Posts by plattenpapst

    Schade, aber auch nicht wirklich überraschend. Online hab ich auch nix gefunden.

    Hintergrund ist die Suche nach einem Röhrenpre, vorzugsweise mit Phonoteil.

    Ich interessiere mich außerdem für folgende Kandidaten:

    Audible Illusions Modulus 3

    Audio Research SP8

    Musica Nova Phoenix

    Klanglich möchte ich im Vergleich zu meinem Naka mehr Plastizität, Dramatik (bei Stimmen) und Bumms untenherum bei

    Beibehaltung von Auflösung und Spielfreude.

    Gar nicht ging ein Audio Exklusive P2 ( viel zu lahm), hingegen war das Gastspiel eines Hepos schon ganz gut.

    Kann jemand sagen, wie es sich mit den genannten verhält bzw. wie sie klanglich ausgerichtet sind?


    Danke und Gruß

    Dirk

    Problem gelöst. War noch in einem anderen Elektronikhandel. Wie es aussieht hatte man mir vorher nur die kleineren für

    Festplatten gezeigt. Heute hab ich dann welche in der Größe bekommen, die z.B. auf Mainboards sitzen und diese passen.


    Danke und Gruß

    Dirk

    Hallo.

    Mich wundert, dass der Hersteller Goldring (10XX Serie) noch nicht genannt wurde.

    Bezüglich Ortofon würde ich mich Christian anschließen wollen. Auch

    würde ich angesichts der klanglichen Zielvorstellung eher kein Nagaoka

    empfehlen. Wenn es günstig sein soll, käme meiner Einschätzung nach

    vielleicht ein Sumiko Pearl in Frage.


    LG

    Dirk

    War auch tatsächlich eher auf den Übertrager bezogen. Als Vorverstärker hätte ich wie gesagt gerne eine etwas andere Ausrichtung.

    Die Nakamichi macht ihren Job wirklich gut (besser als andere Transistor Pres die ich hatte). Der Vintage-Klang (nach meinem Verständnis etwas zu weich, dynamisch und räumlich zu kompakt) ist nur im Analogzweig mit dem Thorens gegeben.

    @Stephan

    Recht gut, allerdings werde ich mit dem Übertragerbetrieb nicht wirklich glücklich. Klingt mir zu "vintage".


    michael

    PV10 und 12 sieht man doch ab und an. Ich hoffe durch einen Röhrenpre etwas mehr Emotionen und Plastizität in die Wiedergabe

    zu bekommen. Ich hatte kurzzeitig einen Hepos, der das schon konnte, dem ich aber in meinem Umfeld das Brummen nicht abgewöhnen konnte. Auch klang er mir etwas zu grobschlächtig. Die Beschreibungen der PV10 (klangfarbenstark, große Spielfreude) haben mich auf CJ gebracht. Hatte auch an einen Audible Illusions Modulus gedacht.

    Die PV5 taucht gebraucht wohl nicht so oft auf. Zur PV10A hatte man sich im Forum ziemlich positiv geäußert; sie taucht häufiger in der "L"-Variante auf. Was ist von einer PV6, 10 oder 12 zu halten?


    Danke und Gruß

    Hallo zusammen.

    Ich interessiere mich für die Vorstufen des Herstellers, genauer gesagt die die PV-Modelle.

    Gibt es da eine Hierarchie oder ist das eher eine Chronologie?


    Danke und Gruß


    Dirk

    Das war eher ein "Versuch-macht-kluch"-Ansatz. Zudem betreibe ich auf dem Thorens
    jetzt eher MCs; da macht sich der Magician meiner Meinung nach besser.
    Soweit man die beiden klanglich überhaupt vergleichen kann, würde ich dem Manticore
    ein etwas voluminöseres, baßstarkes Klangbild und dem Roksan Tabriz ein sehr
    lebendiges Klangbild andichten.


    Dirk

    Hallo Benjamin,
    genau diese Kombi hatte ich auch und war sehr zufrieden damit. Speziell mit einem Goldring 10XX spielte es sehr schön.
    In verbindung mit gängigen MM Systemen empfand ich den Wechsel vom TP90SF als deutlichen Fortschritt.


    LG
    Dirk

    Thomas, keine Ahnung. Es kann auch einfach ein dummer Zufall sein.
    Fakt ist, dass nur noch ein sehr leises Signal mit den beschriebenen Eigenschaften rauskommt.
    Gibt es empfehlenswerte Adressen, die man mit einer Überprüfung betrauen kann?
    @Thomas
    Das Gerät hat eine Sicherung am Netzschalter, aber das wirds eher nicht sein, da sie dann wohl gar nicht liefe.
    Ich werde nochmal ein anderes System testen, nicht dass es daran liegt.


    Dirk

    Hallo.
    Ich habe von einem netten Forianer eine Hepos erstanden, welche mit Phonomopped und DAC sehr schön Musik macht.
    Leider hat sich im Zusammenspiel meine Pearl verabschiedet. Sie lief kurz und jetzt nur noch sehr leise und auch eher so,
    als ob nur noch die Hochtöner liefen. Es liegt definitiv an der Pearl ( mit anderem Amp überprüft).
    Kennt ihr so etwas?


    Danke und Gruß


    Dirk