gut bis fantastisch. Die Qualität der Studioaufnahmen war ja einer ihrer großen Vorzüge.


    Weiß nicht, wo Pebrom die Beatles bisher angehört hat.


    Der Schattenseite der Beatlesmania ist nur leider, daß viele andere tolle 60s Bands kaum bemerkt wurden, weil sich die Öffentlichkeit vor allem auf diese eine Band konzentriert hat.

    Allerdings gibt es Abbey Road und Let It Be nicht in mono...außer du drückst den entsprechenden Schalter an deinem Verstärker.

    Hallo,

    Verstehe nicht wie man so eine Aussage treffen kann, eine Ovation klingt ....

    Ovation war Ende der 70er bis in die 80er ne richtige Kultgitarre und klang in meinen Ohren zu künstlich.

    Seit den 90ern höre ich sehr viel Folk & Blues und bei keiner meiner Alben ist mir mehr eine Ovation untergekommen. Die belkiebtesten Akustikgitarrenhersteller warne Martin und Gibson.

    Und sorry, gg. eine sehr gute Martin Gitarre klingt die Ovation einfach furchtbar steril.